gehweg mit zement versaut

Unregistriert

Gäste
Hallo hier sonja nochmal

brauche mal wieder einen profirat wir haben vor einigen wochen vor dem haus eine ecke für mülltonnen mit zement ausgegossen

es war das erste mal für uns das wir mit solchen materialien gearbeitet haben und waren uns über die folgen leider nicht bewusst wir haben einen sehr teuren geweg (karoförmige steine die ein 3 d stufenmuster haben von der firma EHL )
und der ist jetzt zum größten teil mit zement verschmiert waren schon mit zementschleier entferner dran und zum schluß haben wir versucht es mit einer drahtbürste zu entfernen der gehweg sieht schrecklich aus kennt ihr noch ne möglichkeit den zement zu enfernen

danke für eure hilfe
liebe grüße
sonja
 

Unregistriert

Gäste
Sorry habe zu spät gesehen das ich auf einer falschen seite bin
aber google hat mich direkt auf dieses forum geleitet

gruß sonja
 

kitingjoe

ww-ulme
Mitglied seit
2 Juli 2007
Beiträge
178
Ort
München (Großraum)
Hallo Sonja,

Leute die mit Holz arbeiten machen ja manchmal auch noch andere Dinge.

Bei einem ähnlichem Problem hatte ich Erfolg mit Mini-Flex und einem Drahtbürstenaufsatz, der zu einem Topf geformt und verzwirbelte Borsten hat. Extrem schruppig!!! Die einzige Gefahr ist, dass auf dem Stein dann statt Zement ein Stahl-Schmier-Schleier bleibt (oder der Stein abgetragen wird).

Ahoi, Joe

Bild:
http://www.metabo-shop.de/me/images/items/200x200/2379600S_10.jpg
 

Redfish

ww-kiefer
Mitglied seit
13 April 2005
Beiträge
50
Ort
Kevelaer
Guten Morgen

Beim Hausbau ist mal der Schlauch von der Estrichpumpe geflogen, und hatte den Klinker verschmutzt.
Die Estrichleger sind dann mit Salzsäure an den Klinker gegangen und mit viel Wasser hinterher. Erfolgreich muss ich sagen.

Allerdings kann ich über die Konzentration der Salzsäure nichts sagen. Also mal einen Maurer fragen. Und die Sicherheitsvorschriften zum Selbstschutz beachten.

Gruß
Redfish
 

Unregistriert

Gäste
Hallo Sonja - einfach mal bei EHL nachfragen. Letzlich kommt es drau an wiviel Zement noch auf dem Stein ist - manchmal hilft eine mehr oder minder Starke Säure. Probiere diese aber aber a) nicht ohne Abstimmung mit EHL b) auf der Fläche, nur an einem einzelnen rausgehebelten Stein c) ohne entsprechende Schutzkleidung und ggf. sogar Masken aus. Das Ganze hilft nur bei einem dünnen Zementleimschleier, wenn mehr versaut ist, wird ein Austausch wohl unumgänglich sein. Sorry!
 
Oben Unten