Renuwell

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von lesepirat, 9. November 2009.

  1. lesepirat

    lesepirat ww-robinie

    Beiträge:
    655
    Ort:
    DT
    Hallo ihr,
    wieder mal eine Frage:
    Wofür benutzt ihr so Renuwell?
    Habs bisher noch nicht benutzt, bin aber schon öfter hier draufgestossen.
    LG
     
  2. edelres

    edelres ww-robinie

    Anwendung

    Hallo lesepirat,

    ich benutze Renuwell als schonendes Reinigungsmittel, fuer lackierte Moebeloberflaechen. Es loest Ablagerungen/Schmutz, welcher sich im laufe der Zeit gebildet hat ab. Ich trage das Renuwelll gut feucht auf und lasse es uebernacht einwirken. Dan wische ich mit Papierhandtuechern die Rueckstaende ab, ich trage jetzt nochmal Renuwell auf und wische wie beschrieben ab. An den Papierhandtuechern sehe ich ob noch Schmutz abgeht.

    Dem Renuwell siind dunkle Pigmente beigemischt, diese lagern sich inKratzer, Rissen usw ab und machen diese weniger auffaellig.

    DerLoesungsmittelanteil von Renuwell trocknet ohne Spuren zu hinterlassen.

    Wichtig!!!! An einer nicht so ins Auge fallender Stelle ausprobieren ob die Oberflaeche beschaedigt wird.

    Ich habe keinerlei Werbeabsichten irgendwelcher Art, noch habe ich keinerlei Vorteile usw. Nach meinen Kentnissen von meiner Zeit in D gab es kein aehnliches Produkt.

    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar
     
  3. undertaker112

    undertaker112 ww-buche

    Beiträge:
    299
    Ort:
    Hagen
    Renuwell hüpscht auf ohne Fett und Lösemittel - gutes Zeug
     
  4. lesepirat

    lesepirat ww-robinie

    Beiträge:
    655
    Ort:
    DT
    Danke euch beiden!
    Ottmar, für selbiges benutze ich bis jetzt einen "Holzreiniger" (Marke steht nicht drauf) aus dem ökologischen Baustoffhandel. Meinst du, da gibts Unterschiede, Vorteile, Nachteile. Danke
     
  5. edelres

    edelres ww-robinie

    Rueckstaende

    Hallo lesepirat,

    dazu kann ich nichts sagen, wenn es klappt warum nicht. Mach mal einen Versuch und benteze die Oberflaeche einer Glasplatte mit dem Holzreiniger. Da kannst du feststellen, wie schnell er trocknet/verdunstet und ob er Rueckstaende hinterlaesst.

    Im Grunde ist es egal, frueher haben die Schreiner/Maler dazu Petroleum mit Kasseler Braun verwendet.

    mfg

    Ottmar
     
  6. lesepirat

    lesepirat ww-robinie

    Beiträge:
    655
    Ort:
    DT
    Ottmar, du bist super schnell! Ein Toast auf dich :emoji_wink:
    LG
     
  7. Fissy

    Fissy ww-kastanie

    Beiträge:
    27
    Ich möchte auch Renuwell benutzen. Es gibt ja den Regenerator und das Öl. Welches ist besser?
     
  8. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.925
    Ort:
    Dortmund
    Was ist besser, ein Hammer oder eine Zange? Kommt drauf an, wofür :emoji_wink:

    Schau mal auf der Produktseite, da werden die Anwendungsgebiete für beide beschrieben.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  9. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Der regnerator ist für lackierte oberflächen das Öl für


    TATA geölte :emoji_grin:
     
  10. Fissy

    Fissy ww-kastanie

    Beiträge:
    27
    Auf der Produktseite war ich schon. Bei beidem steht es reinigt, pflegt und schützt...
     
  11. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.925
    Ort:
    Dortmund
    Da steht aber auch, dass das eine für lackierte Oberflächen ist, das andere für geölte offenporige Oberflächen. Wenn hier von Renuwell geschrieben wird, ist meist der Regenerator gemeint, weil es meist um die Auffrischung lackierter Oberflächen geht.
     
  12. Fissy

    Fissy ww-kastanie

    Beiträge:
    27
    Okay, danke. Welches sollte ich in meinem Fall benutzen? Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  13. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.925
    Ort:
    Dortmund
    Wird Lack sein, also den Regenerator.
     
  14. Fissy

    Fissy ww-kastanie

    Beiträge:
    27
    Ja, schon, aber teilweise ist er ab. Schadet da dann der Regenerator? Mir wurde empfohlen, den restlichen Lack nicht zu entfernen.
     
  15. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Wenn kein Lack mehr da ist gibt es leider auch nichts aufzufrischen..

    Der Regenerator funktioniert nur mit Lackflächen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden