Le Mans Auszug für Eckschrank

djjoerg

ww-ahorn
Registriert
28. April 2008
Beiträge
123
Ort
Herxheim
Hallo zusammen.

ich habe vor meine Küche selber zu bauen und bräuchte mal einen Tip.

Für die Eckschränke würde ich gern den Le Mans Auszug verwenden.
Es gibt jetzt drei Varianten der Türbreite. 446/496 und 596mm.

Wäre es auch möglich die Türen breiter zu machen??
Laut Zeichnung dürfte das kein Problem darstellen.

Gruß Jörg
 

Anhänge

  • LEMAS1.jpg
    LEMAS1.jpg
    19 KB · Aufrufe: 147

urml

ww-kastanie
Registriert
27. September 2006
Beiträge
31
Ort
Großberghausen
Habedere,
bau gerade einen Le Mans Schwenkauszug in eine Küche ein.
Eine breitere Tür kannst du schon einbauen wenn du auf der gegenüberliegenden Seite von den Topfbändern ein Distanzstück mit einbaust den auf dieser Seite wo die Tür aufschlägt wird auch ein Beschlagteil angeschraubt, schau mal auf deine Zeichnung!!! Wenn es dir möglich ist könnte ich dir einen genaue Einbauanleitung zufaxen wenn du mir deine Faxnummer an hecker.urml@t-online.de mailst. Bin zwar morgen auf Baustelle aber übermorgen könnte ichs dir faxen.

Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz
Schreinerei Ralph Hecker
 

stargate2068

ww-birke
Registriert
2. August 2008
Beiträge
62
Nein kannst du leider nicht machen, da sonst die Schwenkgeometrie nicht mehr stimmt, es kann dann unter umständen nicht mehr sauber eingefahren werden oder nicht mehr weit genug raus.

Es kommt auch drauf an um wieviel du es breiter machen willst.

Hat das einen bestimmten Grund warum du es breiter machen willst?
 

urml

ww-kastanie
Registriert
27. September 2006
Beiträge
31
Ort
Großberghausen
Habedere,
hat mit der Schwenkgeometrie nichts zu tun.
Du musst nur z.B. bei der Türbreite 600mm das lichte Maß von 561mm - 568mm einhalten. Bei einer Tür mit z.B. 650mm ist es das selbe Maß nur du musst wo die Beschläge an der Aufschlagseite angeschraubt werden ein Distanzstück mit
50mm anbringen.

Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz
Schreinerei Ralph Hecker
 

Homer

ww-esche
Registriert
21. Februar 2006
Beiträge
515
Alter
39
Ort
Kreis Ludwigsburg
Hallo

Da muss ich Urml recht geben, so wird gemacht.

Aber warum muss die Tür den Breiter wie 60cm seit, das Tabelar ist doch eh ausserhalb des Schrankes.

MfG Homer
 

djjoerg

ww-ahorn
Registriert
28. April 2008
Beiträge
123
Ort
Herxheim
Hallo zusammen
Erst mal Danke an alle für eure Tips.
Ralph---- Hab ich mir fast gedacht, dass gegenüber noch ein Beschlag sitzt.
Ich mail dir mal .
Homer--- Da ich alles Schubkästen mache und die Blenden dafür recht breit sind
(ca 1000mm) wollte ich auch diese Tür breiter machen. Aus optischen Gründen.
 

Homer

ww-esche
Registriert
21. Februar 2006
Beiträge
515
Alter
39
Ort
Kreis Ludwigsburg
Hallo djjoerg,

Mach doch dann eine Mittelseite auf das normale maas (60cm Korpus) und den Rest (ca. 40 cm ) mit innen Schubkästen wenns um die Optik der 100cm Front geht.

MfG Homer
 

Chris70

ww-kirsche
Registriert
9. Mai 2008
Beiträge
156
Hallo

:confused: wenn ich das richtig verstehe wollt ihr eine 100cm breite Türe machen ???

Ich glaube nicht das das lange funktionstüchtig ist. Oder seh ich das falsch?

Zum einbau musst du dich an die Maßangaben halten, aber das kann ja einfach, wie oben schon beschrieben, mit Distanzleisten gelößt werden.
Hettich Blätterkatalog®

Gruß Chris
www.Selbst-schreinern.de
 

vollholz

ww-robinie
Registriert
17. Februar 2005
Beiträge
770
Hallo,
ich baue regelmäßig Küchen und würde nie auf die Idee kommen, einen Lemans einzubauen. Ich lasse bei Ecklösungen immer die Ecke leer und baue bis zur Ecke Auszüge ein. Der Platzverlust ist marginal, der Stauraum viel besser erreichbar. Ein Lemans hat 2 Ebenen. Küchen mit höherem Korpus können locker mit 4 Auszügen übereinander im U-Schrank gebaut werden. (soviele hohe Dinge hat man ja garnicht)
Gerade bei großen, sperrigen Töpfen (damit wird ja häufig für Lemansoder magiccorner geworben) paßt kaum etwas auf diese eingeschnürten Tablare. Jeder große Auszug ist da flexibler.
Schönen Gruß,
Jens
 

djjoerg

ww-ahorn
Registriert
28. April 2008
Beiträge
123
Ort
Herxheim
Hallo Jens.

Eigentlich hast du Recht.
So ein LeMans kostet um die 300€ :mad::mad: ,Quadros mit Selbsteinzug um die 20€(je nach Größe) plus die Schubkästen, die ich selber mach. Da komm ich auf die Hälfte.

Gruß Jörg
 

djjoerg

ww-ahorn
Registriert
28. April 2008
Beiträge
123
Ort
Herxheim
Hallo Chris.
Natürlich ist die Tür keine 100cm breit.
Aber wie Jens schon erwähnt, ist es wohl besser (und ich glaub billiger) einfach die Ecke leer zu lassen und daneben Schubkästen zu bauen. Dann könnte ich die Blenden durchaus 100cm machen.
Gruß Jörg
 

Chris70

ww-kirsche
Registriert
9. Mai 2008
Beiträge
156
Hallo

Günstiger bestimmt!!

Denn der "Le mans" kostet bestimmt mehr als 300,-€, denke da eher an 450,-€:eek:

Ein QuadroV6 SilentSystem mit 520er Tiefe kostet ca. 22,60€, und den Schubkasten kannste ja selbst herstellen:emoji_grin:

Gruß chris
 

TischlerLoos

ww-robinie
Registriert
25. August 2003
Beiträge
1.328
Alter
42
Ort
Espelkamp
also wenn das so ist...

der lemans kostet als 60 er mit 1 m rohrachse und dämpfungset incl. 301 €

schukasten kaufe ich nur blum da kenn ich keinen preis von hettich

allerdings kostet schukasten slebst herstellen auch geld und mat.?

Spanplatte, kante, leim, schrauben

Kantenjolle aufheizen, zuschneiden, kante fahren, nuten fälzen etc. gehrungen oder stumpf mit lamello.

ich persönlich finde die metall dinger komfortabeler und schicker als die spandinger

meine meinung

Patrick
 

pius

ww-esche
Registriert
25. August 2003
Beiträge
461
Ort
Freiburg i. Br.
und was taugt das Teil von Häfele?

Hallo zusammen, ist schon ein alter Beitrag aber dennoch:

bin grad am Preise vergleichen. Bei Häfele gibts das nachgebute Teil, was insgesamt auf etwa 160,- kommt.

Hat das schon wer verbaut? Taugt das ebensoviel?
 
Oben Unten