Läuft ein Backofen auch ohne Kochfeld ?

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
5.990
Ort
heidelberg
Moin

Wir wollten für unsere kleine Küche in der Schreinerei einen Backofen kaufen .

Eigentlich ein günstiges Modell , welches autark an einer normalen Steckdose betrieben werden kann .
Sollte ca 500 € kosten .

Jetzt sagte mir einer meiner russischen Freunde , dass sie einen gerade mal 2 jahre alten Backofen hätten , den wir " für ummme " bekommen würden .
Ist einer , bei dem das Kochfeld über den Herd angeschlossen wird .

Der Kollege meinte aber , dass der Backofen auch alleine betrieben werden könnte .

Stimmt das ?

Gruß und danke
 

Besserwisser

ww-robinie
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
2.847
Ort
NRW
Jo, bei den normalen, einfachen und üblichen Dingern geht das. Haben wir auch so in der Pausenbude.
 

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
5.990
Ort
heidelberg
Hallo

Danke Für die Info , Jungs :emoji_thumbsup:

Dann werd ich heut mittag mal googeln , für was wir die 500 € auf den Kopf hauen .

Ich schätze mal die legen wir in Werkzeug an :emoji_slight_smile:

Gruß
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Februar 2007
Beiträge
7.475
Ort
Berlin
Hallo,
In meiner Küche läuft so ein Ding (Hurra, ich habe es auch gesagt!) Der meinige ist etwas eigen, er läuft nur, wenn ich die On-Board-Uhr stelle - wobei ihm die korrekte Uhrzeit wieder egal ist!
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.690
Ort
Deensen
Wir haben ja 2Mikrowellen im Pausenraum, die eine hat so eine Grill Funktion. Reicht natürlich nicht an einen Backofen ran. Die laufen auch beide ohne Kochfeld :emoji_sunglasses:.
Man schafft es auch tatsächlich in den 30 min sein Essen zu erwärmen und zu verspeisen.

Gruss
Ben
 

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
5.990
Ort
heidelberg
Moin

Wir haben ja 2Mikrowellen im Pausenraum, die eine hat so eine Grill Funktion. Reicht natürlich nicht an einen Backofen ran. Die laufen auch beide ohne Kochfeld :emoji_sunglasses:.
Man schafft es auch tatsächlich in den 30 min sein Essen zu erwärmen und zu verspeisen.
Bei den Mikrowellen ist doch bekannt , dass deren Wellen das Hirn aufweichen :emoji_slight_smile:

Woher sonst sollen denn all die Aluhutträger und Verschwörungsfanatiker kommen :emoji_wink:

Und jetzt pack mal endlich deine WINTER KSM aus und berichte , wie die WINTER Maschinen verarbeitet sind :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Gruß
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.690
Ort
Deensen
Moin



Bei den Mikrowellen ist doch bekannt , dass deren Wellen das Hirn aufweichen :emoji_slight_smile:

Woher sonst sollen denn all die Aluhutträger und Verschwörungsfanatiker kommen :emoji_wink:

Und jetzt pack mal endlich deine WINTER KSM aus und berichte , wie die WINTER Maschinen verarbeitet sind :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Gruß
Nanana, also an den Mikrowellen kann es nicht liegen, sind alle relativ geerdet hier im Betrieb! Das passiert sicher wenn man einen Backofen ohne Kochfeld betreibt, anders kann ich mir das nicht erklären :emoji_kissing_heart:.

Berichten kann ich schonmal folgendes, die haben sogar Schlitz und Zapfen bei der Verpackung, die Rahmen sind tatsächlich so verbunden. Das bewundere ich erstmal noch ein paar Tage.
Ausserdem brauche ich noch einen Abzweig für die Absaugung, die braucht auch deutlich mehr Luft.

Gruss
Ben
 

Sel

ww-esche
Mitglied seit
13 Juni 2019
Beiträge
593
Ort
Radebeul
Einen Herd inner Werkstatt? Da würde ich mir lieber Kochplatten (als 2er) kaufen. Die kann man auch mal schnell woanders hinstellen. Es sei denn ihr habt echt einen festen Küchenplatz, welch Luxus.

Sel, der auch gerne mal was sagt...
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.690
Ort
Deensen
Haut ihr euch da dann echt Pizza rein? Was macht ihr mit so einem Backofen im Pausenraum? Wird das geplant, ich meine, dass das Essen dann zur Pause fertig ist?
Wurde hier ja auch schon gewünscht, aber das fehlt mir gerade noch...... Schön so ein Schlemmerfilet im Pausenraum zubereiten, da steigt doch die Stimmung gleich ungemein.
Die würden hier auch beim Frühstück den Grill anheizen, wenn man sie lässt!
Fischgerichte wurden, allerdings nach demokratischer Abstimmung, nur noch kalt erlaubt! Gab nur ein dafür und 11 dagegen !
So ein Pausenraum beschäftigt uns doch ganz ordentlich, merke ich gerade.

Gruss
Ben
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
14.342
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

hatte in einigen Firmen voll ausgestattete Küchen. Und ja da wurde im Backofen öfter mal ne Pizza oder auch mehrere gebacken (insbesondere wenn wir mal länger gemacht haben. Auch einen Grill im "Garten" der Werkstatt hatte ich schon. Und der wurde auch regelmäßig genutzt. Häufig nach der Arbeit zum gemütlichen Beisammensitzen. Inkl. Werkstatthund.
Der Backofen bzw. die Mikrowelle wurde in der Tat als Darrofen missbraucht.
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.690
Ort
Deensen
Mikrowellen kann man 2 an einer steckdose betreiben! Der Hund is(s)t sowieso immer dabei. @carsten gab es erst den Grill/Küche oder die Überstunden? .....frage für einen Freund :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Wenn wir Samstags arbeiten gibt es meist was vom Lieferservice, wenn ich denn daran denke......

Wir haben einen schönen(praktischen) grossen Tisch, eine kleine Küchenzeile mit SPÜLMASCHINE, Besteck,Geschirr,einen Wasserkocher, einen Kühlschrank, immer KaltGetränke (Cola ist die hälfte der Zeit aus) und einen KAFFEVOLLAUTOMATEN. Tee, Milch und Zucker wird auch immer bereit gestellt. Salz und Pfeffer läuft eher schleppend.
Der Kaffeautomat wird, auch von den nicht Kaffetrinker, eindeutig als wichtigste Maschine des Betriebes angesehen. Seit dem ersten Messebesuch als Aussteller haben wir sogar eine in Reserve :emoji_grin:.

Spülmaschine und Kühlschrank führt immer wieder zu Diskussionen.

Gruss
Ben
 

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
4.082
Alter
48
Ort
Saarlouis
Um mal was neues zum Thema zu sagen: für den Backofen reicht ein normaler 230V Anschluss :emoji_wink:
Möglicherweise stimmt das. Ich würde aber mal genau messen. Ich habe hier einen Italiener mit zwei Heizstäben für Unterhitze und einem für Oberhitze. Die ergeben in Summe, wenn man sie alle auf eine Phase legt ca. 4 kW. Das ist bei 16A Absicherung eindeutig eine Überlast.
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
Wir haben einen schönen(praktischen) grossen Tisch, eine kleine Küchenzeile mit SPÜLMASCHINE, Besteck,Geschirr,einen Wasserkocher, einen Kühlschrank, immer KaltGetränke (Cola ist die hälfte der Zeit aus) und einen KAFFEVOLLAUTOMATEN. Tee, Milch und Zucker wird auch immer bereit gestellt. Salz und Pfeffer läuft eher schleppend.
Der Kaffeautomat wird, auch von den nicht Kaffetrinker, eindeutig als wichtigste Maschine des Betriebes angesehen. Seit dem ersten Messebesuch als Aussteller haben wir sogar eine in Reserve :emoji_grin:.
bist du sicher, dass ihr im Holzgewerbe unterwegs seid?
Hört sich eher nach Gastronomie an....
:emoji_grin:
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
14.342
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

ja das mit der Kaffeemaschine als wichtigste kann ich bestätigen, ist hier auch so, wobei wir zu dritt sind die gar keinen Kaffee trinken.
Die meisten Kollegen sind aber morgens ohne Kaffee nicht zu gebrauchen.
@benben kann ich nicht sagen als ich dort angefangen hatte war die Küche schon da, der Hund und auch der Grill. Der Betrieb hat aber damals schon einiges an neudeutsch benefits für seine Mitarbeiter bereitgehalten, was viele erst Jahre später angegangen sind oder sogar bis heute nie angedacht haben. Diese Mitarbeiterbenefits werden aber zunehmend zu einem Faktor bei der Wahl des Arbeitgebers. Und da sind passend ausgestattete Pausenräume bzw. kostenlose Getränke noch die gängigsten Punkte. Mitarbeiterkindergarten, Firmeninternes Fitnessstudio usw. hab ich schon öfter mitbekommen.
 
Oben Unten