guter Internethandel für Elektrowerkzeuge

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
guten Morgen,
ich suche einen guten Internethandel für Elektrowerkzeuge mit einem möglichst großem Angebot.
Mir geht es nicht umbedingt um den Kauf, aber um einen Marktüberblick und Preisvergleich.
(ähnlich alternate.de für Computerartikel, reichelt.de für elektronik oder amazon für alles *g*).

Bislang hab ich zwar schon durch die geziele suche nach einigen Maschinen anbieter gefunden, die waren aber entweder sehr unübersichtlich oder sehr dürftig in der Beschreibung der Waren.


Wenn ihr einen guten Anbieter kennt: immer her damit.

Einen schönen Sonntag :emoji_slight_smile: ,

Florian
 

andama

ww-robinie
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
2.477
Ort
Leipzig
Hallo Florian,

bei welchen Maschinen legst Du denn Deine Priorität?

Beste Grüße aus Sachsen

Andreas
 

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
auf handgeführten Maschinen:
Oberfräse, Exzenterschleifer, Stichsäge und ggf. Akkubohrer.
Im Bereich "ambitionierter Heimwerker mit ca. 3 stunden pro Wochenende Nutzung".
 

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
Kress-maschinen.
In meinem winzigem Maschinenpark befindet sich eine kleine Kress schlagbohrmaschine mit 500w. Das Gerät ist ca. seit 15 Jahren im Einsatz - Gekauft für den Hausumbau meiner Eltern und seit dem gequält mit 10mm Löchern in Beton und sonstigen Hausgebrauch. Von Schrauben in Holz über Löcher in die Wand und beschriebene Mauerdurchbrüche - dabei hat sie mich nie in Stich gelassen.

Von der Qualität dieser Maschine überzeugt, habe ich gerade festgestellt, dass es die Firma Kress noch gibt und die weitere für mich interessante Werkzeuge im Angebot haben.

Exzenterschleifer mit 300 watt für 100 € Kress 06110402 CPS6125E-SET CPS 6125 E SET Exzenterschleifer 300 Watt Ø 125 mm - Werkzeuge und Mas - 24tools
Stichsäge mit 500 watt auch für Knapp 100 €
Kress 06033101 ST500E ST 500 E Stichsäge 500 Watt - Werkzeuge und Maschinen online kaufen! - 24tools

nur eine passende Oberfräse habe ich dort nicht gefunden.

Kennt jemand diese Geräte und kann mir etwas dazu sagen?

viele Grüße,
Florian
 

andama

ww-robinie
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
2.477
Ort
Leipzig
Hallo Florian,

ich habe genau diese Stichsäge, muß jedoch zugeben,daß ich sie wenig benutzt habe. Wenn ich sie mal gebraucht habe, hat sie ihren Dienst getan, der schalter ist sehr gewöhnungsbedürftig ( Drehschalter am Umfang der Maschine angebracht).

Beste Grüße aus Sachsen

Andreas
 

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
Hallo Andreas,
benutzt du die Stichsägen wegen ihres Schalters nicht, oder weil du sie nur so selten benötigst?
 

menneken

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
80
Ort
Gerolzhofen
Ich habe mit KRESS gemischte Erfahrungen gemacht. Teilweise echt top (Bohrmaschine, Handkreissäge), teilweise grottig (Flex).
Mein momentaner "Maschinenpark":
Oberfräse: Festool OF 1010 EBQ
Handkreissäge: Makita SP6000 KSP 1
Bandschleifer: Ein altes Gerät von ELU, dass mittlerweile 15 Jahre auf dem Buckel hat.
Bohrmaschine: noch ne Bosch mit 800W, wird aber bald gegen ne Metabo ausgetauscht
Stichsäge: Metabo STE 100
+ diverse qualitativ nicht so hochwertige Geräte, die aber ihren Zweck erfüllen.

Mit dieser Grundausstattung fahre ich ganz gut. Kress hat bei mir auf jeden Fall gemischte Gefühle hiterlassen.
 

Frank77

ww-birnbaum
Mitglied seit
13 Januar 2008
Beiträge
233
Online-Shops achten in der Regel darauf im internet gut gefunden zu werden :emoji_wink: wenn also die Produkte die du suchst + Shop, etc. in google eingiebst sollte die Tante einiges an Treffern ausspucken :emoji_wink:
 

andama

ww-robinie
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
2.477
Ort
Leipzig
Hallo Florian,

benutze die Säge so wenig, weil ich aus Genauigkeitsgründen soviel wie möglich die Tauchsäge mit Führunsschiene einsetze- wenn es die Anwendung zuläßt.
Natürlich bei Radien oder kleinen Ausschnitten komme ich um die Stichsäge nicht herum.
Mit dem Schalter war nur meine persönliche Erfahrung, die Dich natürlich nicht davon abhalten soll die Maschine zu erwerben.

Beste Grüße aus Sachsen

Andreas
 

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
Hallo Andreas,
die Produkte von Kress bestechen eben durch ihren niedrigen Preis. In der Hoffnung die Qualität meiner alten Maschine auf die neuen Produkte übertragen zu können, hoffe ich einen attraktiven Anbieter gefunden zu haben, welcher es mir ermöglicht "günstig" einen Maschinenpark zu erwerben.
mal schauen was sonst noch für Erfahrungen hier gepostet werden - ich bin gespannt :emoji_slight_smile:
 

andama

ww-robinie
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
2.477
Ort
Leipzig
Hallo Florian,

sicher ist der Gedanke gut Dir einen Maschinenpark aufzubauen, wenn Deine Ambitionen weiter gehen, wirst Du irgendwann um eine Maschine aus dem professionellen Bereich nicht drumrumkommen. Darum überlege welche Maschine Du am meisten nutzen willst und welche Ansprüche Du an die Maschine (Genauigkeit, Lebensdauer), das wäre dann der Kandidat etwas mehr auszugeben. Denn mit der Zeit werden die Ansprüche an Deine Projekte größer und Du wirst dann schnell an die Grenzen Deiner Maschinen stoßen.
Das sind die Erfahrungen, die ich gemacht habe.
Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben.

Beste Grüße aus Sachsen

Andreas
 

vollholz

ww-robinie
Mitglied seit
17 Februar 2005
Beiträge
770
Hallo Florian,
ich sehe einfach keinen Grund, Maschinen via I-Net zu kaufen, oder sich dort zu informieren. Mein Händler (praktisch vor Ort) hat fast alles da, ordentliche Preise, kümmert sich um Reparaturen, kann auch mal Kohlen wechseln oder einfach nur ein Ersatzteil besorgen. Er kennt sich aus und kann mir nach meinen Vorgaben jeweils die passende Maschine empfehlen. Die kann ich in die Hand nehmen, meistens auch mal ein Vorführgerät mitnehmen und schauen, ob das "meins" wird. Such Dir einen kompetenten Händler, das ist mein Tip. Übrigens liege ich preislich mit den üblichen 10% ziemlich genau da, wo Internethändler mit Porto und Verpackung auch liegen.
Jens
 

Hase941

ww-pappel
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
1
Ort
Heiligenberg
Hallo,

ich habe meine Metabo Handkreissäge hier

www.esh-kaufhaus.de

zum Superpreis bekommen. Ab 50€ ohne Versandkosten, super Abwicklung und Blitzversand. Und noch kleine Extras im Paket. Nur zu empfehlen! Gibt´s auch bei Ebay, aber direkt günstiger. Und die Bewertungen sprechen für sich.
 

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
Hallo Jens,
leider gibt es nur einen Händler hier vor Ort, welcher überhaupt vernünftiges Werkzeug führen könnte. Leider hat er nur von 7:30 bis 16:00 geöffnet - Montags bis Freitags. In diesen Zeiten ist es mir beruflich quasi unmöglich gemacht, den Laden zu besuchen. Daher möchte ich mich vorab möglichst gut über Produkte informieren -was gibt es, was geht, um ggf. schnell eine Entscheidung treffen zu können!

einen schönen Abend noch,

Florian
 

Erik

ww-buche
Mitglied seit
7 Februar 2005
Beiträge
250
Ort
Aachen
Hallo,
ich seh das so wie Jens und bin vom I-Net-Trip mittlerweile wieder runter.
Die paar Euros geb ich gern mehr aus, wenn das Drumherum stimmt.
Und der Gedanke, daß eine bei Posemuckel24.de gekaufte Maschine während eines Auftrages (wann auch sonst) die Flügel spreizt, läßt mich ob des zu erwartenden Verwaltungsaufwand ("wenn sie Fragen zu unseren Produkten haben, drücken sie bitte die drei...oder benutzen sie unser Kontaktformular!") nachts schreiend aufwachen.

Da fahr ich doch lieber was weiter und habe nicht nur wieder ein paar Arbeitsplätze gesichert, sondern auch gleich den Verkäufer am Schlips, welcher mir zügig bei meinem Problem hilft.
Und ne Tasse Kaffe gibts auch. In echt und nicht zum Ausdrucken.

Meine Meinung.
Erik
 

Unregistriert

Gäste
Kress Schleifer

Hallo Gemeinde,

Als gelegentlicher stiller Mitleser kann ich bzgl. Kress folgende Geräte mein eigen nennen und diesbezüglich darüber berichten.

Kress Exenterschleifer CPS 6125E Set
Kress Deltaschleifer CDS 6425 EXL Set
Kress Winkelschleifer WS1100E.

Alle Geräte sind in diesem Jahr im Rahmen eines Umzuges und daraus resultierender Hausrenovierung und Möbelrestaurierung verstärkt genutzt worden.
So wurde mit dem Exenter und Deltaschleifer ein Selbstbauregal 2,40x2,10m abgeschliffen und ein altes Kiefernregal (gelaugt, geölt) sehr weit runtergeschliffen, damit auf dem "Rohholz" neuer Wachs aufgebracht werden konnte.
Bei diesen Arbeiten war ich von der Stärke und Handhabung der Geräte für den Preis (~100 Euro) recht angetan und kann diese für den auch intensiven Heimwerkerbedarf empfehlen. Selbst eine stündliche Dauerbelastung mit Minutenpausen haben sie ohne Murren überstanden.
Das einzige was ich beim Exenter in Ecken störend empfand, war der zweite Handgriff; den kann man zwar abschrauben, aber das wollte ich nicht.

In dem Sinne,

mfg Johannes
 

redneb

ww-kastanie
Mitglied seit
15 Januar 2008
Beiträge
40
Ort
MK
Eine echte Alternative ist ja auch eine wirklich gute Grundausstattung (wäre Stand heute für mich Bohrhammer (bei mir DeWalt) ein gescheiter Akkuschrauber (Ryobi), Stichsäge (Metabo), Handkreissäge (Metabo).

PUNKT.

Und den Rest dann leihen (Mietprofi, Nachbarn...) wenn man das braucht.

Ich habe mir vor vielen Jahren eine große Flex gekauft (230er Scheibe, auch was wirklich Gutes). Ich brauche die einmal im Jahr, wenn es hoch kommt. So gesehen ist diese Investition für die Katz gewesen. ABER: Ich habe die Flex (die mein Nachbar gelegentlich braucht) und der hat die Fliesensäge, die ich von Zeit zu Zeit zu schätzen weiß.

Gilt natürlich für den Heimwerkerbereich...

redneb
 

Georg L.

ww-robinie
Mitglied seit
5 März 2004
Beiträge
4.195
Ort
Bei Heidelberg
Verleihen von Elektrogeräten ist ein heikles Thema. Ich bin mittlerweile soweit, daß ich außer meine alte Bosch (blau) Schlagbohrmaschiene nichts mehr verleihe. Ich habe die früher verliehenen geräte oftmals in einen total verdreckten Zustand zurück bekommen, teilweise fehlten Zubehörteile usw. Der Gipfel war dann, als ich mitbekommen habe wie ein Bekannter, dem ich meine Festo ATF55 ausgeliehen hatte, diese am Kabel !! aus einem Haufen Abfallholz zog. Seitdem ist Schluß. Lieber helfe ich einen Samstag lang und bediene meine Geräte selbst.
Was das ausleihen beim Mietprofi angeht, habe ich die Erfahrung gemacht, daß man dort kaum Geräte für die Holzbearbeitung bekommt, und wenn dann so teuer, daß sich selbst bei gelegentlicher Verwendung die Anschaffung lohnt. Außerdem machen diese Mietgeräte teilweise auch keinen vertrauenerweckenden Eindruck.
Wie gesagt, eine gute Grundausstattung, wie von redneb empfohlen bringt dich schon ziemlich weit. Ergänzen bzw. ändern würde ich noch einen guten Excenterschleifer z.B. Bosch GEX150, Metabo SX E 450 Duo und eventuell einen Dreieckschleifer, wobei ich hier trotz des Preises zum Fein Multimaster greifen würde. Die zusätzlichen Funktionen machen den Mehrpreis wett. Als Handkreissäge würde ich eine mit Tauchfunktion und Führungsschiene nehmen.
Falls du dich intensiv mit Holz beschäftigst, wird früher oder später noch eine Oberfräse dazu kommen, dann noch eine Lamello-Fräse usw. usw. Denn wie sagt Wilhelm Busch treffend: Ein Wunsch der erst einmal erfüllt kriegt augenblicklich Junge.
 

FlorianS

ww-kiefer
Mitglied seit
9 Januar 2008
Beiträge
54
Ort
Ostwestfalen
Danke für eure Antworten,

mometan tendiere ich wirklich zu einem exzenterschleifer und einer Oberfräse.
Exzenterschleifer - vermutlich von Kress - Oberfräse noch ungewiss.
Mit meinen restlichen Werkzeugen kommen ich momentan erst einmal hin - hoffe ich :emoji_wink:
 
Oben Unten