Min Projekt mit mindestens 8Jahren Vorlauf

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.701
Ort
Deensen
Hallo,

Wir nutzen 4 Festool Sauger, unteranderem zumbürsten und schleifen. Das sind die Hauptaufgaben, in der Regel sind 2 große in der Halle zum bürsten und 2 kleinere zum bürsten und schleifen in der Tischlerei.
Die Bürstenschleifer legt man oftauf den Sauger, die Schleifer auch. Natürlich fällt dann ab und an einer runter oder die Bürste dreht ich und schleift dann den Sauger.
Nach langer Zeithaben wir das Problem nun gelöst:emoji_slight_smile:.

Gruss
Ben
 

Anhänge

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
3.196
Alter
70
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Was ?? So schnell! :emoji_astonished:
Du setzt mich mit Deinem Arbeitstempo ja richtig unter Druck!
Da muss ich mich jetzt aber mächtig anstrengen, um nicht unter die Zeiträder zu kommen!:emoji_grin:
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.701
Ort
Deensen
Was ?? So schnell! :emoji_astonished:
Das ist nur möglich, weil ich so gute MA habe. die lässt du mal einen Tag unverhofft alleine...... Dann macht der einmal sauber und baut die Dinger einfach, obwohl wir das nur "mal so" in der Frühstückspause besprochen haben :emoji_sunglasses:

Spass beiseite, hat gestern halt kurz dazwischen gepasst, da ich letzte Woche erst wieder so einen Bürstenschleifer runtergeschmissen habe, gab es gestern Nachmittag die Aufgabe das mal zu erledigen. Hat er aber gut und zügig erledigt.

Gruss
Ben
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.701
Ort
Deensen
@Macchia ,darauf basiert unser ganzer Betrieb. Ich sorge nur dafür, dass mal wieder etwas Panik und Aktion in die Bude kommt.
Bisschen Stress muss sein, sollen sich ja auch alle auf zu Hause freuen :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye: :emoji_sunglasses:

Ich bin übermorgen wieder in der Werkstatt, unter anderem mit dem Gespann im Einsatz.
Ich bin gespannt ob das ganze nicht doch zu Kopflastig ist und wie es mit dem Schleifer an der Rückseite so im Alltag ist.
Andere Variante ist den Steg nochmal umzusetzen.
Wir werden sehen.....

Gruss
Ben
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.701
Ort
Deensen
Hallo,

mir fällt gerade ein, dieses "Projekt" ist das erste seit geraumer Zeit, bei dem die Langlochbohrmaschine vermisst wurde. Es wurde kurz überlegt die Dominos zu schlitzen, damit die in die Systainer Aufnahme passen. 10er Riffeldübel mit einem Sperrholz als Schablone war aber hinreichend genau genug.

Gruss
Ben
 

Pringles87

ww-eiche
Mitglied seit
17 November 2019
Beiträge
395
Ort
Wug
Also ich finde das Projekt ein wenig mau beschrieben. Mich würden hier schon Einzelheiten zu Verbindungen und Holzauswahl interessieren und Gründe hierfür.
 

joh.t.

ww-robinie
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
3.636
Ort
bei den Zwergen
Also ich finde das Projekt ein wenig mau beschrieben. Mich würden hier schon Einzelheiten zu Verbindungen und Holzauswahl interessieren und Gründe hierfür.
Ich finde es schon erstaunlich, dass Ben hier so etwas überhaupt einstellt. Bist du bereit ihm für die Erstellung einer Doku seinen Stundensatz für ca. 2 h zu zahlen.
Wir verdienen damit unser Geld! Das hier einstellen und die Fotos waren 3 min.
 

fahe

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
2.454
Ort
Coswig
...also ich finde, das Dingens hätte man ja wohl mindestens im korrekten Grün bekanten sollen. Geht ja gar nicht, wenn schon bei solchen Minimalanforderungen der Schlendrian regiert...:emoji_wink:
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.701
Ort
Deensen
Also zur Holzauswahl, man nehme was da ist, die Dreiecke möglichst dick, wegen Verschraubungen. Damit ist der Punkt Verbindungen auch abgearbeitet. Für das Bekannten bin ich schon auf der Suche nach der richtigen Maschine, sollte aber schon was stationäres sein, so ein Handgerät kommt mir bei unserer Auslastung von geschätzten 5min/Jahr auf jeden Fall nicht ins Haus. Bin ja Profi!!!!
:emoji_sunglasses::emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Weiß nicht ob meine Ironie rübergekommen ist. Falls nicht, das war ein Spaß!
Kam an, aber mit den bunten Dingern ist es deutlicher! :emoji_wink:

Und ein bisschen Spaß muss sein, den habe ich hier immer wieder. Ist so ein kurzer Moment "Freizeit", den ich mir immer mal wieder zwischendurch gönne. Also alles gut!

Gruss
Ben
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.701
Ort
Deensen
Die Lliste von den Dingen die nicht "schwierig und schnell umzusetzen sind" ist halt auch immer relativ lang. Es hapert nie an Ideen, es fehlt einfach Zeit alles umzusetzen.

Also muss man da priorisieren, es war halt jetzt erst dran!

Pragmatisch bleiben......

Gruss
Ben
 

throe

ww-fichte
Mitglied seit
9 Oktober 2016
Beiträge
18
Ort
auf der Alb
@benben, Danke für die Anregung. Bei mir ist auch schon so manche Maschine vom Sauger gestürzt ... Nur hab' ich keinen Mitarbeiter, der den Aufsatz basteln darf. Muss ich selber machen ...
Gruss
Thomas
 
Oben Unten