Neue / Erste FKS

Benjamin U.

ww-pappel
Registriert
11. August 2015
Beiträge
3
Ort
Kaiserslautern
Guten Tag liebe Holzwerker,

nach langem Suchen hier im Forum als auch im übrigen world wide web habe ich mich entschieden nun doch einen neues Thema zu posten.

Wie man den Betreff entnehmen kann bin ich auf der Suche nach eine Formatkreissäge. Ichbin Hobbyholzwerker und meine bisherigen Projekte setzen sich aus eher kleinerem Kram zusammen.
Etliche Kisten und Kästen sowie eine kleine Bar, ein Beistelltisch und einige Meter Holzzaun sowie einige m² Masivholzparkett und eine noch unfertige Werkbank.

Derzeit arbeite ich mit verschiedenen Handmaschinen (Festool OF900 /ET 2E-plus, Metabo Stichsäge etc.) und eine Mafell Erika 85 L Baujahr 1992.

Nun würde ich mich gerne mehr dem Holzwerken widmen und da zeigt mir die alte Erika gerade wenn es um neue Möbel geht doch oft die kalte Schulter.
Mir ist klar das Unterflurzugsägen nicht wirklich zur Möbelproduktion gedacht sind.

Nun zu dem was ich suche und welche Einschränkungen es gibt.
Meine Werkstatt befindet sich in einen kleinen Kellerraum in dem ich auch ohne FKS schon Platzprobleme habe. Angrenzend an diesen Raum ist allerdings eine Doppelgarage.
Bisher habe ich immer meine Mafell (mit Rollen versehen) aufgestellt und solange eben mein Auto draussen geparkt.
Da ich den Komfort eine Garage für mein Auto ungerne missen möchte suche ich also eine FKS die beweglich ist.
Ich plane nicht wenn ich ein neues Projekt anfange jeden Abend alles abzubauen und das Auto in die Garage zu stellen aber nach einer Woche Arbeit alles in sein Eckchen zu packen wäre fein.
Drehstrom steht mir in der Garage zur Verfügung.

Zweite Einschränkung ist der Preis, ich habe ca 2000€ angespart die ich somit zu investieren hätte.

Zu Dem was ich plane mit meiner FKS zu machen.
Ich will hauptsächlich für mich selbst und meine Eltern einige Möbel bauen (Eckbank und Esstisch stünden für mich vllt im Herbst auf dem Programm)
Auch der ein oder andere Küchenschrank war als Projekt vllt angedacht. Zudem kleinere Sachen wie Regale (in der Werkstatt muss dringen aufgeräumt werden :emoji_slight_smile: ) und vllt das ein odere andere Geschenk für Freunde.
Ich kann es nicht in Betriebsstunden einordnen aber generell beschäftige ich mich eher an Wochenenden oder im Urlaub damit. Die Maschine wird also nicht 6 Tage die Woche mehrer Stunden benutzt.

Gibt es für die von mir genannten Anforderungen ein oder gar mehrere passende Fabrikate.
Ich bin sowohl für Neukauf als auch gebrauchte Maschinen offen.

Ich habe schon ein paar Preise für gebrauchte Maschinen eingeholt und war doch verwundert wie unterschiedlich das Preisniveau teilweise ist.
Daher kann ich gerade Gebrauchtmaschinen überhaupt nicht einordnen!

Ich würde mich über die ein oder andere Empfehlung und den ein oder anderen Tipp doch freuen.

Mfg
Benjamin
 

moriko

ww-robinie
Registriert
26. Januar 2011
Beiträge
794
Ort
Berlin
Hallo Benjamin,

erstmal begrüße ich Dich hier in dem Forum herzlich.

Deine Frage hat Potenzial wieder ganz kontroverse Meinungen zu erhalten, die allesamt jeweils unterschiedliche Blickwinkel haben.

Der Umfang Deiner Arbeiten und Deiner Platzsituation ähnelt meiner. Ich habe mich auch Monatelang mit eine FKS-Update beschäftigt. Ich hatte vorher eine Festool precisio.

Ich stand kurz davor mir eine Felder zu kaufen.
Letztlich ist es aufgrund von Preis/Leistung/Platz eine Minimax-Kombimaschine von Stürmer geworden.
Mit dieser Maschine bin ich sehr zufrieden. Und staune immer wieder, dass es diese Geräte nicht mehr verbreitet sind. Vor allem auch im Gebrauchtmarkt sind aufgrund des fehlenden Marketings des Herstellers erhebliche Preisabschläge zu finden. Auch in deinem Budget.
Auch habe ich selbst schon Logosol anfassen können. Sind aber (nur) Solo-Maschinen - spielen aber von der Verarbeitung und vom Preis nochmal in einer anderen Liga.

Denk auch daran, dass Du eine vernünftige Absaugung brauchst.

Viele Grüße
Marco
 

v8yunkie

ww-robinie
Registriert
7. März 2012
Beiträge
1.678
Ort
Niedernhausen
Fks

Ich habe eine gebrauchte Scheppach TS4000. Gibt es bei Kleinanzeigen für 1000-1500€.. mit Glück auch günstiger. Präzise, gute Ersatzteilversorgung, Drehstom 4kW, Sägeblatt bis 300mm. Mit der optionalen Fahreinrichtung (sieht man am Hebel seitlich am Gehäuse) gut fahrbar. Der lange Schiebeschlitten sollte dabei sein.

Hier ein Beispiel.

Gruss,
Thomas
 

rorob

ww-robinie
Registriert
10. Oktober 2012
Beiträge
2.332
Ort
83071 Stephanskirchen
Eine Formatkreissäge (auch gebraucht) mit deinem Budget wird schwieriig.

Die Maschine, die Thomas angesprochen hat, ist zwar keine "wirkliche" Formatkreissäge, aber eine sehr gute Säge, und liegt in deinem Budget.

Ich hab schon kleine Schreiner-Werkstätten (1-Mann Betrieb) gesehen, die mit dieser TKS arbeiten, keine schlechte Wahl.

Gruß

Robert

Edit: Die Scheppach Ersatzteilversorgung kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
 

Benjamin U.

ww-pappel
Registriert
11. August 2015
Beiträge
3
Ort
Kaiserslautern
Nun ich hätte schon gerne einen Schiebetisch mit dem man einfacher besäumen kann als ohne.

Was ist denn von gebrauchte Hammermaschinen (k3 zB.) zu halten ist so etwas für 2000€ total utopisch? Zb. : HAMMER HAMMER K 3 trend

Bzw. welche Merkmale muss eine Kreissäge denn haben um sich Formatkreissäge nennen zu drüfen!

Danke schon mal für die Info ich werde auch mal ein Auge auf die SCM/Holzkraft SC2 classic werfen.

Mfg
Benjamin
 

moriko

ww-robinie
Registriert
26. Januar 2011
Beiträge
794
Ort
Berlin
Hallo Benjamin,

schau mal hier ...

Kreissäge Holzkraft MiniMax SC2W in Baden-Württemberg - Friedrichshafen | Heimwerken. Heimwerkerbedarf gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen

Für eine ähnliche Säge von Hammer bezahlst Du mindestens das doppelte ...

Zu Deiner Frage bzgl. Formatkreissäge:

Also ich würde sagen, eine Formatkreissäge ist eine Tischkreissäge bei der der Schiebeschlitten direkt am Sägeblatt vorbei geführt wird.

Wenn Du besäumen willst, kommst Du schon in Entscheidungsnot bzgl. Deiner für Dich wichtigen Besäumlänge. Also bei 2 m und aufwärts brauchst Du schon mal schwerere und stabil gebaute Maschinen. Da ist dann die Variabilität, so ein Teil mal schnell durch die Doppelgarage zu schieben, nicht mehr so gegeben.

Meine Maschine wiegt ca. 300 kg und steht komplett auf Rollen. Das geht prima. Aber bei 600 kg und aufwärts sehe ich da schon Probleme.

Für den Hobby-Tischler mit beschränkten Platzverhältnissen und realistischen Investitionswillen ist so ein Gerät immer ein Kompromiss.

Hast Du Dir zum Beispiel schon mal die Frage gestellt, was Du mit den besäumten Bohlen weiter machst? Abrichten, Dickenhobel, Fräsen ???

Viele Grüße

Marco
 

v8yunkie

ww-robinie
Registriert
7. März 2012
Beiträge
1.678
Ort
Niedernhausen
Besäumen...

... ist ohne Problem ohne Schiebeschlitten möglich, und zwar mit dem Längsanschlag.
Man schraubt ein gerades, dünnes Brett auf die Bohle, und zwar an beiden äußeren Enden (das wird sowieso weggeschnitten). Mit dieser geraden Kante auf der einen Seite, kann dann die gegenüberliegende Seite durch Führen am Längsanschlag geradegeschnitten werden. Die restlichen Schnitte werden dann am diesem Schnitt entlang am Längsanschlag durchgeführt. Bei dieser Methode spielt auch die Länge der Bohle keine Rolle mehr.

Es gab für die TS4000 übrigens eine spezielle (ziemlich lange) Besäumeinrichtung... gibt es ab und an mal auf ebay. Ich hab sowas aber noch nie vermißt.

Die o.g. Holzkraft Säge ist aber nicht transportabel, oder?

Gruss,
Thomas
 

Benjamin U.

ww-pappel
Registriert
11. August 2015
Beiträge
3
Ort
Kaiserslautern
Vielen Dank nochmals,

auf das Besäumen mit Längsanschlag hätte man kommen können, aber man lernt eben nie aus :emoji_slight_smile: .

Ich denke ich werde mich für eine der beiden Maschinen (TS4000 oder sc2w) entscheiden.

Man sieht die Modelle doch immer mal wieder auf ebay etc grade bei den ts4000 ist das Angebot ja nicht klein.

Zum abrichten und für dickenhobeln fahre ich immer zu meinem Onkel, der hat eine kleine etwas ältere Elektra Beckum Abricht und Dickenhobel. Ich habe nicht vor 2m+ Schnittholz zu besäumen aber mit dem Tipp sollte es auch schon möglich sein vllt ein 2 Meter Stück zu besäumen.

Mfg
Benny
 
Oben Unten