Harzflecken auf Lärcheholz entfernen

gunterw

ww-pappel
Registriert
7. Oktober 2009
Beiträge
4
Ort
Ldkr. SHG (Schaumburg)
Guten Tag,
ich habe fertig gehobelte abgepackte Lärchebretter gekauft
und wollte nun immer 2 Stück Fläche auf Fläche verleimen,
aber nach dem auspacken aus der Schutzfolie (immer 4 Bretter in einem Paket) zeigten sich auf einigen Brettern
mehrere unterschiedlich große ausgelaufene Harzflecken,
die eine flächige Verleimung verhindern (meine ich).
Welche Möglichkeiten gibt es,
das ausgetretene Harz von der Verleimfläche zu entfernen ??
vielen Dank
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.611
Alter
50
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

wenn du die seiten mit Harzgallen gegeneinander verleimst reicht das grobe Entfernen und Abwaschen mit Aceton.
Sind diese störend brenne ich die mit einem alten Lötkolben aus und setze ne Harzgallenflicke rein oder lasse sie auch so ( kommt auf die Größe an und die Lage)
 

Heiner

ww-birnbaum
Registriert
9. Februar 2007
Beiträge
237
Ort
Herrsching
Hallo Gunterw ! Beim Leimauftrag bekommst du Feuchtigkeit auf die Fläche und die Bretter wölben sich voneinander weg. Immer die rechte Seite nach außen legen und wenn möglich die Bretter schon vorher auf die gewünschte Breite schneiden. Die Zwingen möglichst lang dranlassen damit sich die vom Holz einseitig aufgenommene Feuchtigkeit verteilen kann. Harzgallen natürlich vorher mit einem Harzlöser reinigen weil der Leim auf dem Harz nicht haftet. Gruss Heiner
 
Oben Unten