Geseiften Boden widerstandsfähiger machen

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Februar 2007
Beiträge
7.478
Ort
Berlin
Hallo,
ein Freund fragt gerade, womit er seinen vor 5 Jahren zweimal geseiften Kieferndielenboden widerstandfähiger machen kann? Ich kenne mich mit geseiften Flächen nicht aus. Nachseifen? Für jegliches Öl ist es wahrscheinlich zu spät?

Dank und Gruß
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.699
Ort
Deensen
Genau, entscheidend ist ordenliches Material ins Wichwasser zu geben, dann passiert das von alleine. Meist sind die Böden einfach nicht "seifig" genug. Profi bin ich da aber auch nicht. Fraank von natural könnte da bestimmt was zu sagen und wahrscheinlich auch verkeaufen.

Gruss
Ben
 

anselmh

ww-nussbaum
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
86
Ort
Oberbayern
Seifen bei Weichholzboden (ich kenne bisher: Lärche, Zirbe) sollte meines Wissens ein bis zweimal im Jahr passieren. Es gibt spezielle Fußbodenseifen, die man als Wisch-Putzmittel verwendet… man braucht nicht viel, dafür eben halbwegs regelmäßig.
 

VolkerDK

ww-robinie
Mitglied seit
23 August 2018
Beiträge
1.220
Ort
Graasten
Trip Trap Holzbodenseife...nehm ich für unseren Boden. Heißt jetzt WoCa glaub ich.
2 mal im Jahr...wenn so lange nicht geseift eventuell dosis der Grundbehandlung nehmen. Steht aber alles auf der Packung.
 
Oben Unten