Gefachdämmung

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von bello, 15. Juli 2008.

  1. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.108
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    wir haben vor in unserem Privathaus den Spitzboden zu dämmen (Zwischensparrendämmung). Da ich wohl die Arbeiten selbst ausführe und keine Lust habe Mineralwolle zu verarbeiten, möchte ich erstmalig einen Holzfaser-Dämmstoff verarbeiten. Mein Holzhändler empfiehlt Kronotherm. Gibt es bei der Verarbeitung Besonderheiten zu beachten oder habt ihr andere Vorschläge.

    Gruß Volker
     
  2. ein_bayer

    ein_bayer ww-fichte

    Beiträge:
    20
    Hallo,

    Ja die gibt es. hab vor kurzem für einen Kunden ein Dachgeschoß damit gedämmt. Also um eine Staubmaske und Kopfbedeckung kommst du nicht rum, das Zeug rieselt wie Schwein. Hast du dir schon überlegt mit welchem Werkzeug du es schneiden willst? Ich hab es mit einer großen Handkreissäge geschnitten. Besser zu verarbeiten fand ich Canaflex ( Dämmung) und von der Qualität ist es nicht schlechter.
     
  3. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.108
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    danke für deinen Hinweis. Schneiden kann ich mit Handkreissäge, Fuchsschwanz usw.. Hauptsache das Zeug juckt nicht so.

    Gruß Volker
     
  4. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Ha Ha.
    Wir haben das Zeug auf der Format gesägt, wir sahen aus wie Pelztiere.
    Am besten Vollkörperkondom, Brille, MAske.
    Und dann schön braun beim Duschen.MMMhhhh.

    Und warum keine Mineralwolle???

    hutch
     
  5. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.108
    Ort:
    Koblenz
    @Hutch: Ich dachte, es wäre angenehmer zu verarbeiten.

    Gruß
     
  6. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Ich weiß nicht. Wir haben, im Fertighausbau, sowohl als auch damit gearbeitet.
    Mineralwolle lässt sich einfach mit dem Messer schneiden, juckt wie Sau stinkt und man kriegt an den Armen kleine Pickel.
    Holzfasern kann man besser koreckter sägen, man hat ein wohligeres Gefühl dabei, aber die Sauerei mit dem Sägen wenns geht draußen oder mit Absaugung.

    hutch
     
  7. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.108
    Ort:
    Koblenz
    Danke Hutch, bisher habe ich immer nur Mineralwolle verarbeiten lassen und wollte selbst mal etwas anderes versuchen. Ich denke diesen Versuch hebe ich für eine andere Gelegenheit auf und vergebe den Auftrag mit Mineralwolle.

    Schönes Wochenende
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden