Laufleisten für Schublade quer zur Faser

Wolfgang H E

ww-pappel
Registriert
26. Januar 2008
Beiträge
6
Ort
Berlin
Mein Bauvohaben ist ein Schränkchen aus Fichtenholz.

Die Schubladen sollen in den Seitenteilen eine Nut erhalten und dann auf entsprechenden Laufleisten laufen, die ich an den Seitenwänden anbringen will.

Die Fasern der Seitenwand verlaufen senkrecht, die Fasern der Laufleiste dann aber quer zur Faser der Seitenwand.

Meine Frage: wie bringe ich die Laufleisten am besten an, damit im Holz keine Risse entstehen wenn das Holz arbeitet?

Gruß
Wolfgang
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
9.576
Ort
Berlin
Hallo Wolfgang,
am einfachsten wird es sein, die Laufleisten zu schrauben. Dafür kannst Du im hinteren Bereich der Laufleisten Langlöcher vorsehen. Bzw. praktikabler und vermutlich ausreichend - wenn auch nicht die reine Lehre - bohrst Du halt die Schrauben in den Laufleisten 1 - 1,5mm größer vor als für die Schrauben eigentlich notwendig. Natürlich müssen die Schraubenköpfe sehr ordentlich gesenkt werden.
Fachlich toll ist die Laufleisten einzugraten (ich gehe von einem Korpus in Brettbauweise aus)...

Gruß

Heiko
 

Wolfgang H E

ww-pappel
Registriert
26. Januar 2008
Beiträge
6
Ort
Berlin
Hallo Heiko,

vielen Dank für Deine Tipps. Ich werde auf jeden Fall mal versuchen die Laufleisten einzugraten. Wenn es mir nicht gelingt, bleibt mir ja immer noch die Version mit mit den Langlöchern.

Gruß
Wolfgang
 
Oben Unten