Regalrückwand - Material?

Srinx

ww-pappel
Mitglied seit
30 August 2017
Beiträge
5
Hi Jungs,
ich muss mal wieder ganz blöd Fragen denn anscheinend bin ich zu ungeschickt beim googeln.
Und zwar geht es darum das ich für ein Regal (eher Regälchen^^) eine Rückwand einziehen möchte welche zum einen günstig ist und zum anderen auch leicht ist.
Allerdings möchte Dame des Hauses nicht einfach nur eine 3mm HDF aus dem Baumarkt in Weiß oder "natur-braun" sondern es soll eine sein in Holzoptik.

Ich bin leider kein gelernter Holzwurm und weiß daher nichtmal wie man solche Platten nennt, Suche nach HDF Furniert brachten mich leider kein Stück weiter daher gehe ich davon aus das ich schlicht die falschen Namen googel.

Wie nennt sich den furniertes HDF? Gibts das überhaupt? Ich habe sowas in keinem der Baumärkte hier in der Ecke(Obi,Hornbach,Toom,Hellweg) je gesehen ... woher würde ich sonst sowas kriegen?

Danke schonmal wenn ihr mir da helfen könnt und ich das Projekt endlich von der Garage in die Wohnung kriege :emoji_grin:
 

esvaubee

ww-esche
Mitglied seit
13 Juli 2017
Beiträge
557
Wie wäre es mit 6 oder 9mm Sperrholz ?
Gibts auch im gut sortierten Baumarkt im Zuschnitt bzw als ganze Platte
Ist dann auch gleich recht stabil
 

bezu

ww-kiefer
Mitglied seit
19 März 2015
Beiträge
51
Ort
München
Für ein "Regälchen" würde ich edelfurniertes Sperrholz, 5 mm, nehmen. Das gibt es beim Holzhändler auch im Zuschnitt.

Grüße
bezu
 
Oben Unten