honig84

ww-pappel
Registriert
13. Juni 2016
Beiträge
2
Ort
Stockstadt
Hallo,

wir haben unserem Sohn vor 1 Jahr ein Kinderspielhaus geschenkt und so langsam macht sich die Witterung doch ein wenig bemerkbar, weshalb ich dieses gerne entsprechend bearbeiten möchte.
Das Zedernholz des Spielhauses wurde schon vom Hersteller aus gebeizt. Die Farben finde ich schön und würde sie eigentlich gerne beibehalten.
Daher folgende Fragen:
1. Gibt es eine farblose Lasur in MATT die ich einfach auftragen könnte und das gesamte Haus inkl. Dach deutlich witterungsfester macht? Wenn ja, was wäre zu empfehlen? muss das Haus dann noch in irgendeiner Form vorbehandelt werden?
2. Anstelle von Dachpappe hatte ich überlegt, dass Dach ggf. gesondert zu streichen. Evtl. mit Deckfarbe (z.B. skandinavisch rot) von Remmers. Die soll wohl wasserabweisend sein und nicht abblättern. Spricht irgendwas dagegen oder gibt es alternative Vorschläge?

Wichtig bei der ganzen Sache ist, dass die Lacke/Lasuren o.ä. nach DIN71 für Kinderspielzeug geeignet sein sollten :emoji_slight_smile:

Über Tipps würde ich mich sehr freuen! Danke
Sandra
 

Anhänge

  • spielhaus-robin.jpg
    spielhaus-robin.jpg
    80,2 KB · Aufrufe: 54

Georg L.

ww-robinie
Registriert
5. März 2004
Beiträge
4.236
Ort
Bei Heidelberg
Wenn das Haus mit Dachpappe eingedeckt ist würde ich das auch nicht ändern, denn um das Ganze einigermaßen wasserdicht zu bekommen müsstest du das Dach mit einer überlappenden Schalung (oder Schindeln) belegen, so dass die Fugen verdeckt sind. Bei der jetzigen Dachkonstruktion würde ich nämlich auf Nut- und Federbretter (oder Rauhspund) tippen und da wird dir auf jeden Fall Wasser duch die Fugen laufen, egal mit was du das Dach streichst.
Was die farbliche Gestaltung angeht, würde ich eine für den Außenbereich geeignete Öllasur verwenden z. B. Livos KALDET Wetterlasur oder Osmo Einmallasur. Gibt es auch noch von vielen weiteren (Öko-)Herstellern.
 

honig84

ww-pappel
Registriert
13. Juni 2016
Beiträge
2
Ort
Stockstadt
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das Dach (bzw. das gesamte Spielhaus) ist noch im Originalzustand, so wie auf dem Bild. Also ohne Dachpappe und ohne Anstrich.

Mir geht es bei der Behandlung eher darum, dass das Holz des Spielhauses nicht weiter verwittert und grau wird. Am Dach wird es - augenscheinlich - zumindest als Erstes so langsam sichtbar werden.

Die Wetterlasur habe ich mir eben angesehen. Die gibt es aber leider nur in Farbtönen. Gibt es eine FARBLOSE Lasur o.ä. womit ich das jetzige Design erhalten kann??
Quasi nur als klare Schutzschicht?
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
24.353
Ort
Dortmund
Die Wetterlasur habe ich mir eben angesehen. Die gibt es aber leider nur in Farbtönen. Gibt es eine FARBLOSE Lasur o.ä. womit ich das jetzige Design erhalten kann??
Quasi nur als klare Schutzschicht?

Im Außenbereich ist farblos in aller Regel für so ein Objekt nicht machbar. Gegen Vergrauung kannst du wenig machen.

Gebeizt wird das Haus nicht sein, das wäre völlig untypisch für den Außenbereich. Ich vermute ein dünnschichtige Lasur. Dann wäre kaum eine Schicht auf dem Holz. Vielleicht kannst du mal eine Nahaufnahme machen, dann lässt sich das besser einschätzen.

Das Dach farbig streichen würde gehen. Osmo Landhausfarbe zum Beispiel. Die hat sich bei mir ganz gut bewährt und ist für Kinderspielzeug geeignet.

Den Aufwand würde ich nicht zu hoch treiben, so ein Spielhaus hat sich ja nach ein paar Jahren überlebt.
 
Oben Unten