Pytha vs. Palette

Dieses Thema im Forum "HOLZ & EDV" wurde erstellt von hannes77, 18. November 2009.

  1. hannes77

    hannes77 ww-kastanie

    Beiträge:
    37
    Ort:
    Kirf
    Hallo Zusammen,

    ich möchte mir ein neues CAD - Programm zulegen, hab mich da mal heute Mittag schlau gemacht was es so gibt.
    Bin dann bei Pytha, Vectorworks und Palette gelandet, wurde auch gut beraten. Nun scheint mir Pytha als sehr interessant wegen der Rendering - und 3D -möglichkeiten und einfacher Bedienung.
    Wer hat Erfahrung mit Pytha? Ich würde mich über ein paar Antworten freuen....

    Gruß
    Hannes
     
  2. Gromit

    Gromit Gäste

    ich, über 10 Jahre.


    Es gibt hier schon endlose Diskussionen über das richtige CAD.
    Probiere es mal mit der Suche.

    Rendering: im Gegensatz zu anderen Programmen, die statische Bilder liefern kannst Du oder der Kunde sich durch die Szene in Echtzeit bewegen.

    Bedienung ist sehr einfach, da das Programm schon seit 26 Jahren ausschließlich 3D arbeitet. Ich habe schon einige Umsteiger geschult und noch mehr Einsteiger.
    Bislang bin ich an noch keine konstruktiven Grenzen gestoßen, konnte aber immer dann einen Auftrag erhalten, wenn andere mit ihren 2D-Zeichenbrett-Ersatz-CAD-Programmen am Ende waren.
    Anbindung Werkstatt-CNC-Branchenprogramme natürlich kein Thema.
    Pytha ist mit anderen Programmen nicht immer direkt vergleichbar, da zum Beispiel ein ganz anderer Ansatz als bei Imos vorhanden ist.
    Weitere Vorteile:
    - frei definierbare Objekte, parametriesierbar
    - Schrankgeneratoren auch erhältlich
    - alles aus einer Hand, kein weiteres Programm (z.B. Renderer) erforderlich
    - und, und, und.....

    Wie gesagt, Du darfst Dich gerne bei mir melden.

    Carl
     
  3. biernzle

    biernzle ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Havixbeck
    Hallo Hannes,

    es ist im Grunde unmöglich pauschal zu sagen, welches Programm für Dich das richtige ist, denn jeder Anwender hat andere Anforderungen an ein CAD. Rendering ist zwar schön aber auch nicht alles. Es nützt eine ja nichts, wenn man zwar toll rendern kann aber ewig braucht, bis man eine Zeichnung erstellt hat, die man rendern kann. Beantworten kannst Du das eigentlich nur selbst, welches CAD das Richtige für Dich ist. Wenn Du das herausfinden willst, dann würde ich einfach folgende Vorgehensweise empfehlen: Überlege Dir irgendein Projekt das typisch ist für Deine Anforderungen an ein CAD und dann lädst Du nacheinander die Vertreter von Vectorworks interiorcad, Palette und Pytha zu Dir ein und legst denen das Projekt vor. Die müssen das dann spontan mit ihrem Produkt realisieren und wenn es fertig ist dann lässt Du die noch ein paar Veränderungen vornehmen. Dann kannst Du ganz einfach selbst beurteilen, wer Deinen Vorgaben am Nächsten kommt und wer die Aufgabe am Schnellsten gelöst hat.

    Bestes Sven
     
  4. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Wenn du das so machst aber bitte nicht n standard Korpus.... den können mit sicherheit alle in 0,nix :emoji_grin:
     
  5. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.305
    Hallo,
    zu diesem Thema mal eine etwas abschweifende aber dafür für mich grundlegendere Frage.
    Was hilft mir ein CAD-Programm das mir für die Erstellung von Präsentationen viel Zeit raubt, welche mir der Kunde sowieso nicht bezahlt. Für die Fertigung von überwiegend individuellen Lösungen im Möbelbau brauche ich bemasste Einzelteilzeichnungen die auf meine Fertigungsmöglichkeiten abgestimmt sind.
    Bis ich ein 3D- CAD Programm so gut beherrsche, dass ich bei ständig wechselnden Ausführungsvarianten aus einem solchen Programm automatisch die geforderten Daten ableiten kann bin ich wirtschaftlich ruiniert, bzw. verbringe soviel Zeit damit, dass mich meine Familie vor die Tür setzt. Deshalb zeichne ich meine Entwüref immer noch mit der Hand und konstruiere nur die wirklich notwendigen Teile mit einem 2-D CAD-Programm.
    Gruß Georg
     
  6. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Das kann man so nicht sagen... je nach eigener auffassungsgabe lernst du ein Programm schneller oder nicht... Vw z.B habe ich mir fast komplett alleine angeeignet. Hier und da mal ein paar nachfragen bei nem Tischler der es auch benutzt und die 2 Bücher und läuft.

    Man muss nur "wollen "
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden