Meine neueste Maschine: ein Kettenstemmer

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.653
Ort
Ortenaukreis
Hallo,
habe heute bei den Kleinanzeigen zugeschlagen und neben einer weiteren Oberfräse einen ELU Kettenstemmer abgestaubt für 200 Euro. Dabei sind 6 Ketten und 2 Kettenführungen. Aber scheinbar benötig ich für die kleinere Kettenführung ein anderes Antriebsritzel? Vorläufig hab ich sie mal auf einen selbstgebauten Rollcontainer gestellt und auch gleich mal getestet. Frage an die Profis, wie sehr muss die Kette gespannt sein? Gibts da irgend welche Richtlinien wieviel mm man die Kette seitlich wegziehen kann oder so?
Anbei Bilder.
20201104_232145[1].jpg 20201104_232110[1].jpg
Alle Führungen laufen ganz sauber, nur hie und da leicht Oberflächenrost.
 

schorsch

ww-robinie
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
1.465
Hallo,
es soll im gespannten Zustand gerade noch ein Bleistift zwischen Kette und Führungsschiene passen, so habe ich es gelernt.
Das kommt bei einem 150mm Schwert auch ganz gut hin. Bei kürzern Schwertern etwas weniger, bei Längeren etwas mehr.
Für welchen Anwendungsfall hast du dir diesen Kettenstemmer gekauft?
VG
Georg
 

joh.t.

ww-robinie
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
4.497
Ort
bei den Zwergen
Hallo,
es soll im gespannten Zustand gerade noch ein Bleistift zwischen Kette und Führungsschiene passen, so habe ich es gelernt.
Das kommt bei einem 150mm Schwert auch ganz gut hin. Bei kürzern Schwertern etwas weniger, bei Längeren etwas mehr.
Für welchen Anwendungsfall hast du dir diesen Kettenstemmer gekauft?
VG
Georg
Ich würde sagen: kann ich immer mal brauchen der Fall kommt bestimmt. Und wenn baut man was wozu man ihn braucht...
 

flo20xe

ww-robinie
Mitglied seit
8 Dezember 2006
Beiträge
1.488
Alter
41
Ort
Oberbayern
Haben ist besser als brauchen...:emoji_grin:

Den gleichen haben wir auch, hab ich mal extra für einen Auftrag gekauft. Allerdings auf einem fahrbaren Gestell, auch von Elu. Wir brauchen den zwar nicht oft, aber es macht immer Spaß mit dem Teil zu arbeiten. Meine heimliche Lieblingsmaschine....:emoji_wink:

Für den Preis auf jeden Fall ein guter Deal. Viel Spaß damit.

Die Kette soll nicht zu stramm sitzen, der Bleistift als Maß ist aus dem Bauch raus gar nicht verkehrt.
 

Michel1984

ww-esche
Mitglied seit
4 März 2020
Beiträge
411
Ort
Bayern
Wichtig, Kette nach Gebrauch entspannen und immer gut schmieren!
Während des Arbeitens muss die Kette manchmal auch nachgespannt werden weil sie sich durch die Wärme ausdehnt.
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
11.866
Alter
55
Ort
Wadersloh
Wir brauchen den zwar nicht oft, aber es macht immer Spaß mit dem Teil zu arbeiten. Meine heimliche Lieblingsmaschine....:emoji_wink:
Jeder hat so seinen Fetisch :emoji_slight_smile:
Ich habe zwei von den Teilen. Habe ich in der Ausbildung schon gehasst - und seit dem nicht mehr benutzt.
Ich wüsste spontan keinen Anwendungsfall mehr.
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.653
Ort
Ortenaukreis
Hallo,
wozu ich den brauch? Da wird mir schon was einfallen, notfalls nur zum Anschauen und sich daran erfreuen :emoji_grin:
Ich denke ich werde vorwiegend die kleinen 8-10mm Ketten nutzen für Schlitz/Zapfenverbindungen. Türschlossöffnungen werde ich wohl keine fräsen.
Da ich noch nie mit so einem Stemmer gearbeitet habe, wenn ich einen Schlitz fräsen möchte der länger als die Fräsgarnitur ist, stemme ich dann immer von Oben nach unten und verschiebe dann macht es mehr Sinn im Schlitz selbst links/rechts das Werkzeug zu bewegen?
Das fehlende Ritzel ist jetzt ein Problem, habe den Verkäufer schon angeschrieben, vieleicht findet er es noch.
Was sind denn die kleinsten Ketten die es für diese Maschine gibt?
Zum Schmieren selbst: Mit Öl oder Fett, nur über den Schmiernippel des Schwertes oder auch direkt auf die Kette?
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
11.866
Alter
55
Ort
Wadersloh
Wenn die Fräsung länger ist, dann bewegst du die Kette seitlich - dafür ist die Führung ja da.
 

odul

ww-robinie
Mitglied seit
5 Juni 2017
Beiträge
3.554
Ort
AZ MZ WO WI F
Konntest du nicht widerstehen? Wo deine Werkstatt doch schon am überlaufen ist? :emoji_wink:

Was macht denn dein Schubladenschrank?
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.653
Ort
Ortenaukreis
Genau.
Brauch ja noch ein Grund für die nächste Ausbaustufe der Werkstatt. :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:
Der Schrank geht weiter, Schubladen sind komplett bis auf 3 Böden wo mir das Holz noch fehlt und 10 Massivholz-Blenden.
Heute hab ich mal testhalber eine Tür gemacht in Rahmenbauweise, ist noch bis morgen früh eingezwingt.
Muss da erst mal sehen wie genau ich die Türen mache, diese hab ich jetzt der Rahmen auf Gehrung stumpf verleimt mit 9er Sperrholzplatte als Füllung. Aber das war glaub ich Murks.
Werde morgen mal mich an Schlitz/Zapfen Verbindung auf Gehrung versuchen.

Habe heute auch was festgestellt: Wenn man Gehrungen auf der Kappsäge sägt, dann muss linke/rechte Gehrung eines Rahmenteils immer links und rechts geschwenkt auf 45Grad gesägt werden, dann spielt es auch keine Rolle ob die Säge genau 45Grad sägt oder nur 44 Grad da die 90 Grad fix in der Teilung steckt. Habe nur links geschwenkt im Umschlag gesägt, das war ein Fehler.
 
Mitglied seit
3 Februar 2016
Beiträge
1.033
Ort
65307 Bad Schwalbach
Hallo,
wenn die Schmiernippel durchgängig sind, würde ich sie zum Schmieren verwenden (bei laufender Kette wohldosiert mit Fett aus der Fettpresse).
Wenn du die stehende Kette direkt mit Fett einschmierst, läufst du Gefahr, zu viel zu schmieren. Dann fliegt dir beim Anlaufen der Kette der ganze Schmodder um die Ohren.
Gruß
 

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
6.422
Ort
heidelberg
Moin

Hatten auch eine Haffner KF 20 , vor einigen Jahren haben wir die verkauft .

Hatte schon einige Maschinen in den Händen , bereut hab ich eigentlich nur den Verkauf der KF 20 und der Felder KF 700 .

Zumal bei der KF 20 5 Ketten und Schwerter dabei waren und ein Untergestell , welches wir fahrbar gemacht haben .
Jetzt haben wir wieder eine Haffner , diesmal allerdings eine KF 15 .

Leider ohne Untergestell und nur 3 Ketten .

Haffner KF 20 oder SL 100 werd ich aber wieder kaufen , wenn mir mal eine über den Weg läuft :emoji_slight_smile:

Gruß
 

Anhänge

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
5.195
Ort
Taunus
Hallo Andreas,

schönes Teil!

Den Spruch der reinen Handwerker/Neandertaler unter den Holzbearbeitern kennst Du?

Warmduscher, Schattenparker, Kettenstemmer:emoji_slight_smile:

Gruß Dietrich
 
Oben Unten