Holzbutter

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.702
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Eine Bekannte hat mich heute telefonisch kontaktiert und mich u.a. nach Erfahrungen bzgl. Holzbutter gefragt.

Die Informationen von Renuwell sind dbzgl. sehr dürftig und es wird von einer "geheimen Rezeptur" gesprochen, d.h. die Inhaltsstoffe werden nicht deklariert.

Ich vermute dahinter einfach ein Wachs, das einen Anteil Bienenwachs (Geruch!), Carnauba etc. enthält und das "Geheimnisvolle" mit Teil einer Verkaufsstrategie ist.

Hat hier jemand belastbare Kenntnisse oder auch eigene Erfahrungen mit der Holzbutter?

http://renuwell.com/de/holz-butter/
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
8.847
Ort
Wadersloh
und das "Geheimnisvolle" mit Teil einer Verkaufsstrategie ist.
Auf keinen Fall! :emoji_grin: Sonst würde ja niemand 40 Öcken für den Liter abdrücken.

Das wird eine Wachs/Öl Mischung sein, inwieweit auch Paraffine drinnen sind, muss man nach der Natürlichkeit dieser abwägen.
 

flow

ww-esche
Mitglied seit
25 Januar 2012
Beiträge
517
Ort
Oldenburg (Oldb.)
Dir geht es vermutlich genau um das o.a. Produkt? Dann überspring des Rest meines Beitrags :emoji_slight_smile:

Also den Begriff "Wood Butter" habe ich schon häufiger gehört, das ist nichts Renuwell-spezifisches, Google findet auch einiges dazu. Ich meine, ich habe das hier zum ersten Mal gesehen:
. Kann aber auch gut sein, dass jeder etwas anderes (also mit verschiedensten Zutaten) darunter versteht.

Wolf
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.702
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Hallo Wolf,

irgendetwas in der Richtung - wie der verlinkte Beitrag von Dir - wird es wohl sein, wie auch schon Uli vermutet hat, nur halt ohne Erdölprodukte.

Mal sehen ob jemand sich meldet, der mit der Holzbutter schon gearbeitet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Auf der Homepage steht zumindest, was nicht drin ist: "Aus pflanzlichen und 100% natürlichen Rohstoffen. Ohne Parfüm, ohne Konservierungsmittel, ohne Farbstoffe, ohne Lösemittel, ohne Paraffine, ohne Erdölprodukte."
(Quelle: http://renuwell.com/de/holz-butter/)

Also vermutlich Wachse + pflanzliche Öle. Soll es nicht ranzig werden, würde sich Jojobaöl anbieten.
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.702
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Danke Winfried für den Hinweis mit dem Jojoba-Öl. Da bei Renuwell auch die Funktion der Holzbutter als Handcreme hervorgehoben wird, scheint mir Dein Hinweis zielführend.
 

flywolf

ww-ahorn
Mitglied seit
30 September 2004
Beiträge
110
Ort
Gelsenkirchen
Hallo,
Ich hab mir schon sowas selbst gemixt. Als Öl hatte ich Walnussöl genommen, da ich damit schon meine Frühstücksbrettchen geölt habe (es ist ein aushärtendes Öl)
Verhältnis ca 3 Teile Bienenwachs zu 1 Teil Öl.
Etwas Orangenöl gibt einen angenehmen Geruch, und wenn man mag kann man noch etwas Propolis dazu geben, wirkt desinfizierend.

Gruß Wolfgang
 

Clemens J.

ww-esche
Mitglied seit
4 August 2009
Beiträge
507
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo,

ich habe diese Holzbutter von oben genanntem Hersteller bei mir in Gebrauch. Den Tipp und Empfehlung habe ich von SAW der heir im Forum unterwegs ist. Er verwendet es für Anwendungen, die mit Lebensmitel bzw. Kindern in Berührung kommen. Ach habe damit schon Schneidbretter behandelt. bis jetzt gab es keine Reklamationen.
Auch diese Schalen wurden damit behandelt.







Gruß Clemens
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.702
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
@ Clemens,

danke für die Bilder und die Info.

Ich habe meiner Bekannten nun grünes Licht gegeben, d.h. sie wird eine vorhandene Probe dieser Holzbutter
verwenden.
 

schrauber-at-work

ww-robinie
Mitglied seit
24 April 2016
Beiträge
3.252
Ort
Neuenburg am Rhein
Hallo zusammen,
wie Clemens schreibt: Erfahrung habe ich damit.
Nutze es immer mal wieder um Schneidebretter (nur die schönen selbst gebastelten, alle anderen gehen in den Geschirrspüler), und Holzschalen zu "pflegen".

Gute pflegende Wirkung, macht eine schöne Optik & Haptik.



Gruß SAW
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Was hat die denn für eine Konsistenz? Kann man die mit dem Finger durchrühren oder eher härter, so wie Dosen-Schuhcreme?
 

ranx

ww-robinie
Mitglied seit
10 September 2013
Beiträge
1.947
Ort
nähe Kassel
moin,

bei Trinkhölzern wird die Renuwell Holzbutter auch genommen. Mein Drechsler hat nach Fasspech und Holzbutter wieder DD-Lack genommen. Damit bin ich aber seit fast 4 Wochen und 2 Halben immer noch nicht Glücklich. Das hat immer noch einen Beigeschmack.
Aber nix anderes haben die anderen Gesundheitsunbedenklich oder ganz gering belastenden Behandlungsmethoden auch gemacht.
Man könnte sagen es bleibt Geschmackssache ...

LG uwe
 
Oben Unten