Metabo sb 18 ltx Impuls zu Metabo sb 18 BL qi

JannikOS

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
1.286
Ort
Hamburg
Moin,

Hab gestern allerhand scheiß in der Werkstatt umher räumen müssen und dafür musste auch die Kiste mit alten Metabo Akkugeräten weg. Die hatte ich Mal extrem günstig ersteigert und hatte einiges damit vor und sie teilweise auch auseinander gebaut.
Jedenfalls hatte ich Schiss, dass wenn ich das alles nochmal umräume am Ende irgendwie teile fehlen.

Unterm Strich habe ich jetzt aus den kaputten Geräte einen Metabo BS quick rausbekommen. Schön leicht und handlich, wenn meine Freundin Mal was schrauben will ideal, dann bricht sie sich nicht die Hand mit dem anderen 110 nm Monster.

So, genug gelabert. Was ich eigentlich nur anmerken wollte:

Ich habe mir vor acht Jahren den Metabo sb 18 ltx Impuls gekauft und mich in letzter Zeit zunehmend darüber geärgert, weil die quick Variante doch allerhand Vorteile bietet.
Unter anderem den Aufsatz für Untersetzung, Winkelgetriebe und exzenter.
Beseelt von euphorisierenden Getränken kam mir dann heute morgen um 4:30 die Idee, dass ich ja Mal probieren könnte das Getriebe des defekten sb 18 ltx Bl qi (war ebenfalls im Konvolut) auf den sb 18 ltx Impuls zu bauen und das ganze hat wunderbar geklappt.
Viel Gelaber für wenig Info aber dass es geht wollte ich mit euch teilen, ist ja vielleicht noch für andere interessant.

Müde Grüße (6:30 Uhr kam ein lautes Papaaaaaaaaa, komm her :emoji_grin: )

Edit: mir ist gerade aufgefallen, dass der Text etwas wirr ist und Dinge voraussetzt, die ihr gar nicht wissen könnt. Sorry dafür, hätte warten sollen mit dem posten, bis ich Zeit für den Post selbst habe und auch wieder richtig fit bin. Egal.
Was ich betonen wollte: ich hab mich nicht über den schrauber an sich geärgert, der ist total super und versetzt heute noch meine Kollegen in Staunen, wenn es darum geht Tellerkopfschrauben oder Vollgewinde einzudrehen. Da zieht er - nach immerhin acht Jahren - noch die meisten schrauber locker ab.
Allerdings musste man sich damals noch entscheiden, ob man die quick Variante wählt oder die Impuls Variante. Die neuen haben beides, so weit ich weiß.
Und ich hab mich damals eben für die Impuls Variante entschieden und das hat mich geärgert. Ist mir auch immer noch ein Rätsel, was ich damals so interessant fand, dass ich freiwillig auf Winkelgetriebe etc verzichtet hab. Sei's drum, nun hab ich beides auch wenn meine "günstige bastelvariante" natürlich Folgeinvestitionen wie Winkelgetriebe etc von über 100,- Euro nach sich zieht. Aber was soll's, man kann nicht alles haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten