Mal wieder Bücher

Mr.Guitarjamman

ww-kastanie
Mitglied seit
8 Januar 2012
Beiträge
25
Ich suche ein Buch das hauptsächlich sich mit Möbelbau beschäftigt. Und da man regelrecht erschlagen wird bei der suche wollte ich euch mal fragen.

Also es sollte sich um schlichten Möbelbau mit handwerkzeugen handeln,
da ich nicht viel Geld zur Verfügung habe und lieber mit Handwerkzeugen arbeite, kaufe ich mir auch eher Handwerkzeuge als Elektrowerkzeuge.
 

civil engineer

ww-robinie
Mitglied seit
31 März 2007
Beiträge
1.450
Ort
Nordostbayern
Also es sollte sich um schlichten Möbelbau mit handwerkzeugen handeln...
@ Hans-Friedrich

Na ob "der Spannagel" da das richtige ist? V. a. da der Autor auf die "Darstellung und Beschreibung der Handwerkzeuge verzichtet, da den Meistern wie Gesellen diese Werkzeuge ja wohl alle bekannt und sie mit ihnen vertraut sind". *

@ Guitarjamman
Ich würde Dir als Einstiegsliteratur eher zu so etwas Holztechnik Fachkunde: Amazon.de: Martin Eckhard, Wolfgang Nutsch, Walter Ehrmann, Dietmar Hammerl, Georg Krämer, Hans Nestle, Torsten Nutsch, Peter Schulz, Dittmar Siebert, Frank Willgerodt: Bücher raten. Ein neues ein oderzwei Auflagen älteres Buch kann man bei ebay für kleines Geld haben.

* zitiert nach 9. Aufl., 1939, S. 58
 

Friesenbengel

ww-esche
Mitglied seit
18 September 2010
Beiträge
470
Mein Tipp wenn Du es richtig angehen willst: Den großen Spannagel (wurde bereits genannt)
Handbuch der Konstruktion -> Möbelbau, Das Fachzeichenbuch aus dem Europa-Verlag und das Holztechnik Fachbuch aus dem Europaverlag.

Das sind zwar alles sehr ins Detail gehende Bücher und ich (muss) nutze sie alle für meine Ausbildung. aber die Bücher sind einfach geschrieben und viele Fragen, die hier im Forum gestellt werden ( Welches Sägeblatt etc.) werden dort ausführlich und verständlich erklärt.
 

Mr.Guitarjamman

ww-kastanie
Mitglied seit
8 Januar 2012
Beiträge
25
jau das war doch schonmal ganz gut :emoji_grin:

Also ich tendiere zum Spannagel, weil ich da die Auszüge aus Google Bücher überflogen habe. Ich suche auch eher ein Buch in der Richtung wo zum Beispiel diverse Verbindungsarten von Tischbeinen mit der Tischzarge drinsteht.
Also ich würde mich eher Amateur nennen als Anfänger. Schwalbenschwanzzinken ob offen oder Halbverdeckt kann ich schon recht schnell machen und Schlitz und Zapfen gehen auch leicht von der Hand. (zumindest so dass ich persönlich zufrieden bin :emoji_grin:)

Das Buch "Holz" habe ich schon. (http://www.amazon.de/Holz-Verarbeit...=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1331664332&sr=1-3)
und finde es interessant aber zu ausführlich.
Ich persönlich kann das Buch "die Axt im Haus" von Otto Werkmeister empfehlen. Da steht alles rund ums Haus drin
 

spline

ww-robinie
Mitglied seit
11 Oktober 2008
Beiträge
737
Ort
München
Abend,

wenn du des englischen Mächtig bist, dann schau dich doch auch mal auf dem amerikanischen Markt um. Die sind normalerweise ganz gut, ordentlich bebildert, und detailiiert beschrieben.
Einfach mal bei amazon dot com stöbern.
Und keine Angst: Das ist kein kompliziertes Englisch. Sind ein paar Begriffe drin die man vielleicht mal nachschlagen muss, aber dann geht's ganz gut.
Sind obendrein echt billig im Vergleich zu deutscher Literatur.


Jürgen
 
Oben Unten