Kanten & Ecken abrunden - minimalistisch; u.a. (Gitarren-Box)

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von 5minutenleim, 10. Juli 2019.

  1. 5minutenleim

    5minutenleim ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    Tach auch,

    es geht um ein gebasteltes Gehäuse für nen 12" Gitarrenlautsprecher, ca. 55 x 45 x 30 cm.
    Wahrscheinlich aus Birkensperrholz (multiplex) 18mm. (Zur not muss ich mit 3-schicht Fichte vorlieb nehmen, wenn Bauhaus das Birkenzeug nicht endlich mal geliefert bekommt)

    Die haben üblicher weise recht dick abgerundete Kanten und Ecken, auch damit diese "Ecken-schoner" Metallbeschläge gut sitzen, mit nem Kurvenradius vielleicht ähnlich dem eines, hm. "Kleinkinderbuntstift" (die etwas dickeren).

    Ganz grob, so:
    [​IMG]

    Quelle:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Nur keine Metallecken hier zu sehen.
    Und ich würde auch eher keine aufwendige Verzinkung machen, sondern obere Platte auf die seitlichen, und im innern eine angeleimte + geschraubte 2x2 cm Leiste, Buche oder was man so kriegt, um es stabiler zu machen.
    (obere Front-Zierleiste brauche ich auch nicht)
    Was ist das wohl für Material, das da genommen wurde? Sieht mir nicht wie n Stück billiges Leimholz aus, eher wie so ein so aus nem Baum gesägtes Brett-am-stück? Wie ich es im Baumarkt sah, aber nur in sehr dicker Ausführung.

    Ich habe videos gesehen, wie Leute soetwas auf einem "Frästisch" am vertikalen Rotierwerkzeug vorbeiführen, um es abzurunden.
    Soetwas habe ich leider nicht :emoji_wink:
    Bekommt man das, annähernd, auch anders hin?
    Ich schätze, mit nem Dreiecksschleifer und groben Korn wird das nicht ordentlich, außer man hat reichlich Augenmaß dafür?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2019
  2. schrauber-at-work

    schrauber-at-work ww-robinie

    Beiträge:
    2.483
    Ort:
    Neuenburg am Rhein
    Mahlzeit,

    Mit der Oberfräse und einem Radienfräser mit Anlaufkugellager geht das auch ohne Tisch.

    Das Bild (falls nicht von Dir gemacht) solltest Du lieber entfernen und nur verlinken.

    Gruß SAW
     
  3. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.234
    Ort:
    Wuppertal
    Das geht auch mit einem Billigen Balsahobel vomBaumarkt. Einmal kurzausprobieren und los. Wird erstaunlich ansehnlich. Die Ecken muss du aber schleifen.
     
  4. 5minutenleim

    5minutenleim ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    @ schrauber: Wieso, gibt's probleme mit darstellen fremder bilder? Ist ja letztendlich auch nur ein link, mit bequemerer, eingebetteter/automatischer anzeige...
    Aber ich habe mal die quellseite hinzugefügt, sieht nach freien bastelanleitungen aus.

    @ das cello: Hobel... ok, das muss ich mal an einem stück restholz ausprobieren :emoji_grin:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden