Multiplex Kantenumleimer

David Wilhelm

ww-kastanie
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
43
Ort
Berlin
Hallo,

ich habe eine 9mm Multiplexplatte beidseitig schwarz "Walz-Druck" und würde nun die Kanten gerne mit einem Kantenumleimer so "beschichten" das es der restlichen Oberfläche der Platte ähnelt. Ich habe so etwas noch nie gemacht und wollte euch fragen ob ihr Tips hinsichtlich Multiplex habt und mir sagen könnt welchen Kantenumleimer ihr mir empfehlen würdet.

https://shop.holzzuschnitt.nrw/multiplexplatten/multiplexplatte-schwarz.html
Vielen Dank!
 

Neige

ww-robinie
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
3.080
Alter
64
Ort
78073 Bad Dürrheim
Hallo @David Wilhelm
Schau mal, ob hier was dabei ist. Ich persönlich würde keine Umleimer anleimen, weil sich bei MPX die Strucktur im Nachhinein gerne mal durchschlägt. Wenn, dann mind. 2mm starke Kanten nehmen.
 

fitter2joiner

ww-buche
Mitglied seit
16 Februar 2016
Beiträge
272
Ort
Wiesbaden
Hallo David,
meine Antwort lautet: Keine.

Zunächst zur Verifizierung der Begriffe Umleimer / Anleimer so viel:.
.......Wenn wir von Umleimer reden, reden wir von dem Zeug auf der Rolle in Holz oder PVC mit Schmelzkleber.
.......Wenn wir von Anleimer reden, handelt es sich um angeleimte Leisten.

Du schreibst "Umleimer"
Die werden aufgebügelt. Dein Problem wird sein, dass du das Bügeleisen nicht sauber waagerecht führen kannst, weil es bei deiner schmalen Kante von nur 9mm fürchterlich kippelt und du keine sichere Schmelz-Klebeverbindung hin bekommts. Und zum Anbügeln musst du dein Brett senkrecht einspannen können, damit es bei deiner Arbeit nicht wackelt.

Ich würde
am schwarzen Brett "weiße" Leisten anleimen. (Mit weiß meine ich helle, naturfarbene). Das ist auf deinem Werktisch liegend, leicht zu machen.
Die Leisten etwas breiter genommen und nach dem Austrocknen des Leims mit einem Bündigfräser sauber auf Plattendicke runter gefräst. Vielleicht an der Kante noch ne leichte Fase dran oder abgerundet.
Das sieht mit seinem farblichen Kontrast sehr schön, sauber und edel aus.

Gruß Wolfgang
 

Neige

ww-robinie
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
3.080
Alter
64
Ort
78073 Bad Dürrheim
Dein Problem wird sein, dass du das Bügeleisen nicht sauber waagerecht führen kannst, weil es bei deiner schmalen Kante von nur 9mm fürchterlich kippelt und du keine sichere Schmelz-Klebeverbindung hin bekommts.
Da sehe ich das kleinste Problem. Bei dünnen Kanten ist m. E. eher das Problem, dass sich die Schichten der Platte auf der Kante abzeichnen, daher hab ich geschrieben, eher zu stärkeren Kanten greifen.
Zunächst zur Verifizierung der Begriffe Umleimer / Anleimer
Hatten wir das Thema hier nicht schon mal?
 

David Wilhelm

ww-kastanie
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
43
Ort
Berlin
Danke für eure Antworten. Also das sich die Schichten der Platte abzeichnen würde mich ehrlich gesagt gar nicht stören. So lange es die selbe Farbe hat und die Kante versiegelt würde ich sogar eine dünne Schicht bevorzugen weil ich die Platten an den Ecken miteinander verschraube (ins Hirnholz) und bei 9mm ohnehin schon an der Grenze des machbaren bin... Hält denn die Bügelvariante auf Multiplex?
 
Oben Unten