Möbel mit Öl oder wachs?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von gfuchs, 14. September 2004.

  1. gfuchs

    gfuchs ww-kiefer

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Raum Heidelberg
    Hallo,
    ich habe ein Küchenbüffet gebraucht bekommen.
    Nun möchte ich die schon etwas mitgenommene Oberfläche nachbehandeln. Aber ich weiß nicht ob da Wachs oder Öl drauf ist.
    Wie kann man das feststellen?
    Was benutzt man zur Nachbehandlung, wenn man nicht weiß was vorher draufkam?

    Danke und Gruß

    Günni
     
  2. Eurippon

    Eurippon ww-robinie

    Beiträge:
    1.835
    Ort:
    Eppelborn
    Hallo gfuchs;

    um heraus zu finden ob Wachs oder Öl drauf ist gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. an einer nicht direkt sichtbaren Stelle mit Spiritus eine Lösprobe machen. Bei Wachs bilden sich schnell Schlieren bzw. löst der Alkohol den Wachs an. Sollte aber zur Probe nicht an einer direkt sichtbaren Stelle angewendet werden.

    2. mit Schleifvlies oder Stahlwolle aus dem Baumarkt (000) über das Holz gehen. Bei Wachsoberfläche gibt es sehr schnell weisse Spuren auf der Wolle.

    Wenn kein Wachs drauf ist kann man einfach nachölen. Da gibt es verschiedene Öle.
    Ich bevorzuge Tungöl oder Holzöle von Clou und Zweihorn.
    Alternativ kann man auch Walnussöl aus dem Bioladen verwenden.

    Bei einer Wachsöberfläche hängt es vom Zustand ab.
    Oftmals lohnt der Abwasch mit Spiritus und Stahlwolle (00).
    Danach normal Ölen. Dabei die Herstellervorschriften beachten!!!

    Wenn nur das Wachs aufgefrischt werden muss, tränke ich immer einen Lappen mit Spiritus und wasche die Oberfläche ab. Danach mit Hartwachs oder gemischten Wachsen nach Herstellerangaben verfahren. Meistens muss die gew. Oberfläche noch nachpoliert werden.

    Hoffe geholfen zu haben und wünsche gutes Gelingen...

    Anhang: Ich will hier keineswegs behaupten, Alkohol löst Wachs auf. Dies stimmt natürlich nicht. Aber er löst ausgehärteten Wachs auf Oberflächen wieder leicht an. In einer Wachslösung ist auch Alkohol enthalten, damit der Wachs weich bzw. verarbeitungsfähig bleibt. Diesen führt man mit Spiritus zum Teil wieder zu. Deshalb sind auch Wachsoberflächen nicht trinkalkoholbeständig. Bei mir funktioniert dieses immer ganz gut.
     
  3. gfuchs

    gfuchs ww-kiefer

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Raum Heidelberg
    Hallo Eurippon,
    Das geht aber prompt hier!!!

    Deine Tipps helfen mir bestimmt weiter.

    Dank und Gruß
    Günter
     
  4. edelres

    edelres ww-robinie

    Wachs/Oel

    Hallo Guenter,

    an den guten Beitrag von Eurippon ist nichts hinzuzufuegen.
    Ich verwende statt Spiritus, Terpentin/ersatz, da ich bei der Verwendung von Spiritus oefters weisse Flecken/Ablagerungen in Poren/Spalten/Kratzern erhielt, oft erst nach einigen Tagen.

    Viel Erfolg

    mfg

    Ottmar
     
  5. Marie

    Marie ww-pappel

    Beiträge:
    7
    @ Eurippon : Wachs auf Oel?

    Hallo Eurippon

    Kann ich auch Wachs auf einen geölten Tisch auftragen (Produkt von Team7)? Es handelt sich um Amerik. Nussbaumholz...

    Und wie entferne ich Flecken, die durch überschüssiges Oel auf der Holzoberfläche entstanden sind?

    Gruss
    Marie
     
  6. brezel

    brezel ww-pappel

    Beiträge:
    1
    weißer Belag auf geölten Möbeln

    Hallo Eurippon,

    kann es sein dass es nach dem Ölen von Kiefermöbelteilen (gedrechselte Füße) zur Auskristallisation kommt, was dann eine weißen Belag gibt, der mit einem Lappen wieder entfernt werden kann, oder ist das Schimmel.

    Danke für eine Info

    Brezel
     
  7. edelres

    edelres ww-robinie

    Wachs

    Hallo Marie.

    Ich entferne Flecken auf geoelten Oberflaechen in der Weise, dass ich auf die Flaechen das urspruenglich verwendete Oel auftrage und mit 280/320er Schleifpapier nass in nass die Flecken ausschleife. Das Oel mit einem Lappen abwischen und trocknen lassen mindestens 24 Stunden. Sollte es sich um Flecken handeln die ueber groessere Flaechen verteilt sind ist es ratsam die gesamte Oberflaeche nass in nass zu schleifen. So kann eine gleichmaessigere Oberflaeche erzielt werden. Die Flecken verschwinden meist beim ersten Versuch. Ich kann mich nicht erinnern dass ich je einen zweiten Versuch benoetigte.

    Auf eine getrocknete geoelte Flaeche kannst du ohne weiteres Wachs auftragen. Ich mische mir mein Wachs selbst und habe wenig Erfahrung mit fertig gekauftemWachs. Da die Wachsmischungen von Hersteller zu Hersteller verschieden sind, wuerde ich mich an die Hinweise des Herstellers halten. Gewachste Flaechen sind sehr einfach in gutem Zustand zu halten, da evtl. Flecken mit einem neuen Wachsauftrag mit 0000 (4 Nullen) Stahlwolle aufgerieben sich problemlos entfernen lassen. Das Wachs trocknen lassen und der Umgebung mit entsprechendem Abreiben angleichen.

    Wichtig bei Wachsauftrag auf einer vorher nicht gewachsten Flaeche das Uebeschuessige Wachs mit 00 (2 Null) Stahlwolle sorgfaeltig in Holzfaserrichtung abreiben. Falls ueberschuessiges Wachs auf der Oberflaeche verbleibt, fuehlt sich diese irgendwie klebrig an und bindet leicht Staub, Schmutz und Speisereste.

    Viel Erfolg.

    Mfg

    Ottmar


    PS: Eine neue Erfahrung auf gewachster Oberflaeche machte ich kuerzlich. Ein Kunde stellte ein Koerbchen mit reifen Tomaten auf eine von mir restaurierte Eisbox. Der auslaufende Tomatensaft produzierte mehrere 5Markstueck grosse Flecken auf denen das Wachs vollkommen verschwunden war. Die Flecken waren nur durch intensives Bleichen der gesamten Oberflaeche und durch Farbangleichung zu beseitigen.
     
  8. Marie

    Marie ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Hallo Ottmar

    Besten Dank für Deine Antwort!

    Ich hab meinen Schreiner noch gefragt, der sagte, dass man das überschüssige Oel mit Terpentin entfernen solle und dann einfach nochmals nachölen!
    Was meinst dazu?

    Liebe Grüsse
    Marie
     
  9. edelres

    edelres ww-robinie

    Terpentin

    Hi Marie,

    einmal getrocknete Oele wie Tung/Leinoel und Mischungen daraus sind nicht mehr anloesbar, falls der Flecken oder die Flecken sich in der getrockneten Oelflaeche befinden hilft Terpentin nicht. Terpentin koennte nur helfen falls es sich bei den Flecken um irgendwelche Ablagerungen auf der Oberflaeche handelt und diese Terpentinloeslich sind. Du kannst ja mal vorsichtig probieren ob sich was aendert wenn du mit einem Wattestaebchen Terpentin auf einen Flecken auftupfst und leicht damit abreibst.

    Aus meinen frueher gemachten Erfahrungen kann ich nur sagen, dass ich schneller mit einem nass in nass oelschliff zum Ziel komme. Falls das herum probieren nicht klappt muss ich es letzt endlich doch tun.

    Viel Erfolg.

    mfg

    Ottmar
     
  10. Marie

    Marie ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ich dank Dir für Deine Ratschläge. Der Schreiner kommt morgen vorbei. Schauen wir, was dabei rauskommt. Ich geb Dir dann Bescheid!

    Die Flecken sind derart beschaffen, dass man sie spürt, wenn man mit der Hand über den Tisch fährt, eben wie Wachs... Schreiner sagte, dass es sich dabei um Oel handelt, dass "nach dem Oelen" noch aus den Poren getreten ist...

    Ich als Laie kann da natürlich nicht mithalten :emoji_slight_smile:

    Schönen Abend noch wünscht DIr
    marie
     
  11. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Gesellenstück Kirschbaum

    MOIN mOIn kan mir jemand helfen ich baue ein sidebord aus kirschbaum soll ich es ölen oder wachsen habt ihr ein paar tipps für mich es soll nacher ein fersehgerät drauf stehen und sonst nur als ablage und dienen
     
  12. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.660
    Ort:
    Berlin
    Ölen und dann wachsen. Ergibt einen guten Schutz und ein glatte OF. Gruß Heiko
     
  13. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Lichtenfels
    Kirschbaum ölen..

    Hallo Gast,

    erstmal würde ich an Deiner Stelle immer eine neue Frage auch neu einstellen und nicht nur an älteren Fragen anhängen. Dann gehen noch mehr konkreter auf Deine Frage ein.

    Wenn du Kirschbaum ölst, dann feuert das an und die Optik von dem Holz wird kräftiger, auch dunkler. Das Öl sättigt die Faser und somit kann nicht so schnell fremde Feuchtigkeit oder Schmutz in die Tiefe eindringen. Deshalb ist Ölen vor dem Wachsen sehr zu empfehlen.

    Wachs schließt auf der Oberfläche die Poren und Du kannst es sogar leicht schichtbildend aufbauen. Es schützt aber nicht vor Feuchtigkeit. Wegen der Porenfüllung kann man Wachs auf Glanz polieren.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  14. babacuto

    babacuto ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kirchseeon bei München
    das etwas andere Öl Problem

    Servus miteinander,
    ich habe eine Teak Holz Gartengarnitur 1 Tisch und vier Stühle geschliffen und nachgeölt.
    Leider trocknet das Öl nicht vollständig, so dass eine leicht klebrige Oberfläche entstanden ist.
    Kann mir jemand sagen, wie ich das Kleben beseitigen kann, ohne alles noch einmal abzuschleifen.
    Ich denke darüber nach, ob es Sinn macht alles mit Verdünnung oder Spiritus abzuwaschen...
    Freue mich auf euer Feedback

    Christian
     
  15. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Lichtenfels
    Überölte - klebrige Flächen bearbeiten

    Wenn es nur kleine Stellen sind, dann frisches Öl auftragen, kurz einwirken lassen und mit groben Pad abreiben und mit gut saugenden Tüchern alles trocken polieren.

    Wenn es große Flächen sind, bzw. der Anstrich schon älter ist, dann mit Orangenschalenöl anlösen, mit groben Pad abreiben und mit Tüchern trocken polieren.

    Den Vorgang habe ich mal näher beschrieben:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     
  16. babacuto

    babacuto ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kirchseeon bei München
    das etwas andere Öl Problem

    Servus Frangn,

    klingt nach viel Arbeit, was ich mir eigentlich sparen wollte...

    Trotzdem Merci vielmals

    Gruß
    Christian
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden