OSB Color, MDF farbig durchgefärbt, Echtholz-Furnierte Möbelbauplatten mit Oberflächen-Finish - Materialüberblick

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Wie im Titel bereits angedeutet, gibt es ja eine ganze Reihe von fertig dekorierten Plattenwerkstoffen am Markt, die bereits einen oder zwei Veredelungsschritte ab Werk erfahren haben. Dadurch entfallen in der Verarbeitung einige handwerkliche Steps.
Es gab oder gibt OSB Platten für den dekorativen Innenausbau, die bereits werkseitig farbig gestaltet und lackiert sind. Ebenso gibt es farbige MDF Platten und Plattenwerkstoffe mit fertigem Holzfurnier. Meist sind das dann Trendmaterialien für den Objektbereich.

Nun zu meiner Frage: Gibt es auch fix&fertig bearbeitete Seekiefer- oder Dreischichtplatten für den trendigen Innenausbau? Hat jemand hierzu einen guten Materialüberblick?
 

magmog

ww-robinie
Registriert
10. November 2006
Beiträge
10.864
Ort
am hessischen Main
Guuden,

Seekieferplatten sind oberflächlich qualitativ zu schlecht zum weiterveredeln.
MPX und diverse andere Sperrhölzer, sowie Tiplas sind mit diversen Oberflächen erhältlich.
Dreischichtplatten gibt es im Schalungsbau mit Filmbeschichtungen, nur sind die im "normalen" Holzhandel kaum zu bekommen. Evtl. bei Schalungsbauern/Betonfertigteilbauern/Baufirmen.

Eine relativ weitgehende Übersicht der verfügbaren Holzwerkstoffe:
http://www.sperrholz-beck.de/lagerliste-inhaltsverzeichnis.htm
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Danke! Mit dem Suchbegriff „Filmbeschichtung„ bin ich weitergekommen. Besser besagt, ich erinnere mich jetzt wieder, das schon einmal gesucht und damals auch einen Hersteller gefunden zu haben. Die grauen Zellen...

Ich erinnere mich ebenfalls, dass es kaum ein Händler am Lager hatte.
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Es muss nicht zwingend Seekiefer sein. Man sieht inzwischen ja sehr viel großformatiges Holz bzw. Holzwerkstoffe im Innenausbau. Das ist in Alpenländern dann oft die minimalistische Neuinterpretation der Zirbenholzstube. Ich denke da sofort an Vorarlberg und Südtirol - beides Regionen in denen sich Holz und Design ganz gut paaren. Wände werden dort regelrecht mit Holz „tapeziert“. Auch im Netz findet man immer mehr Beispiele. Diesen Innenwänden von Holzhäusern quasi handwerklich ein Finish zu geben, ist sicherlich sehr viel Aufwand. Ich frage mich deshalb wo es entsprechend veredelte Plattenware gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese Holz-Flächen fürs Objekt in der Schreinerei einzeln durch die Lackierkabine schiebt.

Hintergrund: Ich überlege gerade, mir etwas Urlaubsarchitektur nach Hause zu holen.

https://www.urlaubsarchitektur.de/de/schgaguler-hotel/
Ob es die Werkstoffe dann beim Holzhändler um die Ecke gibt, ist wieder eine andere Frage.
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Ich könnte hier noch Raumprobe aus Stuttgart empfehlen. Aber eigentlich hatte ich mir direkte Links zu Herstellern erhofft.

Es gibt zum Beispiel durchgefärbtes MDF mit Anti Fingerprint Beschichtung. Hersteller ist Unilin.

https://www.unilinpanels.com/de-de/virtual-showroom
Beschichtete Dekor-Spanplatte ist heute ja Standard, denn das Material erspart dem Handwerk die Oberflächenveredelung. leider ist das Material aber auch maximal unsexy. Was ich hier in diesem Thread abzubilden versuche, sind moderne Plattenwerkstoffe inklusive Oberflächen-Finish. Dabei bin ich offen, ob es sich dabei um 3-S Platte, oder furniertes Material handelt. Was mich interessiert ist, wo es solche Platten schon mit werkseitiger Oberflächenbeschichtung gibt.

Hier scheint es solche Ansätze zu geben:

https://www.schwoerer-holzindustrie.de/de/produkte/3s-platten
Allerdings ist das vermutlich kein Produkt, das im Holzhandel zu finden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Hier im News-Bereich gab es neulich einen Artikel über MDF Schwarz durchgefärbt:

https://www.woodworker.de/news/a/innovus-coloured-mdf-in-deep-black
Spannend finde ich vor allem aber auch die Produkte, bei denen das farbige MDF bereits mit einer Oberflächenbeschichtung (Lack) versehen ist.

Ähnlich wie UNILIN hat auch Pfleiderer zum Beispiel das PrimeBoard MDF schwarz im Programm.

https://www.pfleiderer.com/dach-de/produkte/dekorative-platten/detail/primeboard-mdf-black-natural
Das Pfleiderer PrimeBoard MDF ist eine Holzwerkstoffplatte, mit Lack-Optik, wahlweise in XTreme Matt oder PrimeBoard XTreme Hochglanz: Die werkseitige Mehrschicht-Lackierung gewährleistet angeblich eine hohe Farbstabilität und eine problemlose Verarbeitung.

Aufmerksam geworden bin ich auf die Platte durch einen Artikel in dds online:

https://www.dds-online.de/gestaltung/werkstoffe/schwarz-auf-schwarz/
Ich weiß, es gibt bestimmt noch mehr authentische Holzwerkstoffe mit werkseitiger Oberflächenbeschichtung. Leider habe ich keinen Zugang zu den oben bereits erwähnten Materialdatenbanken.

Falls Ihr solche Materialien kennt, wäre ein Hersteller-Link an dieser Stelle willkommen.
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Ja, das ist kein schlechter Tipp.

Kaindl hatte früher echtholzfurnierte Platten mit Beschichtung im Programm. Bei Kaindl in Österreich sagte man mir jedoch, diese Produktlinie sei ausgelaufen.

Soweit ich in dem Link sehen kann, sind das bei Kaindl alles "nur" Dekorplatten.

Was mir gerade im Kopf herumgeistert, sind bewusst aber nur vermeintlich einfach gehaltene Lösungen, wie hier:

https://ridershotel.com/rooms/studios/
Hier wollte man offenbar einen einfachen Innenausbau realisieren. Was mir daran komisch vorkommt: Würde man die Platten von einem schweizer Handwerker lasieren lassen, könnte man sie vermutlich auch gleich vergolden.

Ich suche daher nach authentischem Material, welches scho fix&fertig oberflächenbehandelt ist, so dass man nur noch die Kanten zu bearbeiten hätte...
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Ich hätte zwar beides hier, aber ich nehme an, die werden dann schutz-foliert geliefert, so wie alle anderen Platten mit empfindlichen Oberflächen auch? Typisches Beispiel: Homapal ... kommt praktisch immer mit Folie.
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Weiter gibt es da noch das Birkensperrholz mit dekorativem Deckfurnier und einem lichtdurchlässigen Melaminharzfilm beschichtet. Das Material ist für den Einsatz im Innenbereich gedacht und mit seiner glatten Melamin Oberfläche ebenfalls schon gebrauchsfertig .

https://koskisen.fi/de/products/koskidecor-transparent-decorative-plywood/
https://koskisen.fi/en/tuotteet/plywood/decorative/
Das Produkt ist auch nicht neu und wurde auch hier im Forum schon mehrfach erwähnt.

Wer kennt weitere interior (Plattenware) mit Echtholzoberfläche, die bereits "ready-to-install" (gebrauchsfertig) sind.
 

benben

ww-robinie
Registriert
8. Februar 2013
Beiträge
11.497
Ort
Woanders
Wir führen auch 3S-Platten aus Nadelholz mit originalen Oberflächen. Wird oft unbehandelt verbaut.
Lieferbar sind grau, hellgrau, sonnenverbrannt und gehackt.
Eichenplatten werden wir auch bald anbieten.

Gruss
Ben
 

Eder Franz

ww-robinie
Registriert
7. Dezember 2008
Beiträge
796
Wie im Eingangspost umrissen, hatte ich damals nach Plattenmaterial für den dekorativen Innenausbau gesucht, die bereits werkseitig farbig gestaltet und lackiert sind. Was ich im Kopf hatte, war Holzwerkstoffe an die Wand und in Möbelfronten zu bringen, ohne diese selbst schleifen, lackieren oder ölen zu müssen. Anderer Look aber ähnlicher Ansatz:

Wood on Wall

Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich das Akustik-Paneel kürzlich sogar im ortsansässigen Bauhaus gesehen. Es ist zwar keine Möbelfront im klassischen Sinn, aber es bringt den Look&Feel von Holz an die Wand.

Ein anderer simpler Ansatz, sich die Zirbenholzstube aus den Alpen nach Hause zu holen, wäre eine Art selbstklebendes "Parkett" dass man an die Wand kleben kann. Auch dieses Material ist bereits fertig geschliffen, gebürstet und geölt.

WoW - Wood on walls - RoHol - The Austrian Wood Composer

Erhältlich hier:

(1) Wood on Walls (wood-on-walls.com)

Das ist zwar bei weitem nicht das Niveau von Europlac, aber dafür greifbar und ebenfalls nicht unansehnlich.
 
Oben Unten