hinterleuchtete Bilder

grobian

ww-pappel
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
1
Hallo

bin auf der Suche nach einer einfachen Lösung für hinterleuchtete Bilder.
Die Bilder sind auf auf üblichem Leinwanduntergrund gemalt;
wie weit sollte der Abstand der Bilder zur Wand sein, wie sollte die Unterkonstruktion für die Bilder aussehen und aus welchem Material?

Gruß

G.
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.771
Ort
Dortmund
Sowas kann man mit weißen Leuchtdioden wohl sehr gut hinbekommen. Abstand zur Leinwand würd ich mindestens 5cm wählen. Und dann einfach mal ein paar Versuche machen.

Wenn der Rahmen lackiert wird, dann bietet sich MDF an.
 

xila

ww-ulme
Mitglied seit
10 Oktober 2009
Beiträge
182
Ort
Nikosia
Hallo G.

Fuer einen Kunden mache ich gerade solche Hinterleuchtungen mit der Lichterkette aber nicht fuer Bilder.
Folgendes kann ich dir Vorschlagen:
Lass dir 18mm MDF Platten zuschneiden, 20 cm kuerzer und schmaler als die Bilder und 3mm MDF Platten 14 cm kuerzer und schmaler als die Bilder.Die 3mm befestigst du auf die 18mm Platte,so das der Rand 3cm uebersteht.Das ganze an die Wand schrauben,die Ueberstehende Seite nach aussen,damit die Lichterkette darin zum liegen kommt. Durchmesser der Lichterkette ist 15 mm.Dann das Bild davor aufhaengen.
Gruss stefan
 
Oben Unten