Knochenleim PLATTEN zu verkaufen

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.416
Ort
Hofheim / Taunus
Moin alle,
ich habe 20 Platten Knochenleim Größe 17 x 10 cm als Überbestand entdeckt.
Verkaufe diese zum Stückpreis von 1 Euro.
Porto richtet sich nach gekaufter Menge. Anfragen am einfachsten per PN
Gruß Werner
Anleitung kann ich gerne mitliefern. DSC_3423.JPG DSC_3424.JPG
 

jjthiel

ww-robinie
Mitglied seit
22 April 2011
Beiträge
879
D92BBD5E-A800-49A4-9475-4C5B6C70E499.jpeg Morgen
Ebenfalls die besten Wünsche zum Jahreswechsel
Seit Jahren gibt’s bei uns Markklößchens ohne Mark.
Nachher gibt’s ausnahmsweise Richtige
Ich musste mich erklären
Hoffe der Ausflug in die Steinzeit bringt gute Erkenntnisse
und nur teilen bringt Erfolg und belebt das Forum
 

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.416
Ort
Hofheim / Taunus
Moin,
das sieht nach Rep. mit Knochenleim aus.
Verrätst du noch was über diesen Hobel? Macht der Schlitze?
Gruß Werner
 

jjthiel

ww-robinie
Mitglied seit
22 April 2011
Beiträge
879
Hallo Werner
Dazu kann ich wenig sagen.
Hobel zum schlitzen , sprich Nuthobel sind mein Laster.
Der hier ist aber ein Profilhobel.
Etwas älter , Hersteller kam aus Paris und die Bauform ist typisch beim kutschenbau.
Die Bauform sieht zwar komisch aus ,das Design gefällt mir aber.
Den aus leimholz ;-( hatte ich mal gebaut um zu sehen wie das mit dem Keil funktioniert.
Viele Hobel aus diesem Bereich sind so konstruiert dass man mit ihnen
,, schweifen ,, kann.
Auch sieht man oft ,, rechte,, und ,,linke,, Ausführungen, so wie bei den beiden Nuthobel.
Wahrscheinlich wegen der sehr kleinen auflagefläche haben viele Hobel diesen Bereich aus Eisen, Messing, Buchs oder wie hier eben Bein.
Ein Teil fehlt und den möchte ich nachmachen,
Dazu möchte ich mir eine Vorrichtung bauen in der ich das Teil lösbar einkleben kann.
Und danach eben auch mit dem Knochenleim an den Hobel leimen .
Das ist aber alles Neuland für mich und wird mit Sicherheit auch noch Monate dauern.
Gruß Joachim
 

Anhänge

welaloba

ww-robinie
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
2.416
Ort
Hofheim / Taunus
Grüß dich - Markklöße alle gegessen?

Nuthobel habe ich keine mehr, Nuten gehen auf der Kreissäge. (wegduck)
Ich zeige einen Teil meiner verbliebenen 36 Stück Profilhobel, alle mehr oder weniger oft genutzt beim Restaurieren, ergänzen, vervollständigen von irgendwelchen alten Kisten.
Dabei auch zwei umgebaute. Die Gelegenheit war, dass ich für eine Barockdeckeltruhe ein bestimmtes Profil zu ergänzen hatte, das sich nicht fräsen ließ. Siehe Fotos. Und Glück gehabt: Das Holz ließ sich aus beiden Richtungen hobeln.

Gruß Werner

DSC_3593.jpg DSC_3594.jpg DSC_3595.jpg DSC_3598.jpg DSC_3599.jpg DSC_3601.jpg
DSC_3593.jpg
 
Oben Unten