Regalschrank Kombi

thomashausms

ww-nussbaum
Registriert
28. Juli 2015
Beiträge
75
Hallo, nachdem ich so lange hier im Forum mitlese und mir immer wieder neue Infos hole, jetzt mal was von mir :emoji_wink:
Dies ist eine weiß lasierte Regalschrank Kombination. Die Türen sind mit Folie aus dem Baumarkt foliert.
Das Grundmaterial ist Fichtenleimholz.
Die Idee dazu kam meiner Freundin und mir in einem Möbelhaus von R+S Möbel, da kostete so ein Schrank aber über 200 € inkl der Türen und co. Da sagte ich ihr nur, das kann ich billiger und aus dickerem Material. Gesagt getan, das Projet hat jetzt all inkl etwa 100 € gekostet, von den Schrauben hab ich noch jede Menge hab ein großes Paket gekauft :emoji_wink:
Bin gespannt was ihr dazu sagt und ob ihr noch ein paar Verbesserungsvorschläge habt, damit das nächste Projekt wieder besser wird.. :emoji_wink:
Lg Thomas
P1000204.JPG - directupload.net
P1000205.JPG - directupload.net
 

dew-tool

ww-robinie
Registriert
1. März 2012
Beiträge
698
Ort
Bad Kissingen
Hallo

Die gesamte Optik sieht für mein Geschmack gut aus. Über die Verbindungen mit sichtbaren Schrauben kann man streiten da hätte es auch noch andere günstige Möglichkeiten gegeben. Ich weiß halt auch nicht welche Möglichkeiten du hast. Aber sonst ganz OK.

Gruß Jürgen
 

thomashausms

ww-nussbaum
Registriert
28. Juli 2015
Beiträge
75
hallo, deshalb stell ich das projekt einfach online, damit ich anhand anderer für weitere projekte neue tipps und tricks erhalte, welche ich dann evtl schon im nächsten projekt verwirklichen kann.
also, an maschinen hab ich derzeit: tauchsäge mafell mt 55 c, alte mafell stichsäge, metabo sxe 450 exzenterschleifer und uralte metabo oberfräse, aber diese erst ca 2 wochen.
was wären denn weitere verbindungsmöglichkeiten?! ich liebäugle schon seit einiger zeit mit schwalbenschwanz etc... was gäbe es noch für verbindungen, die ich mit dem jetzigen maschinenpark auch umsetzen könnte :emoji_wink:
oder dübeln, aber da hab ich 0 erfahrung.
und ja die fotos stell ich auch noch mal online hier direkt im forum...
lg thomas
 

Tizzle

ww-birnbaum
Registriert
4. März 2015
Beiträge
245
Hallo,

ich bin eher Anfänger auf dem ganzen Holzbereich und habe neulich meine ersten verdübelten Holzmöbel fertiggestellt unter Zuhilfenahme der Wolfcraft Dübelleiste.

https://www.youtube.com/watch?v=VWPBSZagUHY

Einmal richtig verstanden lässt sich echt gut damit arbeiten.

Edit: und natürlich Glückwunsch zum gelungenen Möbelstück!

Viele Grüße,

Tim
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
24.267
Ort
Dortmund
Sieht doch schon ganz gut aus. Glückwunsch. :emoji_slight_smile:

Ich denke auch, das zentrale Ding sind die sichtbaren Schrauben oben, wo du optimieren kannst. Sichtbare Schrauben versucht man bei Möbeln zu vermeiden. Dübeln, wie schon vorgeschlagen, wäre eine Möglichkeit. Dabei musst du aber recht genau arbeiten.
 

thomashausms

ww-nussbaum
Registriert
28. Juli 2015
Beiträge
75
vielen dank erstmal, allerdings stellt sich mir auch die frage, ob es bei 18mm dickem holz überhaupt sinnvoll ist mit schwalbenschwanz oder ähnlichem zu arbeiten oder ob dafür das holz eher dicker sein muß/sollte?!
das wäre ja die "schönste" verbindung oder!!??
lg thomas
 
Oben Unten