Platten-Klappvorrichtung für große Platten

Dieses Thema im Forum "Projektvorstellung" wurde erstellt von conny_g, 18. August 2019.

  1. conny_g

    conny_g ww-ulme

    Beiträge:
    190
    Ort:
    Regensburg
    Heute hab ich mir gebaut, was mir schon seit 2 Tagen im Kopf rumging:
    Eine Vorrichtung mit der ich schwere Standardplatten komfortabel auf meinen Schneidetisch hochbekomme, ohne ihn umzuwerfen.
    Das erste Mal eine MPX Platte auf meinen Schneidetisch zu wuchten war mir sauber zu anstrengend und da fiel mir auch mein Schneidetisch fast auseinander, weil alles Gewicht auf eine Seite kam. Denn der Schneidetisch ist nur zusammengesteckt und so soll es bleiben, damit er einfach und mobil ist.

    Deshalb habe ich mir jetzt einen Platten-Hochklapp-Arm gebaut, der genau unter dem Schwerpunkt / Drehpunkt der Platte sitzt. D.h. der Abstand der Plattenauflage zum Drehpunkt ist 65cm und damit hat sie noch minimales Gewicht unter dem Drehpunkt, damit sie nicht gleich umfällt, wenn ich loslasse.
    Damit sollte das jetzt ganz easy sein. Gedacht ist es so, dass ich die Platte auf einer Seite packe und die 10cm in die Halterung hochhebe. So, dass sie genau in der Mitte dort aufliegt.
    Dann sollte es supereinfach sein sie einfach durch hochdrehen sie auf die Höhe des Schneidetischs zu bringen und dann rüber zu schieben.
    Test steht aus, wahrscheinlich heute Abend.

    Da fällt mir gerade noch ein, dass so eine Stütze, wie ich sie nur für das Foto druntergestellt habe, sogar noch ein cooles Feature wäre. Die könnte automatisch drunter rausdrehen mit der Drehung und dann als Tischbein fungieren, die die Platte dann unterstützt. Dann kann man sich anschließend nur auf das rüberschieben konzentrieren.

    Das Teil ist auch höhenverstellbar in Abständen von 3cm zwischen 75 und 90cm indem man andere Löcher benutzt. Denn ich werde voraussichtlich für den Schneidetisch noch niedrigere Böcke machen, damit er bei 75-80cm sitzt (aktuell 93cm). Dann ist es leichter die Tauchsäge über die ganze Breite der Platten zu schieben.

    Im Prinzip ist das Teil ja eine „separate Kantenverstärkung“ des windigen Schneidetischs. Weil ich die Kante des Tischs nicht belasten kann und die auch nicht verstärken will habe ich mir jetzt einen separaten Drehpunkt gemacht über den ich Platte idealerweise kraftlos hochdrehen kann.
    Bei mir hat’s also zwei Funktionen: Platte hochhieven durch Drehmechanik erleichtern und die Kante des Tischs umgehen.
    Falls man letzteres nicht braucht kann man sich alternativ einfach den Drehtisch seitlich an seine Werkbank anschrauben.

    CD9021CC-9417-4D9F-9272-CFF0844D8A03.jpeg F16EEB1E-B7D8-42EF-9128-A04E1F89E9D1.jpeg A764C54E-C5DD-4A3B-8BF2-1D414A2BEF03.jpeg 4BA304FE-1410-495C-B37A-6AA4C5752A99.jpeg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2019
  2. Orgelbauer

    Orgelbauer ww-robinie

    Beiträge:
    1.162
    Ort:
    Hardegsen
    Moin,
    die Idee ist gar nicht mal schlecht !
    Und das sogar im doppelten Sinn - weil es nicht mal nen Stecker oder Akku hat. Damit auch passend in "alles ohne Akku" ! :emoji_wink:
     
  3. conny_g

    conny_g ww-ulme

    Beiträge:
    190
    Ort:
    Regensburg
    Weltherrschaft! Es funktioniert! :emoji_sunglasses:

    Das Hochklappen ist wirklich mühelos.

    Brauchte von dieser letzten Platte für das Möbel nur noch einen 80cm Streifen in der Breite.
    Habe danach dann auch die übrigen 65% der Platte wieder genau so weggeräumt. Sehr cool.

    Ach ja, die Plattentragevorrichtung habe ich nur kurz oben draufgesteckt um ein klein wenig Gewicht nach hinten drauf zu geben, damit mir die Platte nicht nach vorne umfällt. Das wollte sie beim ersten Versuch zur Kamera zu gehen nämlich fast tun....

     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden