Neu hier und suche Reparaturwerkstatt für PKF 255 von Elektra Beckum Bj. 1998

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Michael Ellen, 27. Mai 2017.

  1. Michael Ellen

    Michael Ellen ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    bei Oldenburg/Oldbg
    Hallo liebes Forum,
    bin neu hier, heiße Michael und bin Elektriker.
    Da meine alte Elu-Kreissäge mehr für den Bau geeignet war und dementsprechend grobmotorisch arbeitete habe ich sie verkauft und mir eine Elektra Beckum PKF 255 Bj. 1998 mit 1800er Schlitten zugelegt.
    Das Probesägen beim Verkäufer ergab keine großen Probleme, es hieß: man kann bei der Säge alles einstellen. Eingepackt und damit wieder 150km nach Hause. Dort stellte sich ein schwerer Mangel heraus: der Schiebetisch lief nicht parallel zum Sägeblatt. Nach 2 Stunden Einstellarbeiten fanden wir endlich den/die Fehler: das Getriebegehäuse war gebrochen. Dann gings an Explosionszeichnungen studieren und Teile bestellen. Hat auch super geklappt, 4 Tage später hatte ich schon die Teile zuhause.

    Nun hab ich aber das Problem die alten Teile nicht auseinander zu bekommen um das Getriebe neu aufzubauen. Dieses ganze Kugellager und Sprengringgeraffel, ich weiß gar nicht wo ich welchen Abzieher ansetzen darf ohne weiteres kaputt zu machen.
    Dafür suche ich jetzt Hilfe in meiner Nähe, eine Werkstatt oder Person die davon DEN Plan hat.
    Der Teilelieferer sitzt in Schleswig-Holstein, 350km weit weg.

    Der letzte Eintrag in diesem Forum über diese schöne Säge ist von 2014, schade.
    Vielleicht kann man einen neuen Erfahrungsaustausch beginnen

    Danke fürs Lesen und noch mehr Dank für hilfreiche Kommentare :emoji_wink:

    Gruß
    Michael
     
  2. falco

    falco ww-robinie

    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Norddeutschland
    Vielleicht sagst du noch wo du herkommst, wir haben hier in S-H auch ein Oldenburg.
     
  3. Michael Ellen

    Michael Ellen ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    bei Oldenburg/Oldbg
    Moin falco,
    ist zwar bisschen klein geschrieben aber das steht oben in der Zeile: Oldenburg in Oldenburg.
    sonst hätte ich ja auch diesbezüglich mit dem Teilelieferer in Kaltenkirchen Kontakt aufgenommen.
    Aber die Entfernung ist doch ein wenig weit und auf dem Postweg mit der ganzen Maschine undenkbar.
    Elektra Beckum war ja mal in Meppen ansässig, das wär nicht so weit gewesen :emoji_wink:

    Gruß
    Michael
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden