Holzgeländer "beschichten"

melania

ww-pappel
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
1
Hallo, wir haben in unserem neuen alten Haus die alten kaputten Treppengeländer rausgerissen und uns mit - ich glaube Kiefer oder Fichte, unbehandelt - aus dem Baumarkt ein neues Geländer gebaut und auch die Wände im Treppenaufgang mit Paneelholz verkleidet. Nun ist diese reine helle Holzoptik supertoll und wir möchten sie natürlich gern behalten. Die Wände könnten wir sicher mit einer farblosen Lasur schützen - aber wie gehen wir mit dem Geländer um? Vor allem der Handlauf wird ja im Laufe der Zeit Griffspuren bekommen und ich vermute, eine farblose Lasur wird davor nicht schützen. Könnt Ihr uns bitte einen Rat geben, was wir hier tun können? Vielen Dank!!!
 

Georg L.

ww-robinie
Mitglied seit
5 März 2004
Beiträge
4.234
Ort
Bei Heidelberg
In dem Fall würde ich Clou Holzsiegel seidenmatt verwenden. Ist zwar ein Parkettlack aber auch für strapazierte Möbeloberflächen erste Wahl.
Aber Achtung: du mußt die von Clou angebotene Verdünnung EL verwenden. Mit Terpentinersatz oder Nitroverdünnung flockt der Lack aus.
 

Unregistriert

Gäste
danke nochmal - hoffentlich finde ich einen Baumarkt mit "Probeflächen", damit man die Wirkung mal vergleichen kann. Wir möchten uns hier auf keinen Fall falsch entscheiden ...
 
Oben Unten