Holzkistchen - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von The Oak, 6. November 2008.

  1. The Oak

    The Oak ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    K-Town
    Um´s vorweg zu nehmen, ich bin neu hier und sag erst mal artig:
    "Guten Tach an alle"

    Ich freue mich, wenn mir jemand bei folgender Angelegenheit einen Tipp geben kann:

    Ich möchte eine Holzkiste herstellen, die ein kleines Fläschchen beherbergen soll. Die Flaschenform wäre ins Holz zu fräsen, so dass man die zwei Teile zusammenklappen kann und das Fläschchen umschlossen ist.

    Ich bin kein Profi in Sachen Holzverarbeitung suche aber eine Möglichkeit, es selbst herzustellen, da es ein Geschenk sein soll. ...und gekonnt soll es natürlich auch aussehen.

    Optional...vielleicht gibt es Hersteller, die mein Thema blanko anbieten, also vorgefertigt eine leere Flasche + Kiste liefern können.

    Danke im voraus

    Matthias
     
  2. ToK_ToK

    ToK_ToK ww-kiefer

    Beiträge:
    51
    Ort:
    Dresden
    Moin Matthias,


    spontan würde ich sagen: vergiß das Fräsen! Das ist wie die Sache mit der Kanone und dem Spatz ;o)

    Meine Idee wäre ein dreischichtiger Aufbau:
    - oben: Deckel, klappbar (I)
    - mittig: ein mit Laubsäge hergestellter Ausschnitt mit der Dicke der Flasche (II)*
    - unten: Deckel, an (II) festgeklebt (III)

    Wahlweise läßt sich das nach Fertigstellung mit Samt o.ä. ausschlagen.


    Viele Grüße aus Dresden,
    Thomas


    *) das könnte bei nachfolgender Kaschierung z.B auch aus einem Pappestapel gebaut werden
     
  3. The Oak

    The Oak ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    K-Town
    Hallo Thomas,

    danke für den Tipp. Das ist eine echte Alternative - hätte glatt von mir sein können :cool: - wenn ich drauf gekommen wäre!

    Spass beiseite. Als Laie vermute ich mal, dass meine Grundidee nur von Profis zu bewerkstelligen wäre, die über einen CNC-gesteuerte Anlage ein Profil aus dem Holzblock fräsen kann.

    Wie aufwendig so was in der Planung ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Trotzdem kann ich den Gedanken nicht ganz aufgeben...so eine Kiste sieht in meinen Augen richtig wertig und einfach toll aus.

    Gruß

    Matthias
     
  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.614
    Ort:
    Dortmund
    Ja, mit CNC-Fräse und entsprechender CAD-Software geht sowas. Ich denke, wer halbwegs geübt ist, kann sowas in 5-8 Stunden komplett hinbekommen. Für so eine Arbeit musst du dann also Minimum 300-500 Euro auf den Tisch legen.

    Du kannst natürlich auch von Hand arbeiten: Schnitzen, schleifen usw. Dann hast du Beschäftigung für die nächsten 4 Wochen :emoji_wink: Und nach 3 Wochen wirst du vermutlich neu anfangen müssen, weil du versehentlich irgendwo zu viel weggenommen hast, man muss es halt erst lernen...
     
  5. mnohr75

    mnohr75 ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Neustadt/Weinstraße
    Hallo Matthias,

    kommt drauf an, wie es aussehen soll, vor allem in der Tiefe. Wenn es keine stufenlose anpassung an die Flaschenrundung sein muss, kann man da mit Oberfräse Kopierring und Schablonen schon einiges machen.

    Z.B. 1. Schablone+Nutfräser tiefste Teile der Flaschenform
    2. Schablone+ Nutfräser mit verringerter Fräßtiefe eine weniger tiefe Bereiche
    2. oder 3. Schablone und Halbrundfräser: Hals und Übergang zwischen den Stufen

    Es muss halt alles recht genau zueinander passen damit es nach was Aussieht.

    Viele Grüße

    Marcus
     
  6. Stephan1122384

    Stephan1122384 ww-kirsche

    Beiträge:
    145
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin,
    Wie kompliziert ist denn das Fläschchen????
    Muß es aus einem Block "gefräst" sein oder nur so aussehen?
    Kommt noch ein Stöffchen zwischen Holz und Flasche, daß man das Holz gar nicht sieht?

    Ganz vielleicht evtl. könnte man dann ja etwas mogeln :rolleyes:

    Gruß

    Stephan
     
  7. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    wie klein ist denn das Fläschchen? So flach a la kleiner Feigling? Dann kannst Du zumindest die flache Flaschenform ganz gut mit der Oberfräse + Schablone in das "Hinterbrett" einfräsen. Für den Verschluß müßtest Du mit Beiteln nacharbeiten, auch im "Deckel" müßte der Verschluß ausgespart werden.
    Aber ob das was für einen Anfänger ist?

    Gruß
    Gero
     
  8. The Oak

    The Oak ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    K-Town
    An alle,

    sorry dass ich mich so spät melde und vielen Dank für die Vorschläge.
    Ich habe mich mittlerweil für den Tipp von Thomas Tok Tok entschieden. Da das Fläschchen rund ist, war das die eleganteste und schnellste Lösung.

    Also, nochmals Danke für Eure schnellen Antworten.

    Matthias
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden