Gebogene Armlehnen

wolfgang-K

ww-eiche
Mitglied seit
16 Februar 2016
Beiträge
322
Ort
Wiesbaden
Hallo Leute,
das mit dem Laminieren in dem Video oben von dem Ami der den Tisch baut hat mich begeistert.

Ich muss zwei gebogene Armlehnen für meinen "chefsessel" machen. Radius ca. 20cm, dann größer werdend. Also ungefähr ein Quadrant einer Ellipse.
Ich dachte da an ein Laminiert aus 4 oder 5 lagen 3mm Bu-Sperrholz. Der hat da so nen US-Leim verwendet, der nicht ganz so schnell trocknet. Mit dem klassischen Ponal wird das nicht gehen. Welcher Leim kommt da alternativ vom deutschen (Bau)Markt in Frage?

Danke für Empfehlungen,
Gruß Wolfgang
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
3.200
Alter
64
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo Wolfgang,
als Leim empfehle ich Bindan-30, das ist ein Holzleim mit 30min offener Zeit.
Statt 3mm Sperrholz würde ich lieber 3mm Holzstreifen nehmen, das wird meiner Meinung nach stabiler.

Es grüßt Johannes
 

Friederich

ww-robinie
Mitglied seit
14 Dezember 2014
Beiträge
7.293
Soll eigentlich formverleimt werden? Oder aus einem verleimten Block ausgeschnitten werden?
Im ersteren Fall alte ich Sperrholz für völlig ungeeignet.
Dn Leim halte ich für unkritisch. Sollte auch mit ganz normalem Weißleim funktioniere.
 

Batucada

ww-robinie
Mitglied seit
11 Juni 2019
Beiträge
1.177
Ort
Auf'm Land und nicht in der Stadt
Ich hab' so etwas ähnliches mal aus Ahorn gemacht, 5 Lagen a 5 mm. Verleimt wurde mit Soudal Pro 40P

DSC_4602s.jpg DSC_4652s.jpg
DSC_4663s.jpg
Schau Dir's an, vielleicht kannst Du es verwerten. Sperrholz ist nicht sonderlich gut geeignet und sieht auch nicht gut aus.

Batucada
 
Oben Unten