Frommia Oberfräse stationär

Isaak

ww-pappel
Mitglied seit
14 Februar 2018
Beiträge
4
Ort
24358 Hütten
Moin liebe Holzwürmer,

Ich habe eine Maschine angeboten bekommen und suche nach informationen über diese gerät.
Frage was kann das gerät was andere Fräsen nicht können.
Ich habe bereits eine oberfräse in werkbank eingelassen und eine große Schwenkspindelfräse beide maschine nutze ich sehr häufig.

Hat jemand erfahrungen mit so einer Maschine und kann mir einen guten rat geben ob es sich lohnt so ein (doch großes gerät) in die Werkstatt zu stellen?
zweite frage für was sind die beiden dicken motoren unten an der seite?

Vielen dank im Voraus
Isaak
 

Anhänge

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.426
Ort
Ortenaukreis
Zum Fräsen mit Schablone von Freihandformen.
Z.B. Instrumentebauer verwenden solche Maschinen.
Wozu der Motor unten ist? Keine Ahnung. Kenne die Maschine nicht.
Was soll sie denn kosten und welcher Typ ist das genau? FS60?
 

Isaak

ww-pappel
Mitglied seit
14 Februar 2018
Beiträge
4
Ort
24358 Hütten
Moin Andreas, danke für die antwort.
den genauen typ weiß ich nicht, preis habe ich auch noch nicht bekommen. bisher nur die bilder
 

Herr Dalbergia

ww-robinie
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
963
Der Motor unten ist ein Frequenzumrichter welcher ermöglicht dass die Frommia Kopierfräse 20000 Runden macht....

Top Gerät

Gitarrenbauers Liebling

heutzutage seit jeder eine CNC hat gibts die oft fast Geschenkt

hab die gleiche, ich liebe sie!

was soll sie denn kosten?
 

Isaak

ww-pappel
Mitglied seit
14 Februar 2018
Beiträge
4
Ort
24358 Hütten
freut mich zu hören.
ich baue keine instrumente.
@Herr Dalbergia beutzt du sie häufig und für was?
wie gesagt ich habe schon eineige fräsen, daher die frage ob es sich lohnt so eine maschine in die werkstatt zu stellen.
meine werstatt ist nicht klein (75qm) aber ich versuch doch mit dem platz zu haushalten.
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.426
Ort
Ortenaukreis
Gehandelt werden die noch mit 1500-2000 Euro laut Ebay-Recherche.
Wer Instrumente baut und eine braucht für den ist das sicher kein großer Betrag.
Für Privat/Hobby ist die Maschine fast nicht zu gebrauchen mutmaße ich jetzt mal.
 

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
9.423
Ort
am Main, zwischen Hanau und Aschaffenburg
Guuden,

wer gerne mit Freiformen und in drei Dimensionen Holzwerken will,
kann mit solch einer Maschine einiges bewerkstellen.
Allerdings wurden diese Maschinen vor allem in der Industrie für hohe Stückzahlen eingesetzt.
Für hobbymäßige Verwendung sollten die Werkzeugkosten mit in Betracht gezogen werden.
Mitgekaufte Fräser sind auf ihre Eignung für Handvorschub zu prüfen.
Schutzvorrichtungen mitkaufen und nicht liegenlassen!
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.094
Ort
Ruhrgebiet
Der Motor unten ist ein Frequenzumrichter welcher ermöglicht dass die Frommia Kopierfräse 20000 Runden macht....
Nur eine kleine Anmerkung am Rande: solche Kombinationen aus Motor und Generator zum Zwecke der Frequenzänderung (meistens Erhöhung) werden "Frequenzumformer" genannt.
Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzumformer
Frequenzumrichter ist die Elektronische Version, mit der die Frequenz ganz einfach verstellt werden kann.
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
2.658
Alter
63
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo Isaak,

diese Maschine ist ein Dinosaurier, wenn auch ein schöner. Der Motor der Fräse läuft mit 300Hz, um dies zu bewerkstelligen verwendete man früher so eine Motor/Generator Kombination. Heute kann man das mit einer zigarrenkistengroßen Elektronikbox bewerkstelligen.
Ich würde mir so etwas nur hinstellen, wenn ich zuviel Platz hätte oder sie nutzen wollte um Teile in Serie zu produziern, diese würde ich dann aber lieber zukaufen. Falls du sie kaufen solltest achte darauf, das auch die Führungszapfen dabei sind.

Es grüßt Johannes
 

Herr Dalbergia

ww-robinie
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
963
Nur eine kleine Anmerkung am Rande: solche Kombinationen aus Motor und Generator zum Zwecke der Frequenzänderung (meistens Erhöhung) werden "Frequenzumformer" genannt.
Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzumformer
Frequenzumrichter ist die Elektronische Version, mit der die Frequenz ganz einfach verstellt werden kann.
sorry....welch unverzeihlicher Fehler von mir...und das als Sohn eines Elekromeisters.

Ein Frequenzumrichter verändert die Hz und der Umformer liefere konstant eine höhere Hz um höhere Drehzaheln fahren zu können aber auch viel Strom A ziehen zu können, oder?

bitte um Korrektur falls ich da was falsch verstehe....mag es nicht dumm zu sterben....

THX
 

Lorenzo

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2018
Beiträge
2.835
Ort
Ortenberg
1500-2000 is aber schon sehr teuer, das sind dann bei eBay die Ladenhüter. Kriegt man immer wieder für 800-1000€. Hab eine von nem bekannten Schreiner angeboten bekommen. Noch günstiger. Hab die Maschine bisschen ausprobiert und fand sie sehr geil! Und ja, ich mag die Sachen von Frommia... :emoji_innocent:
Ich hab leider nicht den notwendigen Platz, und vorher gäbs noch ein zwei andere Maschinenwünsche.
Hier kann man sich das Ding in Aktion anschauen.
 

Herr Dalbergia

ww-robinie
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
963
freut mich zu hören.
ich baue keine instrumente.
@Herr Dalbergia beutzt du sie häufig und für was?
wie gesagt ich habe schon eineige fräsen, daher die frage ob es sich lohnt so eine maschine in die werkstatt zu stellen.
meine werstatt ist nicht klein (75qm) aber ich versuch doch mit dem platz zu haushalten.
ich mache eine Form aus einer Multiplexplatte oder Aluminium, und fräse das dann an der Fräse nach.
was hier noch nicht erwähnt wurde, die Maschine kann schon etwas was die anderen nicht können.

weil: einen z.b, Gitarrenbody könnte man auch einfach an der Tischfräse mit einem anlaufring fräsen, ABER du kannst bei der Frommia den ganzen Fräsmotor mit einem Pedal absenken, also in ein massives Vollholz eintauchen. So kann man z.B. Die ausfräsungen für Tonabnhemer usw herstellen. Du kannst natürlich die eintauch tiefe usw alles einstellen. Du kannst an der Maschine echt viel machen, man muss nur etwas anders Fräß-Denken....

ich würde das vom Preis abhängig machen. Ich hab die schon für 300€ gesehen. Und keiner wollte sie.
ich hab für meine 67,50€ gezahlt, mit 20kg Fräsern.....da kann man dann wenig falsch machen
1500€ sind total überzogen und unrealistisch
 

Lorenzo

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2018
Beiträge
2.835
Ort
Ortenberg
Aufhöööören, ich bin in Gedanken schon wieder dabei den Schweinestall herzurichten um Platz für Maschinenschmankerl zu machen! Dabei is der Kuhstall noch nicht wirklich winterfit....
 
Oben Unten