Neues Lackforum im Netz - Brauche Hilfestellung

heiko-rech

ww-robinie
Registriert
17. Januar 2006
Beiträge
4.050
Ort
Saarland
Hallo Patrick,

ansich eine gute Idee, aber das Forum ist für meinen Geschmack zu stark untergleidert. Auch der Paltz für den eigentlichen Inhalt ist ein wenig zu schmal bemessen. Alles in Allem noch nicht so benutzerfreundlich.

Gruß

Heiko
 

Lackjunkie

ww-pappel
Registriert
24. Oktober 2007
Beiträge
2
Ort
Duisburg
Hi Heiko,

ja ist es mir ja auch noch, wir sind halt am Anfang und probieren auch rum. Auch wenn sich optisch noch nichts tut, sind wir im Backend einiges am ausprobieren. Wir sind natürlich für jeden Rat oder jede Verbesserung dankbar. Ich denke, das gerade im Lackbereich viel Aufklärung gehört. Gerade was das neue VOC Gesetz und Verarbeitung angeht.

Mein Beruf ist auch meine Hobby, sonst würde ich mich Abends nicht noch Stundenlang vor den Rechner setzen (hier gilt der Dank meiner Frau :emoji_slight_smile: !)

Ich denke das es wirklich viele Leute gibt, die Fragen Rund um dieses Thema haben. Nur es ist auch nicht wirklich einfach, User zu aktivieren. Sowas wird sich zu Zeiten wohl von selber Regeln.

Ich hoffe das sich auch einige Tischler im Forum beiteiligen. Ich selber habe vorher auch Tischler gelernt und abgeschlossen, aber es hat sich in den Jahren soviel getan auch was die Holzlacke angeht, da habe ich echt den Anschluß verloren. Ich denke das man auch solche Lücken mit diesem Forum wieder schließen kann.

An den Kategorien und den Unterforen arbeiten wir noch. Denn es gibt ein Paar die man zusammenfassen kann, aber auch welche die wirklich seperat stehen sollten.

@all: Also Leute, wir sind für jeden Rat dankbar!

Gruß Patrick
 

dipsy

ww-buche
Registriert
2. Dezember 2005
Beiträge
274
Ort
Berlin
Herzlichen Glückwunsch zum Versuch eines neuen Forums, habe es mir gestern auch mal angeschaut. Es ist wirklich sehr unübersichtlich gestaltet ich denke aber, dass sich da noch was tut...

lg dipsy
 

edelres

ww-robinie
Registriert
16. November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Quantitaet oder Qualitaet

Hallo Patrick,

Ich finde die Idee gut ein solches Forum zu gruenden und was noch wichtiger ist, dies zu Pflegen und auf dem Laufenden zu halten.

Doch wer ist der Leser- Userkreis, den du damit ansprechen willst? Ich wuerde das umgekehrt aufziehen, z.B. wie einen Kiosk, der Kunde sieht alles was vorhanden ist, waechst das Geschaeft wird bekannt und hat grosen Zulauf wird in ein Gebaude umgezogen. Das ganze entwickelt sich aus den Anfragen und Antworten. Dein Angebot kommt mir vor wie ein Superstore, bei welchem der Pfoertner am Eingang steht und die Auskunft vorhanden ist, alles weitere kommt spaeter.

Je weniger Unterteilung ein Forum hat umso leichter ist es zu Ueberschauen. Ein suchender Gast gewinnt aus den gestellten Fragen und Antworten sowie dem Ton/Klima des Forums einen ersten Eindruck. Ich gehe mal von mir aus, ich lese regelmaessig in zwei deutschen Woodworkerforen, weil mir der Umgangston gefaellt und die Bereitschaft selbst gemachte Erfahrungen auszutauschen. Hier ist nicht die Menge der Antworten/Beitraege ausschlaggebend, sondern inwieweit einem Ratsuchenden geholfen werden kann. Ich sehe es als sehr wichtig an alle moeglichen Gefahren herauszustellen und von einem Versuch abstand zu nehmen, wenn nichts mehr als eine Verschlimmbesserung herauskommen kann.

Ich kann deinen Enthusiasmus verstehen, das ganze moegliche Spektrum abzudecken, finde es jedoch vom notwendigen Zeitaufwand unmoeglich auf Jeden aund Alles einzugehen.

Als Gedankenanstoss.

Mit freundlichen Grüßen

Ottmar

PS: Ich wuensche dir und deinem Forum eine erfolgreiche Zukunft.
 

Unregistriert

Gäste
Ein neues Forum zu eröffnen erfordert viel Arbeit,da es am Anfang sehr schwer ist,etwas gutes auf die Beine zu stellen.
Wenn du dein Forum gut und sauber leitest,könntest du das schaffen.

Ich würde dir auch empfehlen,deinen Besuchern gute Seiten bereit zu stellen,da diese dann nicht mehr so lange suchen müssen.


MfG.Shiny
 
Oben Unten