LED Glas Line

Marc2k

ww-kastanie
Registriert
19. März 2007
Beiträge
42
Ort
Koblenz
Guten Abend zusammen,
hat jemand Erfahrung mit dem LED Glas Line System von Hettich ?
Eventuell schonmal eingebaut oder sowas ?
Wie ist da die Leuchtkraft, leuchtet wirklich nur die Kante oder auch die umgebung.

Wollte damit eventuel ein offenes Fach an meinem Gesellenstück hinterleuchten.

Ist das System mit einem Akustiksensor steuerbar ? War eine Überlegung von mir, wobei mein Chef da skeptisch ist.

Vielen Dank für eure Antworten, anbei der Link.

Gruß


OnlineKatalog Hettich FurnTech Div. Pro

http://web2.hettich.com/hbh/addon/montage/m_40393.pdf;jsessionid=01A98859019B9B8CEB57ECA820C2D880


*edit* Was mich ja optisch etwas stört ist die Aufhängeschien, da müsste ich dann wohl was machen.
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
16.236
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

das Hettich System selbst kenne ich nicht ( der link funzt eh nicht)
Bei den mir bekannten LED Glasbodenbeleuchtungen ist der Lichtschein nur an den Kanten zu erkennen. und die einzelnene LEDS an der Einspeisung.
Die Halteschienen lassen sich recht gut hinter einer doppelten Rückwand verstecken, so dass man auch die einzelnen LEDS weniger bis garnicht erkennt und es scheint als schwebe der Glasboden.
bei . h a l e m e i e r gibt es z.B. Berührungssensoren
Aber bedenke das ist ein Gesellenstück, du sollst zeigen was du in den 3 Jahren gelernt hast und zwar als Schreiner nicht als Elektriker. Wichtiger als das reinpacken aller mgl technsichen Spielereien ist sauberes Arbeiten und dann evtl noch etwas Design. Hier wäre z.B. ein beleuchteter Glasboden der gekonnt integriert ist und dessen Elektrik gut geplant verpackt ist ein wichtigerer Aspekt schreinerisches Können zu zeigen als die Integration von elektrischen Spielereien.
 

Marc2k

ww-kastanie
Registriert
19. März 2007
Beiträge
42
Ort
Koblenz
Als solches wollte ich ja den beleuchteten Boden sehen, als technisch gut integrierten eyecatcher.
Eine doppelte Rückwand wäre eine möglichkeit aber dann hab ich doch ne fuge, aus der Dickendifferenz von der Schiene zu dem Glasboden oder ?

Ein berührungssensor wäre eigentlich ganz gut, dann halt vohrer nen kanal nuten und dann überfurnieren oder so.

Ich werde jetzt erstmal mit meinen Schnittzeichnungen anfangen, an anderen Details.

Danke für deine Antwort !

gruss Marc

*edit* Das mit der Fuge hat sich erledigt ^^ son quatsch.
 
Oben Unten