großes Regalbrett - Materialauswahl?

spitzley

ww-pappel
Mitglied seit
13 September 2016
Beiträge
3
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

ich möchte in meiner Wohnung über dem Kücheneingang im Flur ein Regalbrett einziehen um einen größeren Stauraum für sperrige Dinge zu erhalten.
Der Raum ist U-Förmig mit Wänden umschlossen und 1,80 auf 1m groß. Rundum sollen Kanthölzer an die Wand geschraubt werden und darauf ein Brett geschraubt werden. Unter das Brett soll eines Tages Einbauspots montiert werden.

Was für ein Material nehme ich denn für das Brett? Spanplatte? OSB Platte? Leimholz? Könnt ihr mir hier weiterhelfen?

Grüße und Dank!
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.769
Ort
Ebstorf
Hallo,

kannst du alles nehmen. Ist halt ne Frage, was dir optisch gefällt und was zu deiner Wohnung passt.
Die Konstruktion mit Kanthölzern kommt mir etwas seltsam vor.
Wie ist den das genau geplant? Stell doch mal ne Skizze ein.

Gruß

Ingo
 

spitzley

ww-pappel
Mitglied seit
13 September 2016
Beiträge
3
Ort
Stuttgart
kein Problem! Hier ist eine.

Eine Übersicht meines Flurs mit dem Brett in hellblau.

Rot sind die Kanthölzer
lila das Brett
und grün Lampen und untere Abdeckung.

Hinzusagen muss ich, dass ich eine Altbauwohnung habe mit einer Deckenhöhe von 3,80m. Man soll unter dem Brett also durchlaufen können.

Grüße!
 

Anhänge

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.769
Ort
Ebstorf
An der Wand reichen Latten 4 x 6 cm. Als Belag schlage ich Rauhspund 19 besser 21mm dick, vor. Wenn es besser werden soll, Hobeldielen. dann kannst du noch eine Latte 4 x 6 cm in der Mitte unter den Rauhspund schrauben und daran und außen die Platte für die Lampen befestigen. Da reicht dann eine dünne OSB Platte.

Gruß

Ingo
 

spitzley

ww-pappel
Mitglied seit
13 September 2016
Beiträge
3
Ort
Stuttgart
Okay, auf Rauhspund ware ich jetzt nicht gekommen, aber das ist eine echt günstige Lösung! Bedenken habe ich noch hinsichtlich der Belastbarkeit, die ersten Bretter sind ja nur recht und links befestigt. Hängen die dann nicht sehr durch?

Die Rauhspundbretter einfach verschrauben und verkleben?

Danke und Grüße!
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.769
Ort
Ebstorf
Hallo,

die Bretter sind ja durch Nut und Feder verbunden. Sie verhalten sich wie eine Platte. Nur seitlich anschrauben und nicht verkleben. Unter das vorderste Brett schraubst du auch eine Latte 4 x 6 cm hochkant. Das steift die ganze Sache aus. Aber vom Brett in die Latte schrauben, nicht umgekehrt.

Gruß

Ingo
 

xellos

ww-pappel
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
7
Ich schlage 3-Schichtplatte vor! sieht gut aus und ist formstabil :emoji_slight_smile:
 
Oben Unten