Handkreissäge oder Tischkreissäge

Unregistriert

Gäste
Hallo,
wir ziehen demnächst in ein Haus um, haben bisher in einer Wohnung gewohnt. Mein Mann schreinert gerne etwas, Regale, Kommoden, Schränke etc und träumt von einer Dewalt Säge. Ich würde ihm nun gerne etwas zum Geburtstag schenken, weiss aber nicht genau, was das Richtige sein könnte und möchte ihn auch nicht auffällig mit Fragen löchern. Platzprobleme gibt es nicht, wir werden einen grossen Hobbyraum haben. Beim Lesen in ein paar Foren bin ich aber unsicher, ob es überhaupt Sinn macht, eine Tischkreissäge anzuschaffen. Auch weiss ich nicht, ob es vielleicht bessere Sägen gibt und was man denn für eine gute Handkreissäge bzw. Tischkreissäge ausgeben muss. Würde mich über ein paar Tips sehr freuen.
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
8.629
Alter
42
Ort
im sonnigen LDK
Also ne vernünftige Tischkreissäge, die fängt erst im vierstelligen Eurobereich an.

Was ist denn überhaupt Dein Budget? Das wäre wichtig zu wissen um überhaupt Empfehlungen geben zu können.
 

Werkzeugprofi

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juli 2007
Beiträge
1.746
Mir fallen zur gestellten Frage mal folgende Geräte (DeWalt) ein:

DeWalt D27107
Startseite-Produkte-Elektrowerkzeuge -Stationärmaschinen - Tisch-, Kapp- und Gehrungssägen-Tisch-, Kapp- und Gehrungssäge - DEWALT
Auf Amazon ca. € 1.369,80

DeWalt DW745
Startseite-Produkte-Elektrowerkzeuge -Stationärmaschinen - Tischkreissägen-Tischkreissäge - DEWALT
Auf Amazon ca. € 576 - € 798,43

DeWalt DWS520K mit Führungsschiene
Startseite-Produkte-Elektrowerkzeuge -Sägen - Handkreissägen-59 mm Tauchkreissäge - DEWALT
Auf Amazon ca. € 505,90

Liegen also preislich alle nicht im Bereich mehrerer tausend Euro:emoji_wink:

lg

David
 

Torsten61

ww-esche
Mitglied seit
11 November 2011
Beiträge
459
Ort
Kaiserslautern
Hallo,

brauchbare Tischkreissägen kosten wie schon erwähnt - einen Haufen Geld.
so etwas wie eine "mittlere Preislage" gibt es da leider nicht.

Wenn nocht nicht im Hause.. ist eine gute Handkreissäge mit Führungsschiene
ohnehin flexibler nutzbar.

Ohne Tischkreissäge kann man sich oft helfen... aber an einer Handkreissäge geht eigentlich kein Weg vorbei.

Wenn er gerne eine DeWalt möchte... machst Du damit sicher nichts falsch.
Tauchkreissägen (gibts auch bei DeWalt) sind nochmal etwas flexibler,
Es sollte nur unbedingt eine Führungsschiene dabei sein !

Gruß
Torsten
 

MightyMarxMan

ww-esche
Mitglied seit
9 Juli 2011
Beiträge
578
Ort
Niedersachsen
Für eine Beratung wäre auch gut zu wissen, was er denn schon an Sägen hat. Und wie schon erwähnt wurde ist das Budget auch sehr wichtig zu wissen.

3M
 

gleiter

ww-robinie
Mitglied seit
5 November 2008
Beiträge
2.296
Ort
Österreich
Hallo, Gästin!

Es ist schon lange her dass ich von der Familie ein Werkzeug geschenkt bekommen habe - und immer war's ein Reinfall wenn's keine dezidierte Ansage "Ganz genau dieses Teil" gegeben hat. Das Stichwort (in Deinem Fall "Kreissäge") ist einfach viel zu allgemein. Schnell mal fallen gelassen, aufgeschnappt, umgesetzt - und zu gegebener Zeit steht der Beschenkte mit einem Trum da was er gar nicht brauchen kann oder haben will.

Auch wenn's dann keine Überraschung im eigentlichen Sinne ist - dennoch, mein Rat aus Erfahrung:

Geh' das ganze offensiv an. Frage Deinen Mann dezidiert welche Säge er haben will (vermutlich weiß er das nämlich schon ganz genau), und genau dieses Gerät schenkst Du ihm. Seine Freude wird dadurch ganz sicher nicht geschmälert sein, eher im Gegenteil.

Alternativ kannst Du noch versuchen heraus zu finden welches System Deinem Mann denn genehm wäre - also Tisch- oder Handkreissäge. Das würde den Beratungsspielraum auch einschränken um was Brauchbares zu finden.

Beide Systeme haben ihre Vor- aber auch Nachteile, da gilt es wirklich ganz genau zu wissen was der Beschenkte im Fokus hat.

Gruß, André.
 

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
2.660
Ort
Südniedersachsen
Hallo zusammen,

kurz und grob: Tischkreissäge eher für kleine bis mittlere Teile. Handkreissäge (vor allem mit Führungsschiene) eher für größere bis mittlere Teile.

Und: Tischkreissägen für rund 1000 Euro sind nicht gut, die sind i.d.R. sehr gut ... M.E. reichen für Amateur-Werker i.d.R. Geräte aus dem Mittelklasse.

Herzliche Grüße
Rainer
 

MightyMarxMan

ww-esche
Mitglied seit
9 Juli 2011
Beiträge
578
Ort
Niedersachsen
s ist schon lange her dass ich von der Familie ein Werkzeug geschenkt bekommen habe - und immer war's ein Reinfall wenn's keine dezidierte Ansage "Ganz genau dieses Teil" gegeben hat. Das Stichwort (in Deinem Fall "Kreissäge") ist einfach viel zu allgemein. Schnell mal fallen gelassen, aufgeschnappt, umgesetzt - und zu gegebener Zeit steht der Beschenkte mit einem Trum da was er gar nicht brauchen kann oder haben will.
Sehe ich eigentlich genau so. Meine Frau findet es zwar blöde, dass sie mir nichts schenken kann, was sie ausgesucht hat, aber sie sieht es dann schon ein, dass es wohl einen Grund hat, dass ich mich Stunden in Themen einlese und dann erst Sachen kaufe.

3M
 
Oben Unten