PTFE oder Silikonspray?

freestylez

ww-pappel
Registriert
26. März 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich immer noch sehr theoretisch mit Nuten und deren Reibungswiederständen :emoji_wink: - nun eine Frage: Was ist zum schmieren von Holz auf Holz besser geeignet, PTFE-Spray oder Silikonspray? Beides wird an verschiedenen Stellen empfohlen, kann allerdings keine klaren Vor- und Nachteile dazu finden. Macht es Sinn alternativ die Nuten mit Teflonband auszulegen?? Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar :emoji_slight_smile:
 

Hobla

ww-birnbaum
Registriert
14. August 2008
Beiträge
215
Ort
Austria
Hallo,

Silikonspray auf der Oberfläche verhindert das haften von Lack, kann Flecken hinterlassen.....

Ich verwende meist Seife oder Wachs bei Holzschubladen. Mit PTFE-Spray habe ich keine Erfahrung bei Holz.
 

freestylez

ww-pappel
Registriert
26. März 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
Das ganze ist relativ schwer da es sich um eine horizontale Massivholz-Rolltür handelt. Hier im Forum wurde mir schon Silikonspray empfohlen, allerdings bin ich jetzt über Teflonspray gestolpert und wollte deswegen mal nachfragen ob das eventuell noch besser ist für den Einsatz.
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
24.319
Ort
Dortmund
Die Frage ist dabei auch, ob du Holz auf Holz oder Lack auf Lack meinst. Bei Holz zieht Silikonspray schnell weg, auf Lack würde es halten, zieht aber Staub und Dreck an. PTFE wird wohl recht trocken, zieht damit keinen Dreck an. Wachs ist ebenso unproblematisch, was Schmutz angeht.
 

edelres

ww-robinie
Registriert
16. November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Ursache und Wirkung

Hallo freestylez,

fuer mich hoert sich deine Beschreibung an, dass du die Symptome kurieren willst. An einer Schiebetuer, bei richtig dimensionierten Beschlaegen, ist ausser dem schmieren der Rollen, keinerlei Gleitmittel notwendig, das Gewicht der Tuer spielt dabei keine Rolle.

Hier befinden sich in den meisten Haeusern/Wohnungen Einbauschraenke, mit 2 oder 3 raumhohen Schiebetueren. Die meisten Tueren bewegen sich mittels Rollen an der Oberseite, die Tueren lassen sich mit leichtem Fingedruck bewegen, sonst ist etwas mit der Einstellung falsch.

Ich wuerde die Rollen und den richtigen Einbau kontrollieren und ob der Kanal in welchem die Tuer sich bewegt, gerade ist sich unten/oben im Lot befindet,

Als Gedankenanstoss

mfg

Ottmar
 

Frank77

ww-birnbaum
Registriert
13. Januar 2008
Beiträge
233
Hallo,

ein alter Trick ist das Einreiben mit Seife oder Wachs, das gibt keine Flecken und verhindert dass es Geräusche gibt. Versuch das mal das wäre eine günstige Alternative.

Frank77
 

freestylez

ww-pappel
Registriert
26. März 2009
Beiträge
12
Ort
Berlin
Danke an alle, ich werde einfach mal mit PTFE-Spray und Band experimentieren - ich vermute das es damit am besten klappt.

@Ottmar: Das Problem existiert noch garnicht, allerdings wird das eine Rolltür Marke eigenbau die Horizontal ist und nur in Holznuten läuft - daher die Frage (sonst wäre die Schmierung nicht sooo wichtig :emoji_wink:
 
Oben Unten