Holzi s Schreinerhandbuch

Dieses Thema im Forum "woodworker Tresen" wurde erstellt von MaHo, 20. Juni 2008.

  1. MaHo

    MaHo ww-robinie

    Beiträge:
    708
    Ort:
    Breitengrad 53,5°
    Hi,
    Mich würd mal eure Meinug zur Aufmachung dieses Buches interessieren?
    die Buchbindung und Formatwahl erste Klasse !!:cool:
    beim ersten durchblättern verzog meine Miene:emoji_frowning2:
    großen teil findet man in jedem Schulbuch(Holz-BG-lektüre) wieder bzw.sowas lernt man in der Lehre bzw die ersten 3 jahre im berufsleben.
    unter tips und tricks für Schreiner hab ich schon speziellere sachen erwartet-war meine erwartungshaltung doch zu groß?:emoji_wink:

    mal paar Beispiele(ich bin 23 jahre im Tischler-Geschäft, weis aber auch praktisch noch nicht alles:emoji_wink: )
    Seite 285 gestemmter Zapfen verkeilt:wie kriegt man es per Holz anreissen hin-das der richtige Druckpunkt auch wirklich zum tragen kommt- Winkelangaben? wo leimt man richtig u. warum so ?

    was mir fehlte:
    wie lässt man eckzapfenbänder ein (Stichworte:Luft,einhängen,Reihenfolge vorgehensweise )
    lappenbänder Kröpfung b od. c :wie weit kann man die zurück bzw. vorspringen lassen beim planen

    Fazit fürs erste: Tischlermeister gibt dem Lehrling/junggesellen Tips
    viele infos total überflüssig-wenn man die Maxime betrachtet Kollege hilft Kollege bei schwierigen Aufgaben

    Tischlermeister gibt Altgesellen bzw . Tischlermeisterkollegen Tips und Tricks-das fehlt mir entschieden-da hilft dieses Forum mehr :cool:

    da find ich Fine Woodworking on Proven Shop Tips od. Tage Frid hilfreicher
    dass die engl. sprachige Tischlerkultur anders ist, ist nicht neues -aber die unkonventionellen Tricks u. Tips haben doch ne gewisse Würze

    werd mal ne Liste machen , was m.E. hätte drinstehen müssen.

    hoffe, habe die Macher und Autoren dieses Buches nicht all zu sehr auf den Schlips getreten:emoji_wink:
    Gruß Marc
     
  2. Thomes

    Thomes ww-ahorn

    Beiträge:
    114
    Ort:
    Unterfranken
    Holzis Buch

    Hallo Leute plus @Marc,

    habe heute mal ein wenig durch das Buch geschmökert. Also ich muss schon recht deutlich sagen, dass das Buch sehr schwer zu lesen ist. Das Buch ist etwas zu klein in der Höhe und Länge. Drei vier Zentimeter wären echt gut gewesen. Der Rücken des Buches ist zu steif!
    Mir tun die Daumen weh, weil man die ganze Zeit das Buch recht fest auseinander drücken muss, während dem lesen.

    Zusätzlich entsteht in der Mitte ein Schatten weil der Rücken des Buches so steif ist.

    Das mit dem Schatten, ist echt unangenehm beim lesen!

    Also ich hätte gern 10 Euro mehr ausgegeben : ) für ein etwas angenehmeres lesen. Das war jetzt mal mein erster Eindruck.

    Grüße, Thomas

    PS.: Meine Daumen sind so Verspannt :rolleyes: :cool:
    Komisch... wusste gar nicht das ich so wehleidig bin, smile. :eek:
     
  3. MaHo

    MaHo ww-robinie

    Beiträge:
    708
    Ort:
    Breitengrad 53,5°
    Hi,
    will nicht nur Kritik üben.
    aber finde dieses Buch zum alltäglichen nachschlagen im berufsalltag --
    Taschenbuch Din A5 "Friedrich-Tabellenbuch Holztechnik"Verl. Dümmler-Bonn --besser.:emoji_slight_smile:
    @Thomas: du bist aber wirklich wehleidig !:emoji_grin: hast wohl fortschreitende Arthrose:eek:
    Gruss
     
  4. ungehobelt

    ungehobelt ww-birke

    Beiträge:
    65
    Ort:
    lemgo
    ...na, das ist ja spannend! ich bin total begeistert von dem buch! die aufmachung finde ich sehr liebevoll, es findet sich kein fachchinesisch, alles ist mit einfachen verständlichen worten gut erklärt für genau die, für die das buch geschrieben worden ist: auszubildende und junge gesellInnen (habt ihr etwa das vorwort nicht gelesen?). ich habe es erst seit einer woche und trage es zur zeit ständig bei mir, um in jeder freien minute weiterzulesen- und zwar ganz. denn ich freue mich schon bei der nächsten (es gibt keine dummen) frage der auszubidenden zu sagen: guck mal ins buch, da steht es genau erklärt wie es geht. in anderen fach-oder schulbüchern steht auch wie es hinterher aussehen soll, aber wie frau dahin kommt ist ,nicht in werkstattalltagstauglichen schritten gezeigt und das finde ich hier super gemacht! viele "alte hasen" tricks, die jetzt nicht wer weiss wie ausgefallen sind, aber gut zu gebrauchen. es wird wohl nur wenige geben, die eine so gute lehre gemacht haben, bei der sie die alle gezeigt bekommen haben oder sich abgucken konnten. die tabellen und formeln im anhang- super für die baustelle oder wisst ihr die alle auswendig? und vielleicht motiviert das büchlein auch den ein oder die andere weiterzulesen- in anderen fachbüchern?! das wäre ein sehr großer erfolg.
    aber vielleicht ist carsten hilbert ja zu bewegen als nächstes ein buch für die meisterInnen und altgesellInnen, also für die echten cracks zu schreiben- da hört er von euch bestimmt gerne ein paar saugute tricks. und ich bin gespannt....
    ungehobelte grüße vom werkstattboden der ausbildungsrealität
     
  5. michael

    michael cheffe Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    auch ich sehe das so wie Gaby.
    Wen die Buch-Kritik von woodworker.de interressiert kann diese hier lesen:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  6. Thomes

    Thomes ww-ahorn

    Beiträge:
    114
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Leute,

    ich schließe mich Gaby`s Meinung an. Da ich ja selbst nicht alles weiß und auch einiges von früher vergessen habe.

    Meine Kritik bezog sich eigentlich nur auf die größe des Buches! Der Inhalt ist voll okai! Sind einige Sachen drinnen wo ich selbst noch nicht ausgeführt habe. Ist wirklich eine tolle Auffrischung.

    Naja... da komm ich wohl nicht drum herum :rolleyes: mir eine neue Brille machen zu lassen.

    Liebe Grüße, Arthrosen-Thomas :emoji_grin:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden