Hochbett selber bauen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von knorke, 1. August 2008.

  1. knorke

    knorke ww-pappel

    Beiträge:
    2
    hallo ihr lieben,

    ich bin nicht nur absoluter neuling, sondern auch noch eine frau :emoji_stuck_out_tongue:

    so, und da ich gerne ein hochbett mit den maßen 2x2 m (liegefläche) hätte und soetwas nicht oder nur superteuer zu erwerben ist, habe ich die idee gehegt eines selber zu zimmern.

    es soll so schlicht als möglcih sein, nciht viel schnick schnack. und super einfach in der zusammenbau handhabe.

    oberstes kriterium stabilität, zweites die liegefläche muss 2x2m betragen.


    wer kann mir helfen oder mich verlinken und mich in das neue terran einführen?

    und nochetwas : kann man einen 2x2m holzrahmen als hochbett umbasteln?
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    Koblenz
    Dann erst mal nicht nur als Neuling sondern auch als Frau willkommen.

    Bitte nutze zuerst oben die Suchfunktion bzw. lies die threads zu diesem Thema u.a. auf dieser Seite und den folgenden. Hochbett wurde in den letzten Wochen immer wieder behandelt. Dieses dürfte Dir bei der Meinungsbildung behilflich sein. Dann wendest Du dich wieder mit deinen bestimmt schon ausführlicheren Fragen an uns. Bitte einfach auch mitteilen, welche Werkzeuge dir zur Verfügung stehen. Das hilft uns bei Lösungsansätzen.

    Gruß Volker
     
  3. Fary

    Fary ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Nienburg
    Nur als Hinweis

    Hallo Knorke, mich mal über Bellos Hinweis hinwegsetzen möchte...
    generell ist jeder Rahmen verwendungsfähig, wenn er den Statischen Bedingungen gerecht wird.
    Über welche Rahmenstärke sprechen wir hier also ?
    Ich denke mir das Du vorhast 2 2,00 x 1,00 Matratzen nebeneinander zu legen.
    Denke dabei über das Gewicht nach was im Zentrum zu erwarten wäre !
    Verwende dabei keine einfachen Hölzer die Bruchgefahr ist zu groß.
    Ich habe seit 1981 eine Etage im Wohnzimmer 5,00 x 2,20 ... die Kantenträger sind 2 Balken aus verleimten 130 x 45 Balken, also 130 x 90 das hielt sogar einer Möbelgestellung aus, wurde aber nach einiger Zeit durch zusätzlich Stützen abgefangen, da sich ein durchhängen bemerkbar machte.
    Die Querträger dazu waren 90 x90 auf 2,20 länge darauf kamen normale 20er Dielung.
    Eine Wandbefestigung wäre für die Statik hilfreich um aufwendige Verstrebungen zu umgehen.
    Als Neuer hier mal etwas vorlaut Grüsse :emoji_grin:
    PS: Ich suche selber für ein neues Hoch(Etagen)bettprojekt einen Speziellen Verbinder der als Rundstahlstift 12 mm mit 2 Gewindebohrungen M8 ins Holz geschoben Querverschraubt werden kann.:mad: Man kann in Deutschland nicht alle Bezeichnungen kennen, daher gibt es bei Anfragen immer nur die Antwort ....hmmm....kenn ich, weiß aber nicht wie das heißt und wo es das gibt...
    ich habe nur keine Lust zum schnitzen, sonst würde ich das glatt tun :emoji_grin:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden