Mahagonietreppe aufhellen

Nieli

ww-pappel
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
2
Ort
Lilienthal
Huhu,
in unserem Haus aus den 80ern ist eine typische alte Holztreppe mit Mahagoniestufen verbaut.
Eigentlich sind wir eher Eiche- Fans, aber mir ist bewusst,dass man aus Mahagonie keine Eiche bekommt.
Der Farbton momentan ist schon fast dunkelbraun.
Ich habe schon angefangen, eine Stufe abzuschleifen und drunter hervor kommt ein schönes Holz, was eben gar nicht so braun/ rot ist.
Weiß Lackieren kommt eigentlich nicht in Frage.

Ich bin allerdings etwas überfragt zwischen ölen und wachsen - reicht tatsächlich ein einfaches Öl aus, um Treppenstufen täglich zu begehen?

Was sind Vorteile von Öl gegenüber Wachs bzw umgekehrt?

Und welche Möglichkeiten gibt es, um das Holz nicht wieder anzufeuern? Evtl sogar etwas um einen leicht goldigen Ton zu erhalten und nicht diesen typischen Rotton?
 

Lico

ww-robinie
Mitglied seit
9 August 2019
Beiträge
1.046
Ort
Ostheide
Eventuell ist das Sapele. Das geht eigentlich eher in Richtung orange. Das wird, wenn es wie Mahagoni aussehen soll, gebeizt. Ob man das auch bei Treppenstufen macht, hab ich allerdings keine Ahnung. Wie das oberflächenbehandelt aussehen wird, kann man in etwa abschätzen, wenn man es anfeuchtet. Wenn man einen anderen Farbton haben will, kann man das natürlich auch anders beizen, allerdings bekommt man das nicht heller, als es von Haus aus ist. Mach mal Fotos, dann kann man das vielleicht besser beurteilen, was geht.

Lico
 

Nieli

ww-pappel
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
2
Ort
Lilienthal
Hallo hier noch Fotos - die eine Stufe habe ich mal testweise an der kleinen Stelle mit ner Flex bearbeitet, da der Lack eckt hartnäckig war und ich erstmal wissen wollte, was sich darunter verbirgt. Die größere helle Stelle ist nun mit 80 er Schleifpapier bearbeitet worden :emoji_wink: der dunkle Rest ist der Lack von vorher.

Und ein Bild der Treppe an sich.
 

Anhänge

seschmi

ww-robinie
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
1.712
Ort
Mittelfranken
Wenn Du das ölst oder lackierst, feuert es etwas an und sieht dann etwas dunkler aus wie nass, man kann es also durch anfeuchten ausprobieren. Öle feuern meist mehr an als Lacke, und Lösemittellacke mehr als Wasserlacke.

Der zweite Effekt ist das nachdunkeln bei Lichteinwirkung, das fast jedes Holz zeigt. Das kann man durch Weißpigment im Lack oder Öl vermindern.

Zum Thema „Öl oder Lack“ findest Du hier Millionen von Beiträgen, auch Holz aufhellen war schon oft dran.

Ganz wichtig: Jegliche Behandlung erstmal an einer Unterseite ausprobieren. Man weiß nie, was passiert und ob das Resultat gefällt. Deshalb stets vorher testen.
 

pixelflicker

ww-robinie
Mitglied seit
8 August 2017
Beiträge
1.854
Ort
Mitten in Bayern
Das ist doch ein tolles Holz. Das sich die Menschen immer so von der Mode beeinflussen lassen müssen. Vor zehn Jahren wollte kein Mensch mehr Eiche haben, jetzt scheint es gar nichts mehr anderes zu geben. Schon verrückt.

Also wenn du mich fragst ist das Problem der Treppe nicht das Holz, sondern das die Treppe an sich halt leider sehr altmodisch ist und auch nie wirklich schön war, wie es mir vorkommt. Daran ist aber nicht das Holz schuld. :emoji_wink:
 
Oben Unten