Regal aus Multiplex an eine Wand montieren

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 4. Juli 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,

    ich habe vor kurzem ein CD-Regal aus Multiplex gebaut. Dieses wiegt um die 15-16 kg. Zur Befestigung habe 4x 6mm große Löcher an den 4 Ecken einer 18mm starken Rückwand, die dass Regal tragen soll gebohrt.

    Meine Sorge ist nun, dass die 5 bzw. 6x 80mm Schrauben das Regal nicht an der Wand halten. Ich hänge ehrlich gesagt zum ersten Mal ein Möbelstück an eine Wand auf, deshalb fehlen mir auch die Erfahrungswerte. Ich weiss jetzt nicht genau was für Schrauben und Dübel ich am besten nehmen soll und wieviel Gewicht eine einzelne Schraube überhaupt tragen kann. Es handelt sich soweit ich weiss um eine Betonwand.


    Ich hoffe sie können mir weiter helfen.
     
  2. Eloy

    Eloy ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    zu Hus
    Hallo,
    wie ist denn die Rückwand am Korpus befestigt?

    Gruss
    Edgar
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Die Rückwand wird von Decke, Boden und den Seitenwänden umschlossen. Die ganze Konstruktion wird durch Lamellos zusammengehalten.

    Hier ein Foto von dem Regal

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  4. Eloy

    Eloy ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    zu Hus
    Hallo,
    wenn die Dübel richtig in der Wand sitzen wird da nichts passieren.
    Bei der Konstruktion mit etwa 160 cm Breite und CD Tiefe wird sich auch Nichts verwinden d. h. die vier Befestigungspunkte sind ausreichend.
    Schrauben: 6x60 bei Betonwand (is sie das denn wirklich??), oder 6x80 bei "normaler" Wand + passenden Dübel.
    Gruss
    Edgar
     
  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.249
    Ort:
    Dortmund
    Normal überhaupt kein Problem, Regale mit 60Kg Traglast hab ich z.B. mit 2 Schrauben und 6er Dübel angebracht. Ohne jetzt nachgeschaut zu haben, wird eine Schraube wohl mehrere 100Kg aufnehmen können.

    Wichtig ist vielmehr, dass der Untergrund trägt. Beton ist natürlich bestens, wenn es denn Beton ist. Wenn dir hingegen alles aus dem Loch bröselt und beim festziehen der Dübel durchrutscht, hält gar nichts. Beim anziehen merkt man in der Regel, ob der Dübel ordentlich sitzt.

    Ich benutze bei problematischen Wänden sehr gerne Fischer UX-Lang Dübel (6x50). Zu sehen z.B. bei Ebay # 220249544135 und Schrauben mit ungefähr 4 - 4,5mm Außendurchmesser.
     
  6. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Ich nehme an, dass es Beton ist. Auf jeden Fall ist sie nicht hohl wie die Wand, die mein Wohnzimmer von der Küche trennt.

    Aber erstmal danke an alle für die Infos.
     
  7. Mister G

    Mister G ww-robinie

    Beiträge:
    766
    Dir ist aber klar, dass Du keine 6er Schraube in einen 6er Dübel drehen kannst?

    Die richtigen Schraubendurchmesser stehen auf der Dübelpackung. Wenn ein Bereich von ... bis angegeben ist, verwende ich möglichst die dickste Schraube, die zieht immer am besten. Ich verwende für so etwas lieber 8er Dübel (am liebsten Fischer SX oder UX mit einer 6er Schraube).
     
  8. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Unregistriert,

    da baust Du ein ordentliches Regal - Gehrung/Lamellos - und veräppelst uns hier wg. ein paar Schrauben und Dübel!
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Was heisst hier veräppeln? Die Schwerpunkte in meiner Ausbildung (bin erstes Lehrjahr) lagen nun mal wo anders. Das Regal hab ich direkt nach meinem Maschinenlehrgang bauen dürfen und dafür brauchte ich sicher 4-5mal so lange wie ein Geselle.

    Trotzdem danke
     
  10. Eloy

    Eloy ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    zu Hus
    Hallo Unregistriert,
    wenn du in der Ausbildung bist, ihr in der Nähe eine Würth-Filiale habt und evtl. dort einkauft versuch mal das "Handbuch der Würth-Dübeltechnik" zu bekommen.
    Die liegen dort aus und bei gutem Kontakt gibt`s das sogar umsonst.
    Das Buch dürfte dir ne Hilfe sein.:emoji_wink:
    Aber es stimmt schon, da baut jemannt ein Regal mit so einem Aufwand und den dazugehörigen Kentnissen und hapert dann bei der Befestigung.... ist schwer nach zu vollziehen, aber du hast ja jetzt erklärt warum.

    PS.: mit Namen kann man sich besser anreden:rolleyes:

    Gruss
    Edgar
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden