Pergola mit alten Holzbalken

mrbleistift

ww-pappel
Registriert
20. April 2018
Beiträge
2
Ort
Sachsen
Hallo zusammen,

ich habe mir vor einiger Zeit alte starke Holzbalken aus Fichte organisiert. Die Balken sind ca. 18cmm x 21cm dick. Sie stammen aus einer alten Scheune, die abgerissen wurde. Ich habe die Balken bereits verbaut zu einer wunderschönen Pergola. Meine Frage ist jetzt, wie kann ich, oder muss ich die überhaupt schützen? Ich möchte auf jeden Fall den alten Holz Look behalten. Mit Farbe traue ich mich da nicht wirklich ran, zumal ich in die Spannungsrisse sowieso keinen Farbauftrag bekomme. Das Holz ist Kernholz und Handbehauen.

Vielleicht hat jemand einen Tip.

Vielen dank in Voraus
Mario
 

Fiamingu

ww-robinie
Registriert
24. August 2012
Beiträge
8.326
Alter
56
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
1 Liter Leinöl mit 0,5 Liter Terpentin und 4 Esslöffel Sikkativ
mischen. Mehrmals auftragen bis das Holz nichts mehr aufnimmt.
Das feuert sehr schön an, schützt bei Bewitterung. 1 mal im Jahr
eine neue Schicht ohne anschleifen draufpinseln oder rollen. So
habe ich meinen Pavillon behandelt. Zudem ist das auch noch
günstig. Sollte in jedem gut sortiertem Baumarkt zu bekommen
sein. Achtung, gekochtes Leinöl nehmen also nicht das zum kochen.
 

Fiamingu

ww-robinie
Registriert
24. August 2012
Beiträge
8.326
Alter
56
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Kannst auch Terpentinersatz nehmen. Der ist dafür
zuständig damit das Leinöl besser in das Holz dringt.
Sikkativ beschleunigt die Trocknung. Das Terpentin
verfliegt mit der Trocknung. Mache aber erst einen
Testversuch auf einem Reststück. Vielleicht gefällt
dir das Ergebnis ja nicht.
 
Oben Unten