max. Pressdruck bei Furnierpresse

checker-bert

ww-ahorn
Mitglied seit
4 Januar 2004
Beiträge
112
Ort
Chiemsee
Hallo zusammen,

habe neulich in der Furnierpresse einen Massivholzblock aus kalibrierten Laubholzplatten verleimt (25 cm dick). Diese waren dann jedoch leider nicht völlig plan, so dass die Leimfuge nicht ausreichend verpresst werden konnte. Meine Frage hierzu: die Pressdrucktabelle geht von 2,5kg/cm² Pressdruck aus. Wie weit kann ich den Pressdruck erhöhen, ohne dass die Pressplatten Schaden nehmen? Wieviel Prozent Sicherheit sind in der Tabelle berücksichtigt, ehe sich die Platten verformen würden? danke für die Infos
 

Eurippon

ww-robinie
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
1.835
Ort
Eppelborn
An jeder Presse ist eine Skala mit der Druck-Anzeige. Diese hat einen roten Strich irgendwo. Bis dahin und nicht weiter....sonst kaputt...
Wichtig ist das möglichst vollflächige auslegen. Dann nehmen die Platten auch keinen Schaden....
Wenn die Laubholzplatten nicht völlig plan sind (ich gehe einfach mal von rund aus, keine Dickentoleranzen) vielleicht mal einen anderen Leim ausser Weissleim versuchen. In diesem Fall würde ich PU nehmen, geschliffene Oberfläche vorausgesetzt - idealer Weise Breitbandschleifmaschine vorhanden...
 

raftinthomas

ww-robinie
Mitglied seit
16 Oktober 2004
Beiträge
3.810
Ort
Aachen/NRW
du wirst fehlertoleranzen grosser platten kaum weggedrückt bekommen. karft alleine hilft da nicht. das muss schon passen.
 
Oben Unten