Massivdielen Bodenaufbau

sarinale

ww-pappel
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
2
Ort
München
Hallo, wir renovieren gerade unsere Altbauwohnung und möchten gerne einen neuen Bodenaufbau machen lassen mit vernünftiger Trittschalldämmung. Allerdings haben wir Auflagen vom Denkmalamt, die es zu berücksichtigen gilt.

Unser Architekt hat folgendes vorgeschlagen:
1 - Verstärkung Deckenbalken (schwingen etwas)
2 - OSB-Platte 22 mm
3 - Ausgleichsschüttung ca. 15 mm
4 - Zementestrichplatten mit Trittschalldämmung (Trockenestrich)

Auf diesen Boden möchten wir massive Eichendielen (140, 160 und 200 mm breit im Wechsel; zwischen 70 und 220 cm lang) vollflächig kleben lassen.

Meine Fragen dazu sind:
- Ist das ein sinnvoller Bodenaufbau?
- Müssen wir da mit starker Fugenbildung oder sogar Rissen rechnen?
- Gibt es aus eurer Sicht bessere Lösungen?

Vielen Dank im voraus,
Alexander
 

sarinale

ww-pappel
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
2
Ort
München
Ergänzung

Hallo, noch eine Ergänzung. Bei den Estrichplatten handelt es sich um Zementestrichplatten mit Mineralfaserplatte (in einem).

Nun bin ich etwas unsicher, ob wir nicht lieber folgenden Aufbau nehmen sollten:
1- OSB Platte
2- Ausgleichsschüttung
3- Abdeckplatte (8mm Holzfaser oder 12mm Mineralfaser)
4- Zementestrichplatten ohne Mineralfaser

Die Fragen zu den Dielen bleiben gleich.
 

Big_A

ww-birke
Mitglied seit
2 Januar 2012
Beiträge
72
Ich finde sie nicht optimal, aber das ist meine Meinung.
Wir haben bei der Renovierung im einen Hausteil (Balken mussten getauscht werden) auf eine Katzenberger Decke zurückgegriffen, aber eine aus gebrannten roten Ziegeln und nicht das Orginal.
Im anderen Hausteil wurde nur die Decke ohne Balken erneuert.
Alte Schüttung raus, Balken gereinigt, geschliffen. Direkt auf die Balken Dielen, Dampfbremse - nicht Sperre, Lagerhölzer - darunter Trittschalldämmung, zwischen die Lagerhölzer Dämmung, und dann fette Dielen.
Alle Arbeiten wurden von uns selber ausgeführt und von einem Gutachter "abgenommen".

Folgendes Buch hat mir viel geholfen.
Hauserneuerung: Instandsetzen, Modernisieren, Energiesparen, Umbauen
ISBN-13: 978-3936896497
 
Oben Unten