Motor einer Handkreissäge als Tellerschleifer missbrauchen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von xeenon, 6. März 2019.

  1. xeenon

    xeenon ww-birnbaum

    Beiträge:
    203
    Ich bräuchte mal kurz Hilfe.

    Ich habe eine Scheibe gefräst mit 0,1m Durchmesser. Darin ein Loch gebohrt mit 19mm Durchmesser für die Welle, passt Spielfrei, und einer Nut für diese Feder die dafür sorgt das sich die Scheibe mit dreht. Anschließend die Scheibe am Motor rund gedrechselt. Die Scheibe ist am Motor verblieben.

    Anschließend habe ich eine 0,3m Scheibe aus MDF gefräst, das Loch vom Zirkel auf 8mm erweitert, angesenkt und mit einer M8 Senkkopf Schraube auf die Welle Stirnseitig geschraubt.

    Dann die zwei Scheiben aneinander gewzingt und mit 4 Schrauben aneinander geschraubt.

    Ein Test zeigt einen deutlichen Seitenschlag der großen Scheibe. Mir fällt kein Weg ein diesen Seitenschlag auszugleichen. Irgendwelche Ideen?

    Die Welle scheint optisch in Ordnung zu sein. Durch die Nut (für die Feder) kann ich kein Werkzeug ansetzen um den Lauf zu prüfen.
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.101
    Ort:
    Dortmund
    Löse doch die 4 Schrauben und unterfüttere an der richtigen Stelle mit dünnen Furnierstreifen oder noch irgendwas dünnerem.

    Alternativ die kleine Scheibe, die auf der Welle sitzt, erstmal plan schleifen, bevor du deine MDF-Platte aufschraubst.

    Persönlich wäre mit unwohl mit so einer Konstruktion bei 1000UPM und 30cm Durchmesser. Wenn dir da die Scheibe von der Welle hüpft und durch die Werkstatt fliegt....
     
  3. xeenon

    xeenon ww-birnbaum

    Beiträge:
    203
    Ist ja klett drüber und auf der Mitte, also auf Höhe der Schraube, ist ja der Tisch. Im blödsten Fall könnte sich nur was lockern, aber abfliegen? Eher unwahrscheinlich. Außerdem wirds mit loctite gesichert.
     
  4. xeenon

    xeenon ww-birnbaum

    Beiträge:
    203
    Das ist der funktionsfähige Tellerschleifer, noch ohne Schalter (provisorische Stromversorgung).

    Es fehlt noch der Schutz gegen das hineingreifen von der Seite und oben, sowie die Absaugung. Und eine ordentliche Verkabelung natürlich.

    Meine Frage, für die Absaugung. Den Staub möchte unter dem Ablegetisch absaugen. Der Teller ist linksdrehend. Sauge ich den Staub jetzt an besten links (1) oder rechts(2) ab? Oder ist das egal.
     

    Anhänge:

  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.101
    Ort:
    Dortmund
    Bei meinem Quantum, der genauso dreht, wird von rechts seitlich abgesaugt.
     
  6. Nachtübernahme

    Nachtübernahme ww-fichte

    Beiträge:
    22
    Ort:
    Pfaffenhofen an der Glonn
    Absaugung sinnvollerweise aus der Richtung, in die der Staub fliegt.
    Teller dreht im Uhrzeigersinn: Absaugung links unten
    Teller dreht gegen den Uhrzeigersinn: Absaugung rechts unten
     
  7. xeenon

    xeenon ww-birnbaum

    Beiträge:
    203
    Mein Tellerschleifer ist nun soweit fertig. Danke für eure Hilfe.

    Jetzt wollte ich mal Fragen wofür man so Kreissägenmotoren noch brauchen kann. Wenn nichts brauchbares raus kommt gehen die bei der nächsten Fuhre zum Wertstoffhof mit.
     
  8. jjthiel

    jjthiel ww-esche

    Beiträge:
    505
    Morgen
    Eventuell mit entsprechender Schutzhaube, Spannvorichtung und dünner Scheibe einen Trennschleifer für Metall bauen
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden