Pflege einer alten Eichentruhe

wayang

ww-fichte
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
16
Hallo liebe woodworker,

seit gut drei Jahren habe ich diese Eichentruhe. An sich gefällt mir die über Jahrzehnte entstandene Patina sehr, allerdings frage ich mich ob ich besonders den Deckel mal reinigen (?) und dann einheitlich neu behandeln sollte. Damit die unterschiedliche Oberfläche nicht irgendwann "ganz seltsam" aussieht.

Soweit ich erkennen kann sind im Bereich der hellen Stellen leichte Klarlackreste vorhanden. (wenige 2-3mm breite Streifen die sich mit dem Fingernagel vorsichtig abkratzen lassen) ansonsten wurde die Truhe laut Vorbesitzer im Laufe der Jahre ab und zu mal gewachst und der Deckel auch mal "nur schnell" mit Renuwell Regenerator abgerieben. Ich vermute der Deckel wurde öfters behandelt als die Seitenflächen.

Wachs und Renuwell ... verträgt sich das oder kann das im Laufe der Jahre nachträglich zu unschönen Überraschungen führen (durch Sonne und im Winter trockene Kaminwärme).

Ich verwende gerne farbloses Wachs (Terpentin / Antikwachs), kann ich die Truhe auch damit behandeln, oder in diesem Fall Renuwell, oder besser einfach so lassen?

Vielen Dank und schöne Grüße
Sylvia
 

Anhänge

Oben Unten