Holzschädling (Käfer)?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von olk, 13. April 2016.

  1. olk

    olk ww-nussbaum

    Beiträge:
    76
    Hallo,
    ich habe Vogelkirsche (aufgetrennt vor 1 Woche, ca. 1,5 m^3) zum Luftrocknen gestapelt. Die Bretter lagen im Freien auf Kanthölzer.
    Beim Aufstapeln sind mir auf einem der letzten Bretter 3 Käfer (mit gelber Punkten?) aufgefallen.
    Sind das Holzschädlinge? Wenn ja, was wäre zu tun?
    VG,
    Oliver
     

    Anhänge:

  2. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Na aber hallo, ein Hausbock!!!!
     
  3. olk

    olk ww-nussbaum

    Beiträge:
    76
    Hmm - wenn ich die Bilder bzgl. Hausbock bei Wikipedia + Google anschaue, sehe ich keine Ähnlichkeit. Bist Du Dir sicher, daß es ein Hausbock ist?
     
  4. Holzrad09

    Holzrad09 ww-robinie

    Beiträge:
    3.401
    Ort:
    vom Lande
    Hallo
    Ein Hausbock hat Flügel, diese vermisse Ich irgendwie bei Deinem Käfer :emoji_wink:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    mfg Holzrad
     
  5. olk

    olk ww-nussbaum

    Beiträge:
    76
    Im Netz (Restauratorenseite) habe ich gelesen, daß der Haus*bock aus*schließ*lich Na*del*holz be*fällt?!
     
  6. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    zu hause
    Nein, sicher kein Bockkäfer.
    Wenn Du ein besseres Bild hättest, könnte man mehr dazu sagen. Ich würde mich jedenfalls schonmal dazu versteigen, dass es kein Holzschädling ist.
     
  7. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    4.807
    Ja genau. Andere Idee: Acidota crenata oder ein sonstiges Mitglied der Familie der Kurzflügler? Bei denen sieht man nämlich den Hinterleib.
     
  8. olk

    olk ww-nussbaum

    Beiträge:
    76
    Leider habe ich keine besseren Bilder - hab' die 3 Käfer herunter gefegt und mein Holzstapel fertiggestellt.
    Die Käfer waren zw. 0.5 - 2.0mm groß.
     

    Anhänge:

  9. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    zu hause
    O.k., bei der Körpergröße sind die Bilder doch nicht ganz schlecht.
    Es handelt sich um einen Springschwanz. Für eine genauere Bestimmung braucht man das Tierchen unter der Lupe, dem Mikroskop. Könnte ein Gegürtelter Springschwanz (Orchesella cincta) sein.
    Somit wirklich kein Holzschädling, no fear.
     
  10. olk

    olk ww-nussbaum

    Beiträge:
    76
    Danke! Springschwanz - da habe ich wohl Glück gehabt :emoji_slight_smile:
     
  11. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    4.807
    Also garkein Käfer, und nichtmal ein Insekt.

    War bis dato der irrigen Meinung, alle dreigeteilten "Kribbelkrabbeltiere" mit 6 Beinen wären zwangsläufig Insekten. Wieder was gelernt.
     
  12. Holzaki

    Holzaki ww-kirsche

    Beiträge:
    152
    Ort:
    Rhein/Main Gebiet
    Ich würde noch die Gattung Entomobryas reinwerfen aber sieht schwer nach Springschwanz aus. Eine korrekte Bestimmung ist aber nur unter einer guten Lupe oder Auflichtmikroskop möglich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden