Leimloser "Schlitz" im Leimholz

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von currymuetze, 1. Juli 2008.

  1. currymuetze

    currymuetze ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ich habe gestern festgestellt, dass sich in meiner Leimholzplatte ein kleiner Bereich befindet, der wohl nicht stark genug gepresst wurde bzw zu wenig leim angegeben wurde. Die Platte ist vom Holzhändler, also nicht von einem Tischler selbst erstellt.

    Frage:
    Kann das auf Dauer zum Problem bezüglich Haltbarkeit werden, sprich sich lösen?
    Kann man sowas zu "tollerierbaren Fehlern in der Massenverarbeitung" zählen?
     

    Anhänge:

  2. jotb

    jotb ww-nussbaum

    Beiträge:
    79
    Hallo,
    bin zwar nicht vom Fach, würde meinen Händler zumindest mal darauf ansprechen. Ich würde mich ärgern, weil das MEINER Meinung nach keine fehlerfreie Ware ist, für die du ja bezahlt hast.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden