Holzwand mit Ytong-Mauer

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Gissimondo, 31. Juli 2008.

  1. Gissimondo

    Gissimondo Gäste

    Hallo,

    wir haben ein Holzhaus gebaut und möchten nun an eine Holzwand anschließend eine Ytong-Mauer als Duschabtrennung ziehen. Wie mache ich hier den Wandanschluss?
     
  2. spitfire MK1

    spitfire MK1 ww-birnbaum

    Beiträge:
    228
    Ort:
    Biberach/Riss BW
    Hallo Gissimondo,
    beim Baustoffhandel gibt es aus Edelstahl Mauerlaschen, die auf jeder Steinlage L-förmig gebogen, zuerst mit dem Ytongstein verbunden (lange Spax Schrauben, ich verwendete 150mm lange ) und den nach oben zeigenden Teil der Mauerlasche an die zu befestigende Wand schrauben. Geht ganz einfach und ist sicher. Nur muß die Fuge zur bestehenden Wand mit elastischem Material verfugt werden, da die Wand und die angefügte Mauer unterschiedlich arbeiten und es daher zur Rißbildung kommen wird. Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben.
    Aber wieso nimmst Du nicht Fermacell- oder Gipskartonplatten. Einfach aus 80x80mm Kanthölzer einen Rahmen fertigen und mit den Platten beplanken. Wenn Du noch etwa einen Handtuchheizkörper anbringen willst, einfach 2 zusätzliche Versteifungen im Rahmen anbringen. Fertig.
    Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben.
    Gruß Günter
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden