Kiefernbett überarbeiten - aber holzfarbend, nicht orange!

HeikeK

ww-fichte
Registriert
9. Mai 2021
Beiträge
15
Ort
Schortens
Hallo in die Runde!
Ich besitze ein mittlerweile 30 Jahre altes Bett aus Kiefer/Fichte. Nach vielen Überlegungen bezgl. einer Neuanschaffung ist mir irgendwie klar geworden, dass ich mich doch nicht trennen mag. Ich möchte das Stück reinigen mit Balsam Terpentin (hab dank Tipps hier tatsächlich gute Erfahrungen gemacht). Aber ich möchte später nicht diesen starken orangefarbenen Ton und hab kürzlich was über Pigmentierung gelesen. Das Ergebnis soll holzfarben, aber nicht orange sein. Am Ende wird neutral gewachst. Was könnt ihr mir zur Pigmentierung empfehlen? Danke vorab! VG Heike
 

hobbybohrer

ww-robinie
Registriert
28. Juni 2014
Beiträge
1.239
Hallo, üblicherweise schleift man erst mal ab (nicht deutlich über 100er eher noch 80er Papier) und dann einmal mit Halböl ( Leinöl mit Balsomterpenrinöl) danach mit Leinöl. Pigmente können, müssen innen aber nicht, Farbe nach Wahl. Ich verwende Produkte von Kreidezeit. Da gibts auch Infos.
Grüße,Richard
 

pedder

ww-robinie
Registriert
19. Oktober 2007
Beiträge
8.198
Ort
Kiel
Orange ist bei Kiefer holzfarben....
Bei Ebenholz ist es schwarz und bei
Padauk Ziegelstein rot
 

HeikeK

ww-fichte
Registriert
9. Mai 2021
Beiträge
15
Ort
Schortens
Das weiß ich, aber das möchte ich verändern! Das soll mit einer Pigmentierung gehen. Da frage ich nach Erfahrungswerten. Aber dennoch vielen Dank
 

HeikeK

ww-fichte
Registriert
9. Mai 2021
Beiträge
15
Ort
Schortens
Hallo, üblicherweise schleift man erst mal ab (nicht deutlich über 100er eher noch 80er Papier) und dann einmal mit Halböl ( Leinöl mit Balsomterpenrinöl) danach mit Leinöl. Pigmente können, müssen innen aber nicht, Farbe nach Wahl. Ich verwende Produkte von Kreidezeit. Da gibts auch Infos.
Grüße,Richard
 

HeikeK

ww-fichte
Registriert
9. Mai 2021
Beiträge
15
Ort
Schortens
Danke Richard! Ich möchte keine Farbe verwenden sondern den Ton nach Abreinigung des Wachses und anschl Schleifen hell erhalten. Darum geht’s. Sorry, wenn ich’s missverständlich geschrieben habe
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.464
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

längerfristig wird man das bei Kiefer nicht erreichen.
Ich würde als erstes abschleifen, dann mit pegma behandeln http://www.pegma.de/ und abschließend ein leicht pigmentiertes Öl z.B. natural Hartöl mit Weißpigment. Sowohl pegma als auch das Weißpigment sollen einer raschen Vergilbung entgegenwirken.
 

woodchuckchuck

ww-kirsche
Registriert
28. Juli 2010
Beiträge
150
Wenn die natürliche helle Farbe nach Abschleifen erhalten bleiben soll würde ich osmo Uviwax verwenden.
 

HeikeK

ww-fichte
Registriert
9. Mai 2021
Beiträge
15
Ort
Schortens
@woodchuckchuck so war es Jahre lang! Es hat sich mit der Zeit dann aber so stark ins rötliche verändert. Das würde ich halt ganz gerne hell behalten. Danke dir deine Unterstützung
 

Frank73

ww-robinie
Registriert
6. November 2014
Beiträge
2.555
Alter
50
Ort
Berg, bei Neumarkt i.d. Opf
@HeikeK , ich gehe mal davon aus Du hast kein Reststück.
Dann teste Deine angedachte Oberflächenbehandlung an der Innenseite, diese behandelst Du genauso wie die Ausenseite. Also reinigen u d gleicher Anschliff.
Nicht das es Dir dann doch nicht gefällt.
 

hobbybohrer

ww-robinie
Registriert
28. Juni 2014
Beiträge
1.239
@HeikeK
Hallo, ich habe nicht von deckender Ölfarbe geschrieben, sondern von Leinöl. Mit Farbe meinte ich die der Pigmente, die man selber einrühren kann , oder als Leinöl mit Pigmenten fertig kaufen kann. Das nennt sich dann Lasur. Viel Erfolg! Richard.
 
Oben Unten