Lösung für Übergang von Parkett zu Stein

fleischjunGe

ww-birke
Registriert
27. April 2009
Beiträge
70
Ort
Aachen
Guten morgen zusammen!

In meinem Haus haben ich im Wohnzimmer Massivholzdielen schwimmend verlegt. Das war die Empfehlung des Herstellers (die Dielen sind 2cm dick und 20cm breit). Die Verlegung sowie Endbehandlung mit Öl gestaltete sich problemlos.
Jetzt geht es darum den vorhandenen Kamin zu umfliesen. Es sollen die gleichen Blausteine genommen werden die schon im Flur verlegt wurden (2cm, 20x20cm). (Der Ausschnitt wird den Fliesen noch angepasst).

Wie kann ich den Übergang ohne metallerne oder andere Übergangsschienen realisieren?
Korkleisten oder Flüssigkork oder was anderes?
 

fleischjunGe

ww-birke
Registriert
27. April 2009
Beiträge
70
Ort
Aachen
Jetzt auch mit Anhang
 

Anhänge

  • IMG-20150809-WA0002.jpg
    IMG-20150809-WA0002.jpg
    133,6 KB · Aufrufe: 139
  • IMG-20150809-WA0003.jpg
    IMG-20150809-WA0003.jpg
    152 KB · Aufrufe: 94

fleischjunGe

ww-birke
Registriert
27. April 2009
Beiträge
70
Ort
Aachen
Das der Kamin noch offen ist (es fehlte das Geld für einen Kamineinsatz). Das war eine Vorgabe vom Schornsteinfeger und Glas- oder Metallplatten auf dem Boden gefallen mir nicht.
 

Neige

ww-robinie
Registriert
15. Mai 2014
Beiträge
3.177
Alter
65
Ort
78073 Bad Dürrheim

wandergeselle

ww-robinie
Registriert
29. Januar 2008
Beiträge
1.281
Ort
hamborch/HH
moin-
da der kamin ja wohl auch in betrieb geht, solltest du davon ausgehen, daß die rel. luftfeuchte im raum drastisch sinkt.
d.h., daß du ohne schiene- ( deckel) dort das problem haben wirst, daß der schwimmende boden dann dort kork , etc. raushebeln wird. - auch ohne kamin
ohne schiene keine chance - wäre der boden geklebt, ginge das.
und behalte beim kaminbetrieb die luftfeuchte im auge-
alles bei 30 % ist ein k.o. kriterium.
-
 

Bansay

ww-ahorn
Registriert
1. Oktober 2013
Beiträge
116
Ort
Singen
Schau mal unter "besandete Dehnungsfuge"
So haben wir es immer während meiner Lehrzeit gelöst.
Ob dies aber der aktuelle Stand der Technik ist weiß ich leider nicht.
Grüße Michael
 

Bansay

ww-ahorn
Registriert
1. Oktober 2013
Beiträge
116
Ort
Singen
Aus diesem Grund wird eine Dichtschnur in die Fuge eingelegt.
Dann gibt es keine 3 -Flanken Haftung mehr.
 

Neige

ww-robinie
Registriert
15. Mai 2014
Beiträge
3.177
Alter
65
Ort
78073 Bad Dürrheim
Ob da eine Besandung Sinn machen würde, kenne ich jetzt eher außen z. B. an Fenstern. Nimm eine Schiene, dann bist du definitiv auf der sicheren Seite.
 

fleischjunGe

ww-birke
Registriert
27. April 2009
Beiträge
70
Ort
Aachen
Vielen Dank für die Hilfe!

Leider gibt es das o.g. übergangsprofil nur bis 12,5mm Höhe. Ich gucke einfach mal was der Markt sonst noch bietet.
 
Oben Unten